home    about    browse    search    latest    help 
Login | Create Account

Analyse des Preisbildungsprozesses bei Biomilch in der Schweiz

Schweizer, Cornelia (2003) Analyse des Preisbildungsprozesses bei Biomilch in der Schweiz. Thesis, Fachhochschule beider Basel FHBB. Departement Wirtschaft. . [Unpublished]

[img] PDF
1865Kb

Summary

Die vorliegende Arbeit analysiert die Preisbildung von Biomilch in der Schweiz. Der Biolandbau hat sich in den letzten Jahren stark entwickelt. Durch Liberalisierungen und Deregulierungen auf den Agrarmärkten gerieten die Preise für Nahrungsmittel stark unter Druck. In welchem Ausmass die Preise von biologisch hergestellten Produkten betroffen sind, hängt davon ab, ob sie den gleichen Einflussfaktoren unterstellt sind wie die Preise konventioneller Erzeugnisse.
Grundlage für die Analyse war eine Literaturrecherche zur Preisbildung auf Agrarmärkten im Allgemeinen. Anschliessend wurde die bisherige Angebots-, Nachfrage- und Preisentwicklung von Biomilch in der Schweiz anhand des verfügbaren statistischen Zahlenmaterials aufgezeigt. Der Biomilchmarkt wurde durch ein systemisches Modell dargestellt und die Marktakteure (Produzentenorganisationen, Verarbeiter, Lebensmitteleinzelhandel) wurden charakterisiert. In der Folge gaben 15 Vertreter der preisbeeinflussenden Marktakteure in Interviews Auskunft über Einflussfaktoren auf die Preisbildung. Diese empirischen Erkenntnisse wurden der Theorie der Preisbildung in einer Diskussion gegenübergestellt, was Schlussfolgerungen über die künftig wichtigsten Einflussfaktoren auf die Preisbildung bei Biomilch möglich machte. Daraus entstand eine Prognose über das künftige Preisniveau von Biomilch.
Die Untersuchungen ergaben, dass der Biomilchmarkt eine eigenständige Mengenentwicklung hat, und dass somit die angebotene und die nachgefragte Menge an Biomilch einen wichtigen Einfluss auf die Preisbildung haben. Die Preisentwicklung bei biologisch und konventionell hergestellter Milch verläuft mehr oder weniger parallel, mit Schwankungen innerhalb einer Bandbreite. Die Höhe der Differenz zwischen den beiden Preisen schätzen die interviewten Fachleute längerfristig auf ca. 10-15 Rp./kg. Diese Differenz hängt von Zusatzkosten der Produktion und der Verarbeitung ab sowie von der angebotenen und nachgefragten Menge an Biomilch. Nebst dem konventionellen Milchpreis haben Faktoren wie der Organisationsgrad der Produzenten, die Transparenz auf dem Markt oder die erzielbare Wertschöpfung bei der Verarbeitung von Biomilch weiteren Einfluss auf das künftige Preisniveau von Biomilch.


EPrint Type:Thesis
Thesis Type:Diplomarbeit
Keywords:Markt, Biomilch Schweiz, Agrarpolitik
Subjects: Food systems > Markets and trade
Food systems > Policy environments and social economy
Research affiliation: Switzerland > FiBL - Research Institute of Organic Agriculture Switzerland > Socio-Economics
Related Links:http://www.fibl.org/forschung/sozio-oekonomie/index.php
Deposited By: Sanders, Jürn
ID Code:3170
Deposited On:30 Aug 2004
Last Modified:12 Apr 2010 07:29
Document Language:German - Deutsch
Status:Unpublished
Refereed:Not peer-reviewed

Repository Staff Only: item control page