home    about    browse    search    latest    help 
Login | Create Account

Erforschung des Potentials, das perennierender Weizen in Deutschland bietet

Vogt-Kaute, Werner and Vogt, Lukas (2020) Erforschung des Potentials, das perennierender Weizen in Deutschland bietet. [research on potentials of perennial wheat in Germany.] Öko-BeratungsGesellschaft mbH, D-Hohenkammer .

[img] PDF - German/Deutsch (Schlussbericht)
1MB
[img] PDF - German/Deutsch (Merkblatt)
251kB

Summary

Im Projekt „Erforschung des Potentials, das perennierender Weizen in Deutschland bietet“ wurden auf drei marginalen Standorten in Bayern im Herbst 2017 fünf Zuchtlinien von ausdauernden Weizen (Triticum aestivum x Thinopyrum intermedium) und als Vergleich zwei einjährige Weizensorten gesät. In weitere Parzellen wurden zusätzlich Weißklee und Erdklee als Untersaat eingesät. Die drei Standorte sind aufgrund schlechter Bodenqualität nur bedingt für den Anbau von Weizen geeignet. Durch den Verzicht auf Bodenbearbeitung und die hohe Wurzelmasse besteht die Annahme, dass Humus auch in tieferen Bodenschichten aufgebaut wird. Im Herbst kann der Wiederaufwuchs wie eine Zwischenfrucht genutzt werden. Weitere Einsatzmöglicheiten sind schlecht bewirtschaftbare Flächen, z.B. aufgrund ihrer Form, Erosionsschutzstreifen und Permakultursysteme.
Im ersten Standjahr wurden Erträge erzielt, die nur knapp unter den einjährigen Sorten lagen. Durch die trockenen Witterungsbedingungen war der Wiederaustrieb im Herbst schwächer als in den Vorversuchen. Die Erträge ließen im zweiten Jahr deutlich nach. Im dritten Standjahr waren die Erträge zu schwach, so dass ein Umbruch nach dem zweiten Standjahr unter diesen Klimabedingungen notwendig ist. Eine Untersaat mit einem niedrig wachsenden Klee ist unbedingt zu empfehlen, da sonst zu starke Probleme mit Verunkrautung auftreten. Im Laufe des Projektes konnte Saatgut an Landwirte und an Versuchsansteller in Luxemburg und Österreich abgegeben werden. Es konnte gezeigt werden, dass der Anbau von ausdauerndem Weizen (Triticum aestivum x Thinopyrum intermedium) eine ökologisch interessante Option für marginale Standorte ist.

Summary translation

In the project „research on potentials of perennial wheat in Germany” five breeding lines of perennial wheat (Triticum aestivum x Thinopyrum intermedium) and two annual wheat varieties were sown on three locations with bad soils in Bavaria. In additional plots white clover and trifolium subterraneum were sown as a cover crop. The three location do not offer good conditions for wheat production because of bad soil quality. Absence of soil tillage and high amount of root mass cause the assumption that organic matter can be built in up in deeper soil horizons, too. The re-growth in autumn can be used as an intercrop. Chances for use are fields being difficult to work on, e.g. due to their shape, stripes against erosion and systems of permanent agriculture.
In the first year yields almost reached amounts of annual wheat. Re-growth in autumn was weaker than in pre-trials because of dry weather. In the second year yields were worse. In the third year yields were so bad that it is necessary to stop cultivation after the second year under these climatic conditions. A cover crop with a small size clover can be recommended because otherwise weeds would be too strong. During the project we could give seeds to some farmers and researchers in Luxembourg and Austria. We could show that cultivation of perennial wheat (Tricitcum aestivum x Thinopyrum intermedium) is an interesting option for location with bad soils.

EPrint Type:Report
Keywords:BÖL, BÖLN, BOEL, BOELN, FKZ 15OE065, Ökologischer Landbau, organic farming, Genetische Ressourcen, genetic resources, Pflanzenzüchtung, plant breeding, Ackerbau, crop production
Subjects:"Organics" in general
Crop husbandry
Research affiliation: Germany > Federal Organic Farming Scheme - BOELN
Germany > Federal Agency for Agriculture and Food - BLE
Germany > Federal Organic Farming Scheme - BOELN > Plants > Pflanzenzüchtung
Related Links:https://www.bundesprogramm.de/
Deposited By: Geschäftsstelle Bundesprogramm Ökologischer Landbau, Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE)
ID Code:38421
Deposited On:25 Sep 2020 04:47
Last Modified:19 Oct 2020 04:31
Document Language:German/Deutsch
Status:Unpublished
Refereed:Not peer-reviewed

Repository Staff Only: item control page

Downloads

Downloads per month over past year

View more statistics