home    about    browse    search    latest    help 
Login | Create Account

Erarbeitung von Bausteinen zur Optimierung der Regulierung der Apfelsägewespe, der Rotbeinigen Baumwanze und von Schalenwicklern und optimale Integration in die Gesamtstrategie zur Insektenregulierung im Ökologischen Kernobstanbau (Verbundvorhaben)

{Project} INSEKTOEKOOBST: Erarbeitung von Bausteinen zur Optimierung der Regulierung der Apfelsägewespe, der Rotbeinigen Baumwanze und von Schalenwicklern und optimale Integration in die Gesamtstrategie zur Insektenregulierung im Ökologischen Kernobstanbau (Verbundvorhaben). [Development of measures to improve the control of the apple sawfly, stinkbugs and leafrollers, and their optimal integration into the strategy for insect control in organic pomefruit growing.] Runs 2017 - 2020. Project Leader(s): Zebitz, Prof. Dr. Claus P.W.; Zimmer, Dipl.Ing. Jürgen and Benduhn, Dipl.Ing. Bastian, Universität Hohenheim, Institut für Phytomedizin, D-Stuttgart, Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum (DLR), Kompetenzzentrum Gartenbau, D-Rheinbach und Öko-Obstbau Norddeutschland Versuchs- und Beratungsring e.V. (ÖON), D-Jork .

Full text not available from this repository.

Summary

Das hier beschriebene Verbundvorhaben umfasst folgende Teilprojekte: FKZ 15OE074, FKZ 15OE116 und FKZ 15OE117.
Alle in Organic Eprints archivierten Projektbeschreibungen und Veröffentlichungen zu diesem Verbundvorhaben finden Sie unter folgendem Link: http://orgprints.org/id/saved_search/1671.
Ziel des Vorhabens ist die Erarbeitung einer langfristig tragfähigen Gesamtstrategie zur Schädlingsregulierung im Ökologischen Kernobstanbau in enger Zusammenarbeit mit Praxis und Beratung. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf der Erarbeitung von Bausteinen zur Regulierung der Apfelsägewespe, der Rotbeinigen Baumwanze und von Schalenwicklern, für die derzeit nicht genügend oder nicht sicher verfügbare Bausteine für eine langfristig erfolgreiche und gut mit dem Gesamtkonzept vereinbare Regulierungsstrategie zur Verfügung stehen.
Ein Verfahren zur Reduktion der Ausgangspopulation der Apfelsägewespe auf der Basis von entomopathogenen Nematoden (EPN) soll ausgearbeitet werden. EPN und entomopathogene Pilze sollen auch zur Regulierung der Rotbeinigen Baumwanze getestet werden. Dafür erfolgt ein Screening im Labor gefolgt von Freilandversuchen mit den Varianten mit den besten Ergebnissen. Die Parasitierung der Schalenwickler in Befallslagen und das Artenspektrum wird in einem Monitoring in Anlagen mit verschiedenen Regulierungsstrategien untersucht. Das Potential von intelligenten Kombinationsmöglichkeiten der einzelnen Bausteine (z.B. mit EPN-Einsatz gegen Apfelwickler) wird geprüft, um eine effiziente und kostengünstige Gesamtstrategie zu erarbeiten.
Angaben zur Finanzierung des Projekts finden Sie im Förderkatalog des Bundes unter http://foerderportal.bund.de/foekat/jsp/StartAction.do. Bitte geben Sie in das Suchfeld eine 28 plus das Förderkennzeichen (FKZ) des BÖLN-Projektes ein, z.B. 2808OE212 für das BÖLN-Projekt mit der FKZ 08OE212.


EPrint Type:Project description
Location:Koordination des Gesamtvorhabens und Projektleitung des Teilprojektes FKZ 15OE074: Prof. Dr. Claus P.W. Zebitz, Universität Hohenheim, Fakultät Agrarwissenschaften, Institut für Phytomedizin
Projektleitung des Teilprojektes FKZ 15OE116: Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Zimmer, Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum (DLR) - Rheinpfalz - Kompetenzzentrum Gartenbau (KoGa)
Projektleitung des Teilprojektes FKZ 15OE117, Dipl.-Ing. (FH) Bastian Benduhn, Öko-Obstbau Norddeutschland Versuchs- und Beratungsring e.V.
Keywords:BÖLN, BOELN, BÖL, BOEL, FKZ 15OE074, FKZ 15OE116, FKZ 15OE117, Apfelsägewespe, Rotbeinige Baumwanze, entomopathogene Nematoden, Fruchtschalenwickler, Parasitoide
Subjects: Crop husbandry > Production systems > Fruit and berries
Crop husbandry > Crop health, quality, protection
Research affiliation: Germany > Federal States > Rheinland-Pfalz > DLR
Germany > Federal Organic Farming Scheme - BOELN > Plants > Pflanzenschutz
Germany > Öko-Obstbau Norddeutschland - Versuchs- und Beratungsring
Germany > University of Hohenheim > Institute for Phytomedicine
Research funders: Germany > Federal Organic Farming Scheme - BOELN
Germany > Federal Agency for Agriculture and Food - BLE
Related Links:http://www.bundesprogramm.de, http://orgprints.org/cgi/search/advanced?addtitle%2Ftitle=&keywords=15OE074&projects=BOEL&_order=bypublication&_action_search=Suchen, http://orgprints.org/id/saved_search/1671, http://foerderportal.bund.de/foekat/jsp/StartAction.do
Acronym:INSEKTOEKOOBST
Project ID:FKZ 15OE074, FKZ 15OE116, FKZ 15OE117
Start Date:27 March 2017
End Date:31 March 2020
Deposited By: Kienzle, Jutta
ID Code:31787
Deposited On:23 Jun 2017 10:57
Last Modified:23 Jun 2017 10:57

Repository Staff Only: item control page