home    about    browse    search    latest    help 
Login | Create Account

Nachgefragt: 25 Fragen und Antworten zum Stand des Wissens rund um Öko-Landbau und Bio-Lebensmittel - Argumentationsleitfaden zum Ökologischen Landbau für Multiplikatoren

{Project} Nachgefragt: 25 Fragen und Antworten zum Stand des Wissens rund um Öko-Landbau und Bio-Lebensmittel - Argumentationsleitfaden zum Ökologischen Landbau für Multiplikatoren. [Inquired: 25 questions and answers to the standard of knowledge around organic agriculture and organic food - argumentation manual on organic agriculture for multiplicators.] Runs 2005 - 2006. Project Leader(s): Röhrig, Peter, Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft e.V. (BÖLW), D-Berlin.

Full text not available from this repository.

Online at: http://www.bundesprogramm.de/fkz=04OE035

Summary

„Ist Bio denn wirklich gesünder?“ Dies ist nur eine der vielen Fragen, die immer wieder gestellt werden, wenn es um Ökologischen Landbau und Bio-Lebensmittel geht. Und: Sie werden mit dem wachsenden Bio-Markt und der zunehmenden Beliebtheit seiner Produkte immer häufiger, immer kritischer und nach wie vor oftmals vorurteilsbeladen und polemisch gestellt.
Dieser Argumentationsleitfaden will die Diskussion versachlichen. Auf dem Stand des Wissens stellt er die Vorzüglichkeit der ökologischen Lebensmittelwirtschaft sachlich, fundiert und übersichtlich dar und benennt ebenso Bereiche, bei denen noch Defizite und somit Handlungsbedarf besteht. Damit werden Fragestellungen aufgegriffen, die in der gesellschaftlichen Auseinandersetzung um die biologische Lebensmittelwirtschaft immer wieder zu Diskussionen und Auseinandersetzungen führen.
Zu den Themenfeldern Grundlagen, Erzeugung, Verarbeitung, Vermarktung, Qualität, Umweltwirkungen sowie ökologische Lebensmittelwirtschaft und Gesellschaft werden 25 Fragen so beantwortet, dass die wichtigsten Gesichtspunkte zu der jeweiligen Frage „auf einen Blick“ in einer logischen Argumentationskette zur Verfügung stehen. Quellenverweise ermöglichen es, einzelne Sachverhalte zu vertiefen.
Damit ist der Argumentationsleitfaden ein wichtiges Instrument für Journalisten und Politiker, die Fragen zur ökologischen Lebensmittelwirtschaft haben, sich schnell und doch umfassend zu informieren. Ebenso soll der Leitfaden für die Multiplikatoren der Branche, wie Verbandsvertreter oder Ausbilder, eine Hilfe in der täglichen Arbeit sein. Sei es, um sich auf eine Podiumsdiskussion vorzubereiten, einem Pressevertreter weiterführende Quellen nennen zu können oder um bei der Verkäuferschulung Antworten auf häufig gestellte Kundenfragen besprechen zu können.


EPrint Type:Project description
Keywords:BÖL, BOEL, FKZ 04OE035, Ökologischer Landbau, Argumente, Argumentationsleitfaden, Leitfaden, Wissensstand
Subjects:"Organics" in general
Knowledge management > Education, extension and communication
Research affiliation: Germany > Federal Organic Farming Scheme - BOELN > Training/Knowledge Transfer > Training/Knowledge Transfer
Germany > Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft - BÖLW
Research funders: Germany > Federal Organic Farming Scheme - BOELN
Germany > Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung - BLE
Related Links:http://www.bundesprogramm-oekolandbau.de/, http://www.bundesprogramm.de/fkz=04OE035, http://orgprints.org/perl/search/advanced?addtitle%2Ftitle=&keywords=04OE035&projects=BOEL&_order=bypublication&_action_search=Suchen, http://www.boelw.de/bioargumente.html, http://www.boelw.de/fileadmin/alf/bioargumente.pdf
Project ID:FKZ 04OE035
Start Date:4 May 2005
End Date:30 November 2006
Deposited By: Röhrig, Peter
ID Code:15168
Deposited On:11 Jan 2009
Last Modified:29 Oct 2012 11:36
Document Language:German - Deutsch
Status:Published
Refereed:Not peer-reviewed
Additional Publishing Information:Gefördert vom Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) im Rahmen des Bundesprogramms Ökologischer Landbau.
Projektleitung: Dr. Alexander Gerber (Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft e.V.)
Der Schlussbericht des Projekts, in dessen Rahmen der vorliegende Leitfaden erarbeitet wurde, kann im Volltext unter http://www.orgprints.org/14708/ heruntergeladen werden.

Repository Staff Only: item control page