Due to maintenance and service updates, the Organic Eprints site may be periodically unavailable around November 1. 2019

 home    about    browse    search    latest    help 
Login | Create Account

Biogas im Ökolandbau: Wirtschaftlichkeit im Spannungsfeld zwischen Produktionssystem und Politik

Blumenstein, Benjamin; Siegmeier, Torsten; Hofmann, Frank; Gerlach, Florian; Zerger, Uli and Möller, Detlev (2015) Biogas im Ökolandbau: Wirtschaftlichkeit im Spannungsfeld zwischen Produktionssystem und Politik. [Biogas in organic agriculture: profitability between production system and politics.] Paper at: 13. Wissenschaftstagung Ökologischer Landbau, Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde, 17. - 20. März 2015.

[img]
Preview
PDF - German/Deutsch
276kB

Summary

Auch wenn die Stromerzeugung durch anaerobe Vergärung während ihrer Pionierphase in Deutschland vorwiegend auf Ökobetrieben entwickelt wurde, expandierte die Biogasproduktion im Ökolandbau weit weniger stark als in der konventionellen Landwirtschaft. Neben vielerlei anderen Gründen scheint die schwierige wirtschaftliche Situation aufgrund spezieller Produktionsanforderungen die Hauptursache dafür zu sein. Daher analysiert dieser Beitrag die Rahmenbedingungen der ökologischen Biogasproduktion und seine monetären Auswirkungen auf die Produktionsökonomik. Ein Vergleich ökologischer und konventioneller Stromproduktion aus Biogas zeigt die Vorteile konventioneller Anlagen insbesondere hinsichtlich niedrigerer Kapital- und Inputkosten auf. Allerdings erschweren die sich häufig ändernden politischen Rahmenbedingungen die wirtschaftliche Situation der Biogasproduktion in beiden landwirtschaftlichen Systemen. Zuletzt wird ein neuer Berechnungsansatz, der die monetären Vorteile der agronomischen Effekte einer integrierten Biogasproduktion im Ökolandbau berücksichtigt, angeregt.

Summary translation

While the generation of power from anaerobic digestion during its pioneer-stage in Germany was predominantly developed on organic farms, biogas production in organic farming never expanded to the same extent as in conventional agriculture. Besides various other aspects, this appears to be mainly due to economic reasons related to specific production requirements. This paper therefore analyses the framework conditions of organic biogas generation and assesses its monetary implications on production economics. A comparison of organic and conventional generation of power from biogas displays the advantages of conventional biogas plants especially concerning lower capital and input costs. However, frequently changing political preconditions further aggravate the economic situation for biogas production in both farming systems. Finally, a new calculation approach, considering monetary benefits from agronomic effects of an integrated biogas generation in organic agriculture is proposed.

EPrint Type:Conference paper, poster, etc.
Type of presentation:Paper
Keywords:Biogas, Kosten-Leistungs-Vergleich, Erneuerbare-Energien-Gesetz
Subjects: Farming Systems > Farm economics
Research affiliation: Germany > University of Kassel > Department of Farm Management
International Conferences > 2015: Scientific Conference of the German Speaking Countries > Socioeconomics
Germany > University of Kassel
ISBN:978-3-89574-885-1
DOI:27195
Related Links:http://www.wissenschaftstagung.de/
Deposited By: Blumenstein, MSc. Benjamin
ID Code:27195
Deposited On:22 Jun 2015 14:39
Last Modified:14 Jan 2016 10:15
Document Language:German/Deutsch
Status:Published
Refereed:Peer-reviewed and accepted
Additional Publishing Information:Dieser Beitrag ist im Tagungsband der 13. Wissenschaftstagung erschienen.
Häring, A.M., Hörning, B., Hoffmann-Bahnsen, R., Luley, H., Luthardt, V., Pape, J., Trei, G. (Hrsg.)(2015):
Am Mut hängt der Erfolg - Rückblicke und Ausblicke auf die ökologische Landbewirtschaftung.
Beiträge zur 13. Wissenschaftstagung Ökologischer Landbau, Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde, 17.-20. März 2015
Verlag Dr. Köster, Berlin

Repository Staff Only: item control page