home    about    browse    search    latest    help 
Login | Create Account

Genomik-basierte Verbesserung des heimischen Sojazuchtmaterials und Etablierung eines molekularen Screeningsystems für Soja-Pathogene

Schmid, Karl; Vögele, Ralf T.; Hahn, Volker and Balko, Christiane (2022) Genomik-basierte Verbesserung des heimischen Sojazuchtmaterials und Etablierung eines molekularen Screeningsystems für Soja-Pathogene. [Genomics-Based Improvement of Adapted Soybean Germplasm and Establishment of a Molecular Screening System for Soybean Pathogens.] Universität Hohenheim, Institut für Pflanzenzüchtung, Saatgutforschung und Populationsgenetik,Institut für Phytomedizin, Landessaatzuchtanstalt; Julius-Kühn-Institut, Bundesforschungsinstitut für Kulturpflanzen, Institut für Resistenzforschung und Stresstoleranz .

[thumbnail of Abschlussbericht] PDF - German/Deutsch (Abschlussbericht)
9MB


Summary

Zur Einleitung von Pflanzenschutzmaßnahmen bei Soja ist es essentiell, Informationen über vorhandene Pathogene zu gewinnen. Basierend auf der quantitativen Real Time-PCR wurden Einzelnachweise für die Hauptpathogene der Sojabohne in Deutschland entwickelt. Die Pathogenität der Krankheitserreger wurde geprüft und das Inokulationsverfahren für weitere Untersuchungen etabliert. Erste Mehrfach-Nachweise für verschiedene Erreger und Probentypen wurden entwickelt, die für eine frühzeitige Detektion von Erregern in Soja-Proben (Saatgut, Pflanze, Boden) verwendet werden können.
Im Rahmen des Projekts wurde zudem durch Kombination von aktuellen und zukünftigen Klimaparametern sowie Genotypisierungs- und Phänotypisierungsdaten eine Kernkollektion von Akzessionen erstellt, die sich durch eine hohe Diversität auszeichnet und sich für den Anbau unter den Bedingungen von Zentraleuropa eignet. Dabei wurden neue Gene für Umweltadaptation identifiziert, für die molekulare Marker für die Züchtung entwickelt werden, und geeignete Akzessionen für die Einkreuzung in aktuelle Züchtungsprogramme wurden selektiert.
Die Ergebnisse zeigen außerdem klar, dass hochertragreiche Linien gezüchtet werden können, um die Sojaanbauregion nach Norden zu erweitern. Zudem bieten die gewonnenen Varianzkomponenten, Heritabilitäten und Merkmalskorrelationen eine solide Grundlage für die Gestaltung von Zuchtprogrammen, insbesondere auch von Speed-Breeding Programmen, die zukünftig mit genomischer und phänomischer Selektion beschleunigt werden können. Es wurden bereits erste Linien an die private Pflanzenzüchtung abgegeben, die in weiteren Prüfungen ermitteln, ob die Linien als Sorten zugelassen werden können.
Gerade in kühleren Lagen, wie z.B. in Norddeutschland, ist die Gefahr von Ertragseinbußen auf Grund von Kühlestress groß. In diesem Projekt wurden Linien von Kreuzungsnachkommenschaften und ein diverses Set aus Genbankakzessionen hinsichtlich ihres Hülsenansatzes nach einer Kühlestressphase charakterisiert. Das Testsystem führte zu reproduzierbaren Ergebnissen und es wurden erste QTL für den Hülsenansatz unter Stressbedingungen ermittelt.


Summary translation

To initiate effective plant protection measures in soybean, it is essential to obtain information on existing pathogens. Therefore, individual detections for the major soybean pathogens in Germany were developed based on quantitative Real Time-PCR. The pathogenicity of the pathogens was tested and inoculation procedures were established for further investigations. After establishing individual detections, first multiplex detections for different pathogens and sample types were established which can be used for early detection of different pathogens in a variety of soybean samples (seeds, plants, soil).
The project also established a core collection of accessions characterized by high diversity and suitable for cultivation under Central European conditions by combining current and future climate parameters with genotyping and phenotyping data. New genes for environmental adaptation were identified, for which molecular markers for breeding are being developed, and suitable accessions were selected for crossing into current breeding programs.
The results also clearly demonstrate that high-yielding lines can be bred to expand the soybean growing region northward. In addition, the variance components, heritabilities and trait correlations obtained provide a solid basis for designing breeding programs, including in particular Speed-Breeding programs, which can be accelerated in the future with genomic and phenomic selection. The first lines have already been released to private plant breeders, who are conducting further trials to determine whether the lines can be approved as varieties.
Particularly in cooler climates, such as in northern Germany, the risk of yield loss due to chilling stress is high. In this project, lines of cross progeny and a diverse set of genebank accessions were characterized with respect to their pod set after a cooling stress period. The test system produced reproducible results and first QTL for pod set under stress conditions were determined.

EPrint Type:Report
Keywords:BOEL, BÖL, BÖLN, BOELN, EPS, FKZ 14EPS011, FKZ 14EPS012, FKZ 14EPS013, FKZ 14EPS014, Pflanzenzüchtung, plant breeding, Pflanzenbau, crop production
Agrovoc keywords:
Language
Value
URI
German - Deutsch
UNSPECIFIED
UNSPECIFIED
Subjects: Crop husbandry > Production systems > Cereals, pulses and oilseeds
Crop husbandry > Breeding, genetics and propagation
Crop husbandry > Crop health, quality, protection
Research affiliation: Germany > Federal Agency for Agriculture and Food - BLE - Protein Strategy
Germany > Federal Research Centre for Cultivated Plants - JKI > Institute of Resistance Research and Stress Tolerance
Germany > University of Hohenheim > State Plant Breeding Institute
Germany > University of Hohenheim > Department of Plant Breeding, Seed Science and Population Genetics
Germany > University of Hohenheim > Institute for Phytomedicine
Related Links:https://www.bundesprogramm.de/
Deposited By: Geschäftsstelle Bundesprogramm Ökologischer Landbau, Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE)
ID Code:44007
Deposited On:21 Apr 2022 08:10
Last Modified:21 Apr 2022 08:10
Document Language:German/Deutsch
Status:Unpublished
Refereed:Not peer-reviewed

Repository Staff Only: item control page