home    about    browse    search    latest    help 
Login | Create Account

Regionalisierung von Futtermitteln

{Project} ReFuMi: Regionalisierung von Futtermitteln. [Regionalisation of feedingstuff.] Runs 2016 - 2018. Project Leader(s): Hermanowski, Dr. Robert ; Hamm, Prof. Dr. Ulrich and Sanders, Dr. Jürn, FiBL Deutschland e.V., D-Frankfurt, Universität Kassel, FG Agrar- und Lebensmittelmarketing, D-Witzenhausen, Thünen-Institut, Institut für Betriebswirtschaft, D-Braunschweig .

Full text not available from this repository.

Summary

Das hier beschriebene Verbundvorhaben umfasst folgende Teilprojekte: FKZ 15NA007, FKZ 15NA096 und FKZ 15NA097.
Alle in Organic Eprints archivierten Projektbeschreibungen und Veröffentlichungen zu diesem Verbundvorhaben finden Sie unter folgendem Link: http://orgprints.org/id/saved_search/1630.
Ziel des Projekts ist es, ein Konzept zu erarbeiten, wie das Kriterium der Futtermittelherkunft bei der Deklaration der regionalen Herkunft von tierischen Erzeugnissen eingebunden werden kann. Das Konzept soll dazu beitragen, den Anteil regionaler Futtermittel, insbesondere heimischer Eiweißfuttermittel, bei der Erzeugung tierischer Lebensmittel zu erhöhen. Als wesentliches Ergebnis des Gesamtprojekts sollen Empfehlungen an die Marktakteure gegeben werden, wie der Anteil regional erzeugter Futtermittel für die Erzeugung tierischer Lebensmittel erhöht werden kann.
Hintergrund ist, dass mit dem Regionalfenster im Jahr 2014 eine bundesweit einheitliche und transparente Kennzeichnung regionaler Produkte eingeführt wurde. Diese beinhaltet Aussagen zur Herkunft der eingesetzten landwirtschaftlichen Zutaten und dem Ort der Verarbeitung. Die Angabe der Futtermittel ist bisher freiwillig.
Im Rahmen des Projekts sollen zwei Ansätze geprüft werden, um den Anteil regional erzeugter Futtermittel zu erhöhen:
1. Eine (freiwillige) Deklaration des Anteils regionaler Futtermittel mit dem Ziel, die Nachfrage nach den so deklarierten Lebensmitteln zu erhöhen (Deklarationsansatz).
2. Die Festlegung eines (wachsenden) Mindestanteils regionaler Futtermittel über Richtlinien im Konzept Regionalfenster (Richtlinienansatz).
Angaben zur Finanzierung des Projekts finden Sie im Förderkatalog des Bundes unter http://foerderportal.bund.de/foekat/jsp/StartAction.do. Bitte geben Sie in das Suchfeld eine 28 plus das Förderkennzeichen (FKZ) des BÖLN-Projektes ein, z.B. 2808OE212 für das BÖLN-Projekt mit der FKZ 08OE212.

Summary translation

The main objective of this project is to develop a concept on how the origin of feeds and feedstuffs can be integrated in the declaration of locally produced animal products. The recommendations derived from the results shall contribute to an increasing share of regional feeds in these kinds of products. In the framework of the project the determination of a (growing) minimum regional feedstuff share in the guidelines of the so-called ‘Regionalfenster’ [literal interpretation: regional window] is tested (guideline approach). Furthermore, it is considered if a (facultative) declaration of the share of regional feeds can increase the demand of the analyzed labelled products (declaration approach).

EPrint Type:Project description
Location:Projektleitung des Teilprojekts 15NA007 und Koordination des Gesamtvorhabens:
Dr. Robert Hermanowski, Foschungsinstitut für biologischen Landbau (FiBL) e.V.
Projektleitung des Teilprojekts FKZ 15NA096:
Prof. Dr. Ulrich Hamm, Universität Kassel, Fachbereich Ökologische Agrarwissenschaften, Fachgebiet Agrar- und Lebensmittelmarketing
Projektleitung des Teilprojektes FKZ 15NA097:
Dr. Jürn Sanders, Thünen-Institut, Institut für Betriebswirtschaft
Keywords:BÖLN, BOELN, BÖL, BOEL, FKZ 15NA007, FKZ 15NA096, FKZ 15NA097, Futtermittel, regional, Regionalisierung, Regionalfenster
Subjects: Farming Systems > Farm economics
Animal husbandry > Feeding and growth
Food systems > Markets and trade
Values, standards and certification > Consumer issues
Food systems > Policy environments and social economy
Food systems > Produce chain management
Research affiliation: Germany > Federal Organic Farming Scheme - BOELN > Animals > Animal Feeding
Germany > FiBL Germany - Research Institute of Organic Agriculture > Socio-economics
Germany > Federal Research Institute for Rural Areas, Forestry and Fisheries - VTI > Institute of Farm Economics - BW
Germany > University of Kassel > Department of Agricultural- and Food Marketing
Research funders: Germany > Federal Organic Farming Scheme - BOELN
Germany > Federal Agency for Agriculture and Food - BLE
Related Links:http://www.bundesprogramm.de, http://orgprints.org/perl/search/advanced?addtitle%2Ftitle=&keywords=15NA007&projects=BOELN&_order=bypublication&_action_search=Suchen, http://orgprints.org/id/saved_search/1630, http://foerderportal.bund.de/foekat/jsp/StartAction.do
Acronym:ReFuMi
Project ID:FKZ 15NA007, FKZ 15NA096, FKZ 15NA097
Start Date:1 May 2016
End Date:31 July 2018
Deposited By: Möstl, Andreas
ID Code:30141
Deposited On:17 Jun 2016 10:56
Last Modified:17 Jun 2016 10:56

Repository Staff Only: item control page