home    about    browse    search    latest    help 
Login | Create Account

Verbesserte Vermarktung von ökologisch erzeugten Produkten aus dem südlichen Oberrheingebiet

Richter, Toralf (2003) Verbesserte Vermarktung von ökologisch erzeugten Produkten aus dem südlichen Oberrheingebiet. Paper at: Öko-Landbauforschung, Universität Hohenheim, 28.04.2003.

[img] PDF
249Kb
[img] PDF
474Kb

Summary

Die Produktions- und Vermarktungsstrukturen für Bioprodukte in der REGIO Südlicher Oberrhein (Südbaden, Elsass, Nordwestschweiz) differieren deutlich. Aufgrund der engen persönlichen und beruflichen Verflechtungen der Menschen und Unternehmen der drei Grenzregionen findet immer häufiger auch ein Austausch an Bioprodukten zwischen Produzenten und Händlern, aber auch zwischen Händlern und Konsumenten statt.
Im Rahmen von zwei gemeinsamen ITADA -Projekten des Instituts für umweltgerechte Landbewirtschaftung in Müllheim (Deutschland), des Forschungsinstituts für biologischen Landbau (Schweiz) und der OPABA (Frankreich) wurde im Zeitraum zwischen 1997 und 2001 eine umfangreiche Analyse des Biomarktes in den Regionen Nordwestschweiz, Südbaden und Elsass vorgenommen . Ziel war die Gegenüberstellung der wichtigsten Marktparameter in den drei Regionen sowie die Suche nach möglichen Ursachen für Unterschiede in der Marktentwicklung. Als Methoden wurden quantitative und semi-quantitative Befragungen auf den Stufen der Konsumenten, des Lebensmitteleinzelhandels, bei Einrichtungen der Gemeinschaftsverpflegung, bei Verarbeitern, Grosshändlern und Produzenten in den Regionen Südbaden, Elsass und Nordwestschweiz durchgeführt . Die Ergebnisse lassen Rückschlüsse zu, die über den betrachteten regionalen Raum der drei untersuchten Länder hinausgehen.
Der nachfolgende Beitrag konzentriert sich auf die Darstellung des unterschiedlichen Entwicklungsgrades der Biomärkte in Deutschland und der Schweiz, basierend auf den Erfahrungen im Untersuchungsgebiet. Anhand von Thesen, die aus den Projektergebnissen sowie weiterführenden Untersuchungen in der Folgezeit abgeleitet werden, wird die Frage beantwortet, worauf sich die Unterschiede zwischen beiden Ländern zurückführen lassen.


EPrint Type:Conference paper, poster, etc.
Type of presentation:Paper
Keywords:Sozioökonomie, Markt, Trendstudien Handel, Vermarktung, Vermarktungsstrukturen, Biomärkte, Kaufverhalten, Konsumenten,
Subjects: Food systems > Markets and trade
Food systems > Policy environments and social economy
Research affiliation: Switzerland > FiBL - Research Institute of Organic Agriculture Switzerland > Socio-Economics
Deposited By: Richter, Dr. Toralf
ID Code:2611
Deposited On:12 May 2004
Last Modified:12 Apr 2010 07:29
Document Language:German - Deutsch
Status:Published
Refereed:Not peer-reviewed

Repository Staff Only: item control page