home    about    browse    search    latest    help 
Login | Create Account

Genetische Adaptation an lokale, ökologische Anbaubedingungen: Vergleich zwischen bester reiner Linie und genetisch breiter Population am Beispiel Sommer- und Winterackerbohne

{Project} Genetische Adaptation an lokale, ökologische Anbaubedingungen: Vergleich zwischen bester reiner Linie und genetisch breiter Population am Beispiel Sommer- und Winterackerbohne. Runs 2004 - 2006. Project Leader(s): Link, Prof. Dr. Wolfgang, Georg-August-Universität Göttingen.

Full text not available from this repository.

Online at: http://www.bundesprogramm-oekolandbau.de/fkz=03OE438

Summary

Ziel ist es, für die Praxis in Deutschland relevante Körnerleguminosen verfügbar zu machen. In dem Forschungsvorhaben werden Inzucht-Linien der Sommer- und Winter-Ackerbohne mit ihrer genetisch breiten Ausgangspopulation bezüglich ihres agronomischen Wertes für konkrete ökologisch bewirtschaftete Standorte verglichen. Ziel ist außerdem die züchterische Weiterentwicklung von Fruchtarten und die Erhaltung alter Sorten. Die Erkenntnisse aus dem Projekt sollen dazu beitragen, die Versorgungslücke betriebseigenen Eiweißes zur Fütterung von Monogastriern zu schließen. Es soll ein dreijähriger Ring-Versuch durchgeführt werden, wobei der Naturland–Verband für naturgemäßen Landbau e.V. an drei ökologisch bewirtschafteten Standorten in Deutschland einen Versuchsanbau mit Winter- und Sommerbohnen organisiert und im dritten Jahr durch das Göttinger Institut ein Detail-Versuch zur genotypischen Struktur und deren Auswirkungen erfolgt. Im Ring-Versuch sollen folgende Parameter gemessen und erfasst werden: Niederschlagsmenge in der Vegetationsperiode, Frostereignisse unter -10°C incl. Schneelage, Überwinterung, Blütezeit, Reifezeit, Gesundheit, Wuchshöhe bei Blühende und Reife, Wuchstyp, Lager bei Blühende und Reife, Kornertrag, Tausendkorngewicht, äußere Gesundheit und Keimfähigkeit des Erntegutes. Darüber hinaus sollen im Detail-Versuch folgende zusätzliche Parameter erfasst werden: Wettbewerbsfähigkeit im homogenen und heterogenen Bestand, Trockenheitstoleranz im "rain-out shelter" auf dem Feld, Frostresistenz unter kontrollierten Umweltbedingungen.


EPrint Type:Project description
Keywords:BÖL, BOEL, FKZ 03OE438, Sommer- und Winter-Ackerbohne, agronomischer Wert, ökologisch bewirtschaftete Standorte, Weiterentwicklung von Fruchtarten, Erhaltung alter Sorten, Eiweiß, genotypische Struktur, Parameter, Niederschlagsmenge, Vegetationsperiode, Frostereignisse unter -10°C, Überwinterung, Blütezeit, Reifezeit, Gesundheit, Wuchshöhe, summer and winter-bean, agronomic value, organically cultivated locations, further development of fruit varieties, conservation of old varieties, protein, genotype structure, parameters, rain amount, vegetation period, freezing levels below -10°C, hibernation, bloom, adolescence, health, growing height
Subjects: Crop husbandry > Production systems > Cereals, pulses and oilseeds
Crop husbandry > Breeding, genetics and propagation
Research affiliation: Germany > University of Göttingen > Plant Breeding
Germany > Federal Organic Farming Scheme - BOELN > Plants > Pflanzenzüchtung
Research funders: Germany > Federal Organic Farming Scheme - BOELN
Germany > Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung - BLE
Related Links:http://www.bundesprogramm-oekolandbau.de, http://www.bundesprogramm.de/fkz=03OE438, http://orgprints.org/perl/search/advanced?addtitle%2Ftitle=&keywords=03OE438&projects=BOEL&_order=bypublication&_action_search=Suchen
Project ID:FKZ 03OE438
Location:Von-Siebold-Straße 8
37075 Göttingen
Ansprechpartner: Prof. Wolfgang Link
Tel.: 0551/394353
Email: wlink@gwdg.de
Start Date:15 January 2004
End Date:31 December 2006
Deposited By: Link, Prof. Wolfgang
ID Code:6134
Deposited On:06 Dec 2005
Last Modified:17 Mar 2010 11:48

Repository Staff Only: item control page