home    about    browse    search    latest    help 
Login | Create Account

Verleich von Videoaufzeichnungen und Direktbeobachtung zu gegenseitigem Besaugen und Vokalisation von Kälbern

Fraatz, Undine (2018) Verleich von Videoaufzeichnungen und Direktbeobachtung zu gegenseitigem Besaugen und Vokalisation von Kälbern. Thesis, Universität Kassel, FB 11, Fachgebiet Nutztierethologie und Tierhaltung, D-Witzenhausen . Bachelorarbeit. . [Completed]

[thumbnail of Bachelorarbeit] PDF - German/Deutsch (Bachelorarbeit)
Limited to [Depositor and staff only]

4MB


Summary

In einer Pilotuntersuchung zum Arbeitspaket „WP3“ des Projektes „ProYoungStock“ wurde in vier Milchviehbetrieben in Südniedersachsen und Nordhessen das Verhalten von 27 Kälbern für 3 * 1 Stdn. kontinuierlich beobachtet mit der Methode der Direktbeobachtung sowie der Methode der Videobeobachtung. Durch die Überprüfung der Inter-Observer-Reliabilität wurde abgesichert, dass die Direktbeobachtung der Verhaltensparameter gegenseitiges Besaugen, Belecken von Gegenständen und Vokalisation reproduzierbar ist. Die bei der Direktbeobachtung im Beobachtungszeitraum pro Kalb erfasste Häufigkeit und Dauer von gegenseitigem Besaugen sowie die Anzahl von Beleckereignissen und Vokalisationen wurden verglichen mit den Ergebnissen der Auswertung der zeitgleich mit der Direktbeobachtung aufgezeichneten Videostreams von 1-4 IP-Kameras. Die Übereinstimmung zwischen den Beobachtungsmethoden war akzeptabel mit einem Rangkorrelationskoeffizient nach Spearman (rs) von 0,839, 0,759, 0,737 und 0,895 bei der Häufigkeit und Dauer von gegen-seitigem Besaugen, beim Belecken von Gegenständen und bei der Vokalisation, wobei diese Ergebnisse auf einem Niveau zwischen p < 0,001 und p < 0,004 signifikant waren. Die Anzahl an Besaugereignissen, die Anzahl an Belecken und die Anzahl an Vokalisationen lag bei der Videobeobachtung (y) systematisch unter den Werten der Direktbeobachtung (x): Die Steigung der Regressionsgeraden betrug y = 0,7604x, y = 0,6796x und y = 0,9767x. Die mit der Videobeobachtung (y) erfasste Dauer von gegenseitigem Besaugen lag über den Werten der Direktbeobachtung (x): Die Steigung der Regressionsgeraden betrug y = 1,282x. Grund für die voneinander abweichenden Ergebnisse waren vermutlich die Verwendung von Tablets bei der Direktbeobachtung, die Codierung des Endes von gegenseitigem Besaugen, die unzureichende Qualität des Videomaterials, das Stalldesign, die Lichtverhältnisse sowie die Positionierung sowie Einstellung der Kameras, welche dazu führten, dass es im Bild tote Winkel gab.


EPrint Type:Thesis
Thesis Type:Other
Keywords:Kälberhaltung, Besaugen, Tierwohl, ProYoungStock, BÖLN, BOELN, BÖL, BOEL, FKZ 17OE010
Agrovoc keywords:
Language
Value
URI
German - Deutsch
Kalb
http://aims.fao.org/aos/agrovoc/c_1219
German - Deutsch
Tiergerechtheit
http://aims.fao.org/aos/agrovoc/c_443
German - Deutsch
UNSPECIFIED
UNSPECIFIED
Subjects: Animal husbandry > Production systems > Dairy cattle
Animal husbandry > Health and welfare
Research affiliation: European Union > CORE Organic Cofund > ProYoungStock
Germany > Federal Organic Farming Scheme - BOELN > Animals > Tierhaltung
Germany > University of Kassel > Department of Farm Animal Behaviour and Husbandry
H2020 or FP7 Grant Agreement Number:727495
Related Links:https://www.proyoungstock.net, https://www.bundesprogramm.de
Deposited By: Ivemeyer, Dr. Silvia
ID Code:39342
Deposited On:30 Aug 2021 15:06
Last Modified:21 Sep 2021 07:49
Document Language:German/Deutsch
Status:Unpublished

Repository Staff Only: item control page