home    about    browse    search    latest    help 
Login | Create Account

Einsatz mikrobiologischer Präparate zur Regulierung von Schadinsekten und Krankheiten an Erdbeeren

Bisutti, Isabella Linda and Stephan, Dietrich (2011) Einsatz mikrobiologischer Präparate zur Regulierung von Schadinsekten und Krankheiten an Erdbeeren. [Application of microbials to control strawberry pests.] Institut für Biologischen Pflanzenschutz , Julius Kühn-Institut, Bundesforschungsinstitut für Kulturpflanzen, D-Darmstadt.

[img]
Preview
PDF - German/Deutsch (Schlussbericht)
1MB

Summary

Im organischen Erdbeeranbau sind bodenbürtige Krankheiten, z. B. Verticillium-Welke und Rhizomfäule, ein wachsendes Problem. Auch im konventionellen Anbau ist eine Bekämpfung der Verticillium-Welke nur bedingt möglich, da keine effizienten Pflanzenschutzmittel verfügbar sind. Aus diesem Grund sollte untersucht werden, ob Mikroorganismen zur Regulierung von bodenbürtigen Krankheiten an Erdbeeren verwendet werden können.
Hierfür wurden 98 Mikroorganismen, davon 68 Bakterien und 26 Pilze, in in vitro Tests gegen die Verticillium-Welke (V. albo-atrum, V. dahliae), die Rhizomfäule (Phytophthora cactorum) und die Rote Wurzelfäule getestet. In einem mehrstufigen Selektionsprozess wurden von den 98 Mikroorganismen 15 Mikroorganismen für weitere Laborversuche ausgewählt. Als Selektionskriterien wurden u.a. das antagonistische Potential, die Kombinierbarkeit und die Marktverfügbarkeit berücksichtigt.
Die fünfzehn Mikroorganismen, die die vorgegebenen Kriterien erfüllten, wurden in weiteren Kompatibilitätstest getestet. Anschließend wurden vier Mikroorganismen ausgewählt: zwei Trichoderma (T. atroviride P1 und T. harzianum T58), ein entomopathogener Pilz (Metarhizium anisopliae Ma43) und ein Bakterium (Bacillus subtilis FZB24). Diese Antagonisten wurden in Gewächshaus- und Freilandversuche an zwei Erdbeersorten (Honeoye und Sonata) in mit V. dahliae und P. cactorum inokulierter Erde getestet.
Weder in Gewächshaus- noch in Freilandversuchen konnten auch nach künstlicher Inokulation des Bodens mit den zwei Pathogenen reproduzierbare Krankheitssymptome hervorgerufen werden. Damit konnte keine klare Aussage zur befallsreduzierenden Wirkung der antagonistischen Mikroorganismen getroffen werden.
Allerdings wurde in Gewächshausversuchen mit V. dahliae inokulierter Erde bei der Sorte Honeoye ein positiver Einfluss der Antagonisten auf unterschiedliche Wachstumsparameter beobachtet. Die Ergebnisse zum Einfluss der Antagonisten auf die Mikrosklerotien, die Überdauerungsformen von V. dahliae, waren widersprüchlich. Nur in Freilandversuchen wurde eine Reduktion der Mikrosklerotien durch pilzliche Antagonisten erreicht.

Summary translation

In organic strawberry production soil borne diseases, like Verticillium wilt and crown root rot, are an increasing problem. Even in conventional orchards it is not possible to control Verticillium wilt because no effective pesticides are available. Therefore, the potential of microbial control of these diseases was investigated.
98 microorganisms, including 68 bacteria and 26 fungi, were screened against Verticillium wilt (V. albo-atrum, V. dahliae), crown root rot (Phytophthora cactorum) and red steel agents in vitro. Different parameters were considered for the successive selection for the following experiments: first was the capacity of the microorganism to reduce the growth of the pathogens followed by the presence as product on the market and other criteria e.g. growth temperature.
Fifteen microorganisms that fulfill most of the criteria were selected for further compatibility tests. The four microorganisms that afterwards were chosen for the successive experiments were two Trichoderma (T. atroviride P1 and T. harzianum T58), one entomopathogenic fungus (Metarhizium anisopliae Ma43) and a bacterium (Bacillus subtilis FZB24). These four antagonistic microorganisms were tested in greenhouse and field trials on two different strawberry cultivars (Honeoye and Sonata) in the presence of V. dahliae and P. cactorum inoculated soil.
In greenhouse and field trials no clear disease symptoms caused by the two pathogens were observed. But in the greenhouse experiments in the presence of V. dahliae, a positive influence of the antagonists on different growth parameter of the cv. Honeoye was observed. The results on the control of microsclerotia (MS), produced by V. dahliae as persistence bodies, were inconsistent. On the other hand in the field trials a partial reduction of MS concentration was achieved by the fungal antagonists. But no clear positive effects on the plant health for both cultivars (Sonata in the presence of P. cactorum and Honeoye of V. dahliae) were observed.

EPrint Type:Report
Keywords:BÖL, BOEL, FKZ 06OE155, FKZ 06OE354, Erdbeere, Verticillium, Phytophthora, biologischer Pflanzenschutz, Bodenbürtige Krankheiten
Subjects: Crop husbandry > Production systems > Fruit and berries
Crop husbandry > Crop health, quality, protection
Research affiliation: Germany > Federal Organic Farming Scheme - BOELN > Plants > Pflanzenschutz
Germany > Federal Research Centre for Cultivated Plants - JKI > Institute for Biological Control
Related Links:http://bundesprogramm-oekolandbau.de, http://www.bundesprogramm.de/fkz=06OE155, http://orgprints.org/perl/search/advanced?addtitle%2Ftitle=&keywords=06OE155&projects=BOEL&_order=bypublication&_action_search=Suchen, http://orgprints.org/cgi/saved_search?savedsearchid=1281
Deposited By: Geschäftsstelle Bundesprogramm Ökologischer Landbau, Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE)
ID Code:22151
Deposited On:08 Jan 2013 14:36
Last Modified:09 Jan 2013 10:05
Document Language:German/Deutsch
Status:Unpublished
Refereed:Not peer-reviewed
Additional Publishing Information:Gefördert vom Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) im Rahmen des Bundesprogramms Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft.
Projektleitung: Dr. Dietrich Stephan, Julius Kühn-Institut, Bundesforschungsinstitut für Kulturpflanzen, Institut für Biologischen Pflanzenschutz

Repository Staff Only: item control page