home    about    browse    search    latest    help 
Login | Create Account

Rückverfolgbarkeit in der Verbraucherkommunikation

Maeder, Rolf (2006) Rückverfolgbarkeit in der Verbraucherkommunikation. Speech at: BioFach Congress, NürnbergMesse, Nuremburg, Germany, 16.-19.2.2006.

[img] PDF
381Kb

Summary

Ziele der Rückverfolgbarkeit
Mit einer verbesserten Rückverfolgbarkeit der Warenströme von
Bio-Produkten sollen folgende Ziele erreicht werden:
- Skandalvermeidung durch Verhinderung von Betrügereien und Minimierung des Eintrags von unerlaubten/unerwünschten Stoffen in Bio-Produkte.
- Eingrenzung der Auswirkung von Skandalen, durch möglichst schnelle und genaue Identifizierung der Ursache/des Verursachers sowie der betroffenen Ware.
- Rückgewinn und Stärkung des Verbrauchervertrauens. Die Bio-Branche gibt sich mit den bisher vorhandenen Qualitätssicherungsmaßnahmen nicht zufrieden, sondern entwickelt diese ständig weiter.
- Erfüllung von gesetzlichen Anforderungen
- Erfüllung von Kundenanforderungen
- Im einzelnen Unternehmen stellt eine Rückverfolgbarkeit der Waren die Voraussetzung dar, um auf Kundenreklamationen und intern festgestellte Qualitätsabweichungen reagieren zu können und ist damit Voraussetzung für ein funktionierendes Qualitätssicherungssystem.


EPrint Type:Conference paper, poster, etc.
Type of presentation:Speech
Keywords:Rückverfolgbarkeit, Verbrauchervertrauen, Verbraucherkommunikation, Qualitätssicherung,
Subjects: Food systems > Food security, food quality and human health
Values, standards and certification > Consumer issues
Research affiliation: Germany > FiBL Germany - Research Institute of Organic Agriculture > Quality assurance
Deposited By: Mäder, Rolf
ID Code:7705
Deposited On:20 Mar 2006
Last Modified:12 Apr 2010 07:32
Document Language:German - Deutsch
Refereed:Not peer-reviewed

Repository Staff Only: item control page