home    about    browse    search    latest    help 
Login | Create Account

Strukturdaten des Naturkostfachhandels: Erhebung des Status quo und Aufbau eines Instrumentariums zur kontinuierlichen Strukturbeschreibung des Bio-Marktsegmentes Naturkostfachhandel

Kuhnert, Heike; Behrens, Gesine; Braun, Klaus; Brzukalla, Hans-Josef; Hamm, Ulrich; Janssen, Meike; Kauffmann, Sabine; Lasner, Tobias; Lösch, Karin; Moser-Brormann, Ulrike; Plaßmann-Weidauer, Sabine; Rippin, Markus and Röder, Elke (2011) Strukturdaten des Naturkostfachhandels: Erhebung des Status quo und Aufbau eines Instrumentariums zur kontinuierlichen Strukturbeschreibung des Bio-Marktsegmentes Naturkostfachhandel. [Structural data of the organic retailing sector: Survey of the status quo and development of instruments for the continuous description of the organic retailing sector in Germany.] Bundesverband Naturkost Naturwaren e.V., D-Berlin; Land und Markt, D-Hamburg.

[img]
Preview
PDF (Gesamtschlussbericht)
2375Kb

Summary

Der spezialisierte Naturkosthandel stellt in Deutschland traditionell einen wichtigen Absatzkanal für Öko-Lebensmittel dar. Zu Beginn des zweijährigen Projektes im Dezember 2009 lagen zu den Strukturen der Branche keine vollständigen und abgesicherten Daten vor. Dies galt insbesondere für den Naturkosteinzelhandel, aber auch den Naturkostgroßhandel. Es bestand eine relativ hohe Marktintransparenz.
Vor diesem Hintergrund zielte das Vorhaben zunächst auf die Erhebung der Grundgesamtheit des Naturkosteinzelhandels ab. Zum Oktober 2010 wurden 2.346 Naturfachgeschäfte ermittelt. Aus der Grundgesamtheit wurde eine repräsentative Stichprobe von 319 Geschäften für die Durchführung von Face-to-Face-Interviews gezogen. Im Ergebnis lagen auswertbare Daten von 254 Geschäften vor, die detaillierte Auskünfte über u. a. Verkaufsflächen, Umsätze, Sortimentsstrukturen und Bezugsquellen der Einzelhändler ermöglichen.
Zur Analyse der Großhandelsstrukturen wurden rund 131 Großhändler und Hersteller, die den Naturkosteinzelhandel direkt beliefern, telefonisch kontaktiert und nach bestimmten Kriterien befragt. Mit einer weitergehenden schriftlichen Befragung konnten auswertbare Ergebnisse von 28 Unternehmen erzielt werden, die erstmals vertiefte Einblicke in Umsätze sowie die Umsatzanteile verschiedener Kundengruppen und Sortimente geben.
Auf der Grundlage der erhobenen Daten wurde ein Verfahren zur Hochrechnung des Marktvolumens der Naturkostbranche erarbeitet. Dazu wurden sechs verschiedene Varianten getestet und diskutiert. Die letztlich ausgewählte Variante kommt zu dem Ergebnis, dass das Marktvolumen des Naturkostfachhandels im Jahr 2009 1,77 Milliarden Euro betrug.
Abschließend wurden mögliche Varianten für eine Datenfortschreibung (Strukturdaten und Hochrechnung des Marktvolumens) diskutiert. Dieses erfolgte sowohl auf der Basis der im Projekt erhobenen Daten als auch auf der Basis von bestehenden Datenquellen, die Teile der Naturkostbranche im Rahmen von Stichproben abbilden.

Summary translation

The organic retailing sector is traditionally of great importance for the distribution of organic food in Germany. At the beginning of this two year project in December 2009 no valid and complete data about the structure of the organic retailing sector was available. This was especially true for organic retailers, but also for organic wholesalers. In short it can be stated, that there was a great lack of transparency when the project started.
On account of that, the project initially aimed at the collection of data concerning the basic population of organic retailers in Germany. By October 2010 2.346 organic retailers were identified. From the basic population a sample of 319 organic retailers was drawn. As a result data of 254 face-to-face-interviews with organic retailers was obtained. The interviews led to detailed findings on sales area, annual turnover, structure of the assortment of goods and sources of supply of the organic retailers.
As a part of the analysis of the organic wholesale sector about 131 wholesalers and producers who supply directly to organic retailers were contacted by telephone and interviewed about certain criteria. A written survey led afterwards to more detailed information of 28 enterprises. For the first time deeper insights into turnover as well as shares of turnover concerning customers and assortment of goods could be shown.
On the basis of the collected data a method of extrapolation of the market volume of the organic retailing sector in Germany was developed. Six different methods were tested and discussed.
The selected method came to a market volume of the organic retailing sector of 1.77 Billion Euro in 2009.
Finally possible ways of a periodic update of the data (structural data and extrapolation of the market volume) were discussed and a proposal for the future has been made.

EPrint Type:Report
Keywords:BÖLN, BOELN, BÖL, BOEL, FKZ 08OE123, FKZ 09OE029, FKZ 09OE030, FKZ 09OE031, FKZ 09OE032, FKZ 09OE033, Naturkostfachhandel, Strukturdaten, Marktvolumen, Umsatz, Marktdaten
Subjects: Food systems > Markets and trade
Research affiliation: Germany > Agromilagro research
Germany > Organic Processors and Traders Association
Germany > Federal Organic Farming Scheme - BOELN > Economics > Marktentwicklung
Germany > University of Kassel > Department of Agricultural- and Food Marketing
Germany > Other organizations
Related Links:http://www.bundesprogramm-oekolandbau.de/, http://www.bundesprogramm.de/fkz=08OE123, http://orgprints.org/cgi/search/advanced?addtitle%2Ftitle=&keywords=08OE123&projects=BOEL&_order=bypublication&_action_search=Suchen, http://orgprints.org/cgi/saved_search?savedsearchid=1416
Deposited By: Kuhnert, Dr Heike
ID Code:20521
Deposited On:23 Feb 2012 09:16
Last Modified:23 Feb 2012 12:48
Document Language:German - Deutsch
Status:Unpublished
Refereed:Not peer-reviewed
Additional Publishing Information:Gefördert vom Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) im Rahmen des Bundesprogramms Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft.
Projektleitung: Elke Röder, Bundesverband Naturkost Naturwaren e.V. und Dr. Heike Kuhnert, Land und Markt
Bei dem hier eingestellten Schlussbericht handelt es sich um einen Gesamtschussbericht an dem die Teilprojekte FKZ 08OE123, FKZ 09OE029, FKZ 09OE030, FKZ 09OE031, FKZ 09OE032 und FKZ 09OE033 beteiligt waren.

Repository Staff Only: item control page