home    about    browse    search    latest    help 
Login | Create Account

Evaluierung des Nutzens von Austriebs- und Blattfallspritzungen mit kupferhaltigen Pflanzenschutzmitteln im Rahmen der Entwicklung einer kupferfreien, bzw. kupferreduzierten Gesamtstrategie

Benduhn, Bastian (2016) Evaluierung des Nutzens von Austriebs- und Blattfallspritzungen mit kupferhaltigen Pflanzenschutzmitteln im Rahmen der Entwicklung einer kupferfreien, bzw. kupferreduzierten Gesamtstrategie. [Evaluation of the benefit of using copper while dormancy in connection of the development of an overall strategy to reduce the use of copper.] Öko-Obstbau Norddeutschland Versuchs- und Beratungsring e.V. (ÖON), D-Jork und Kompetenzzentrum Obstbau Bodensee (KOB), D-Ravensburg-Bavendorf .

[img]
Preview
PDF - German/Deutsch (Gesamtschlussbericht)
1MB

Summary

Ziel des Projektes war die Unterstützung der Entwicklung und Etablierung einer kupferfreien, bzw. kupferreduzierten, praxisgerechten Pflanzenschutzstrategie unter der besonderen Beachtung von Kupferanwendungen außerhalb der Vegetationsperiode. Dabei lag der Focus der Untersuchungen auf Behandlungen gegen den Obstbaumkrebs (Nectria galligena) im Herbst und im Winter sowie auf Behandlungen gegen den Apfelschorf (Venturia inaequalis) kurz vor dem Knospenaufbruch. Besonders die Sinnhaftigkeit von hoch dosierten Kupfereinsätzen kurz vor dem Knospenaufbruch, sowie mögliche Alternativen wurden untersucht und im Rahmen einer ökologischen Pflanzenschutzstrategie bewertet. Die Versuche wurden an den Versuchsstationen ÖON und KOB im Zeitraum zwischen 2012 bis 2016 durchgeführt. Die Auswirkungen von Behandlungen mit Kupfer-, bzw. Alternativpräparaten vor dem Knospenaufbruch gegen vier verschiedene Krankheitserreger wurden in ökologisch bewirtschafteten Obstanlagen erprobt. Dabei wurden an beiden Versuchsstationen Versuche zur Apfelschorfbekämpfung sowie Versuche zum Lagerverhalten der Früchte aus den Schorf-, bzw. Regenfleckenversuchen durchgeführt, dazu wurden Früchte der ersten und zweiten Pflücke über einen Zeitraum von sechs Monaten bei 2° C gelagert. Beim ÖON in Jork wurden im Rahmen des Projektes Versuche zur Krebsbekämpfung durchgeführt, beim KOB wurden die Auswirkungen der Voraustriebsbehandlungen gegen die Regenfleckenkrankheit erprobt.

Summary translation

The project's aim was to promote the development and establishment of a copper free or cop-per-reduced plant protection management in practice under particular regard of copper treat-ments during dormancy. Part of the trial were treatments against Nectria galligena in autumn and winter as well as treatments against apple scab (Venturia inaequalis) before bud break. Especially the significance of high dose use of copper shortly before bud break as well as possible alternatives were examined and evaluated within the scope of integrated, ecologically plant protection strategies.
The trials were conducted at the research stations ÖON (Northern Germany) and KOB (Lake Constance region) in the years 2012 until 2016. The effect of treatments with copper-bearing plant protecting agents and alternative products, respectively, before bud break against four different pests were tested in organic apple orchards. Trials with the focus on treatments ap-plied before bud break against apple scab were established in both research stations. In addi-tion, storage trials with fruits from the scab and sooty blotch trials were established in both research stations. Fruits of the 1st and 2nd date of harvest were stored at 2°C over a period of six months. At the ÖON in Jork the effect of treatments applied during leaf fall period against Nectria galligena were tested, also. At the KOB in Bavendorf the effect of treatments applied before bud break against sooty blotch were tested.

EPrint Type:Report
Keywords:BÖL, BOEL, BÖLN, BOELN, FKZ 11OE148, FKZ 11OE151, Kupferreduzierung, Öko-Obstbau, Voraustrieb
Subjects: Crop husbandry > Production systems > Fruit and berries
Crop husbandry > Crop health, quality, protection
Research affiliation: Germany > Federal Organic Farming Scheme - BOELN > Plants > Pflanzenschutz
Germany > Öko-Obstbau Norddeutschland - Versuchs- und Beratungsring
Germany > Other organizations
Related Links:http://www.bundesprogramm.de, http://orgprints.org/cgi/search/advanced?addtitle%2Ftitle=&keywords=11OE148&projects=BOEL&_order=bypublication&_action_search=Suchen, http://orgprints.org/cgi/saved_search?savedsearchid=1476
Deposited By: Benduhn, Bastian
ID Code:32105
Deposited On:08 Sep 2017 14:02
Last Modified:08 Sep 2017 14:02
Document Language:German/Deutsch
Status:Unpublished
Refereed:Not peer-reviewed
Additional Publishing Information:Gefördert durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages im Rahmen des Bundesprogramms Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft.
Projektkoordination: Bastian Benduhn, Öko-Obstbau Norddeutschland Versuchs- und Beratungsring e.V. (ÖON)
Bei dem hier eingestellten Schlussbericht handelt es sich um einen Gesamtschlussbericht, an dem die Teilprojekte FKZ 11OE148 und FKZ 11OE151 beteiligt waren.

Repository Staff Only: item control page