home    about    browse    search    latest    help 
Login | Create Account

Torfreduzierte und torffreie Substrate für den Ökologischen Kräuterbetrieb – Erprobung, Optimierung und Wissenstransfer (Verbundvorhaben)

{Project} TerOeko: Torfreduzierte und torffreie Substrate für den Ökologischen Kräuterbetrieb – Erprobung, Optimierung und Wissenstransfer (Verbundvorhaben). [Peat-reduced and peat-free substrates for the organic herb produktion - testing, optimization and knowledge transfer.] Runs 2020 - 2023. Project Leader(s): Frankenberg, Andrea; Wilhelm, Prof. Dr. Birgit; Backes, Prof. Dr. Gunter and Gottschall, Ralf, 1. Bioland Beratung GmbH, D-Mainz; 2. Fachhochschule Erfurt University of Applied Sciences, D-Erfurt; 3. Universität Kassel, D-Kassel; 4. Ingenieurbüro für Sekundärrohstoffe und Abfallwirtschaft, D-Neu-Eichenberg; .

Full text not available from this repository.

Online at: http://www.bundesprogramm.de/fkz=2819OE070

Summary

Das hier beschriebene Verbundvorhaben umfasst folgende Teilprojekte: FKZ 19OE070, FKZ 19OE141, FKZ 19OE142, FKZ 19OE146
Ziel des Projektes ist die Entwicklung und Erprobung von Topfkräuter-Substraten mit einem hohen Torfersatzanteil von mindestens 30 bis 50 % bis möglicherweise hin zu einem torffreien Substrat. Folgende Schwerpunkte stehen dabei im Vordergrund: Optimierung des Einsatzes torfreduzierter Substrate mit unterschiedlichen Mengen an Torfersatzstoffen im Hinblick auf eine angepasste Kulturführung gemeinsam
mit der Praxis und den zuliefernden Substratfirmen. Identifikation von weiteren, möglichen Problembereichen und Lösungsmöglichkeiten durch Anbauversuche mit entsprechenden Substraten in Versuchsbetrieben. Identifikation der physikalischen, chemischen und biologischen Bedingungen an
ausgewählten Substraten aus dem Netzwerk. Betriebswirtschaftliche Bewertung der torfreduzierten
Substrate im Vergleich zu den gängigen nicht torfreduzierten Substraten. Entwicklung, Erprobung und Optimierung des Herstellungsprozesses von phytosanitär wirksamen Premium Grüngutkomposten, die in gärtnerischen Kultursubstraten des ökologischen Landbaus optimal einsetzbar sind. Anbauversuche, die einen hohen Anteil dieser Komposte enthalten (30-100 % Torfersatz). Dies erfolgt in Zusammenarbeit mit dem Ingenieurbüro für Sekundärrohstoffe und Abfallwirtschaft, der Praxis der Kompostwirtschaft sowie der Bundesgütegemeinschaft Kompost (BGK e.V.). In Kooperation mit der Bundesgütegemeinschaft Kompost soll außerdem eine Güterichtlinie für diese Premium-Komposte erarbeitet werden. Ausweitung und Optimierung vorhandener Netzwerke mit Hilfe entsprechender Technik zum Austausch aller Akteure. Insgesamt zeitnahe und praxisgerechte Aufbereitung des Wissens und schnelle Verbreitung an die entsprechenden Zielgruppen. Durchführung von Workshops zu Nachhaltigkeitsaspekten der Torfersatzprodukte, zum Bereich bodenbürtige Krankheiten und Schadorganismen v.a. Trauermücken, sowie zur Belebung von Substraten und dessen Auswirkungen.Angaben zur Finanzierung des Projekts finden Sie im Förderkatalog des Bundes unter https://foerderportal.bund.de/foekat/jsp/StartAction.do. Bitte geben Sie in das Suchfeld eine 28 plus das Förderkennzeichen (FKZ) des BÖLN-Projektes ein, z.B. 2808OE212 für das BÖLN-Projekt mit der FKZ 08OE212.

Summary translation

The aim of the project is the development and testing of pot herb substrates with a high share of peat substitute (at least 30 to 50 % up to a peat-free substrate). The following points are in the main focus of the project. Optimisation of the use of common peat-reduced substrates with different amounts of peat substitutes focused on an adapted cultivation in cooperation with farms and the substrate companies. Identification of further, possible problem areas and possible solutions through cultivation trials with
appropriate substrates in experimental farms. Identification of physical, chemical and biological conditions
of selected substrates. Economic evaluation of the peat-reduced substrates in comparison to the common
non-peat-reduced substrates. Development, testing and optimisation of the production process of premium
green composts which can be optimally used in horticultural substrates for organic farming and which also have positive effects on plant health. Cultivation trials containing a high proportion of these composts (30-100 % peat substitute) carried out in cooperation with the Ingenieurbüro for Sekundärrohstoffe and Abfallwirtschaft, the compost industry as well as the Bundesgütegemeinschaft Kompost (BGK e.V.). In
cooperation with the BGK, a quality guideline for these premium composts will also be developed. Expansion and optimisation of existing networks with the help of appropriate technology for the exchange of information between all stakeholders. Fast and practice-oriented knowledge transfer to the relevant target groups. Implementation of workshops on sustainability aspects of peat substitutes, on soil-borne diseases and pests, especially fungus gnats, as well as on substrate revitalisation and its effects.

EPrint Type:Project description
Location:Koordination des Verbundvorhabens und Leitung des Teilprojekts FKZ 19OE070: Gwendolyn Manke
Leitung des Teilprojekts FKZ 19OE141: Prof. Dr. Birgit Wilhelm
Leitung des Teilprojekts FKZ 19OE142: Prof. Dr. Gunter Backes
Leitung des Teilprojekts FKZ 19OE146: Ralf Gottschall
Keywords:BÖL, BOEL, BÖLN, BOELN, FKZ 19OE070, FKZ 19OE141, FKZ 19OE142, FKZ 19OE146, Torfreduktion, Torfersatz, Kräuternbau, Topfkräuter, Kompost, Substrat, Nachhaltigkeit, Wissenstransfer, Praxisforschung
Agrovoc keywords:
LanguageValueURI
German - Deutsch1peat reduction
Subjects: Food systems > Recycling, balancing and resource management
Crop husbandry
Soil
Knowledge management > Education, extension and communication
Crop husbandry > Production systems > Ornamentals, flower bulbs and tree nurseries
Research affiliation: Germany > Federal Organic Farming Scheme - BOELN
Germany > Bioland
Germany > Federal Organic Farming Scheme - BOELN > Plants > Pflanzenbau
Germany > Federal Organic Farming Scheme - BOELN > Other projects
Research funders: Germany > Federal Organic Farming Scheme - BOELN
Germany > Federal Agency for Agriculture and Food - BLE
Related Links:http://www.bundesprogramm.de, http://www.bundesprogramm.de/fkz=2819OE070, https://www.bioland.de, https://lvg.landwirtschaft-bw.de/pb/,Lde/Startseite, https://www.fh-erfurt.de, https://www.uni-kassel.de/fb11agrar/, http://www.isa-gottschall.de/
Acronym:TerOeko
Project ID:19OE070, 19OE141, 19OE142, 19OE146
Start Date:15 September 2020
End Date:31 December 2023
Deposited By: Frankenberg, Dipl. Ing. Andrea
ID Code:38524
Deposited On:30 Oct 2020 07:11
Last Modified:30 Oct 2020 07:13

Repository Staff Only: item control page