home    about    browse    search    latest    help 
Login | Create Account

Überprüfung der Ressourceneffizienz von Ökolebensmitteln anhand des Product Enviromental Footprint und Einordnung in eine Nachhaltigkeitsstrategie (Verbundvorhaben)

{Project} Öko-PEF: Überprüfung der Ressourceneffizienz von Ökolebensmitteln anhand des Product Enviromental Footprint und Einordnung in eine Nachhaltigkeitsstrategie (Verbundvorhaben). [Examination of the resource efficiency of organic food based on the Product Enviromental Footprint and integration into a sustainability strategy.] Runs 2020 - 2022. Project Leader(s): Wirz, Axel; Dylla, Renate and Teufel, Jenny, FiBL Deutschland e.V., D-Frankfurt, AöL Assoziation ökologischer Lebensmittelhersteller e.V., D-Bad Brückenau und Öko-Institut e.V., D-Freiburg .

Full text not available from this repository.

Summary

Das hier beschriebene Verbundvorhaben umfasst folgende Teilprojekte: FKZ 19OE008, FKZ 19OE076 und FKZ 19OE077.
Alle in Organic Eprints archivierten Projektbeschreibungen und Veröffentlichungen zu diesem Verbundvorhaben finden Sie unter folgendem Link: //orgprints.org/id/saved_search/1775.
In dem Projekt sollen mit Hilfe der Methode des Product Environmental Foodprint (PEF) an zwei ökologischen Produktkategorien (Ökomilch und -pasta) die Ressourceneffizienz über die gesamte Wertschöpfungskette berechnet und Optimierungspotenziale identifiziert werden. Dabei soll validiert werden, welche Optimierungspotenziale sich zur Erhöhung der Ressourceneffizienz im Rahmen der ökologischen Lebensmittelverarbeitung ergeben, indem der Ist-Zustand mit den im PEF festgelegten Benchmarks verglichen wird. Weiterhin werden auf Basis einer ganzheitlichen Nachhaltigkeitsbetrachtung, auch unter Berücksichtigung der weiteren Leitstrategien Konsistenz und Suffizienz, ein richtungssicherer Vergleich von Ökolebensmitteln und konventionellen Lebensmitteln geprüft und Weiterentwicklungspotenziale für die Methode PEF detektiert. Aus den Ergebnissen werden Handreichungen generiert und der gesamten Öko-Lebensmittelwirtschaft, unter anderem im Rahmen einer eintägigen Tagung und in Form von Wissenstransferveranstaltungen zur Verfügung gestellt.
Angaben zur Finanzierung des Projekts finden Sie im Förderkatalog des Bundes unter https://foerderportal.bund.de/foekat/jsp/StartAction.do. Bitte geben Sie in das Suchfeld eine 28 plus das Förderkennzeichen (FKZ) des BÖLN-Projektes ein, z.B. 2808OE212 für das BÖLN-Projekt mit der FKZ 08OE212.

Summary translation

In the project, the resource efficiency of two organic product categories (organic milk and pasta) is to be calculated, and optimisation potentials are to be identified across the entire value chain using the Product Environmental Foodprint (PEF) method. The aim is to validate the optimisation potential for increasing resource efficiency in ecological food processing by comparing the current situation with the benchmarks defined in the PEF. Furthermore, on the basis of a holistic sustainability analysis, also taking into account the further guiding strategies consistency and sufficiency, a reliable comparison of organic and conventional foods will be tested and further development potentials for the PEF method will be detected. The results will be used to generate handouts and make them available to the entire organic food industry, including in the form of a one-day conference and knowledge transfer events.

EPrint Type:Project description
Location:Koordination des Verbundvorhabens und Projektleitung des Teilprojektes FKZ 19OE008: Dipl.-Ing. agr. Axel Wirz, FiBL Deutschland e.V.
Projektleitung des Teilprojektes FKZ 19OE076: Jenny Teufel, Öko-Institut e.V.
Projektleitung des Teilprojektes FKZ 19OE077: Renate Dylla, AöL Assoziation ökologischer Lebensmittelhersteller e.V.
Keywords:BÖLN, BOELN, BÖL, BOEL, FKZ 19OE008, Product Enviromental Footprint, PEF, Ökobilanzierung, Vergleich Nachhaltigkeitsbewertung, Verarbeitung, Klima, Klimaschutz
Subjects: Food systems > Recycling, balancing and resource management
Environmental aspects
Research affiliation: Germany > Federal Organic Farming Scheme - BOELN > Food > Processing
Germany > FiBL Germany - Research Institute of Organic Agriculture > Other projects
Germany > Oeko-Institut
Research funders: Germany > Federal Organic Farming Scheme - BOELN
Germany > Federal Agency for Agriculture and Food - BLE
Related Links:https://www.bundesprogramm.de, https://orgprints.org/perl/search/advanced?addtitle%2Ftitle=&keywords=18OE054&projects=BOEL&_order=bypublication&_action_search=Suchen, https://foerderportal.bund.de/foekat/jsp/StartAction.do, //orgprints.org/id/saved_search/1775
Acronym:Öko-PEF
Project ID:FKZ 19OE008, FKZ 19OE076, FKZ 19OE077
Start Date:1 April 2020
End Date:30 September 2022
Deposited By: Wirz, Axel
ID Code:37941
Deposited On:30 Apr 2020 11:46
Last Modified:30 Apr 2020 12:57

Repository Staff Only: item control page