home    about    browse    search    latest    help 
Login | Create Account

Eignung belastungsfester Pflanzenarten für die Etablierung von Grasnarben für die Geflügel-Außenhaltung

Breitsameter, Laura; Wedemeyer-Kremer, Barbara and Isselstein, Johannes (2011) Eignung belastungsfester Pflanzenarten für die Etablierung von Grasnarben für die Geflügel-Außenhaltung. [Suitability of plant species for establishing swards for free range poultry management.] Georg-August-Universität Göttingen, Forschungs- und Studienzentrum für Landwirtschaft und Umwelt.

[img]
Preview
PDF (Schlussbericht)
1166Kb

Summary

In der Freilandhaltung von Legehennen ist die Bepflanzung der Auslauffläche sehr starken Belastungen ausgesetzt. Trotz etablierten Methoden des Auslaufmanagements hat dies häufig eine Verkahlung des Bodens zur Folge. Es besteht daher die Notwendigkeit, in Ergänzung zu den bekannten Praktiken der Auslaufpflege auch pflanzenbauliche Strategien zu entwickeln, welche zur Erhaltung einer intakten Vegetationsdecke beitragen.
In dem vorliegenden Projekt wurde die Eignung von vierzehn belastungstoleranten Grünlandgräsern und –kräutern zur Etablierung von belastbaren Grasnarben für die ökologische Geflügelhaltung untersucht. In einem Freilandexperiment wurde an Monokulturen und einer Mischsaat der untersuchten Arten die Wirkung von wiederholter Beweidung durch Legehennen in drei verschiedenen Besatzleistungen untersucht, wobei die Grasnarbenqualität, die Narbenlückigkeit und die Wachstumsraten des Aufwuchses vergleichend beurteilt wurden.
Darüber hinaus wurde das Verhalten der Tiere auf unterschiedlichen Grasnarben aufgezeichnet und seine Abhängigkeit von der Grasnarbenqualität analysiert.
Aus einer zusammenschauenden Betrachtung der gemessenen Parameter ließ sich ableiten, dass die untersuchten Kräuter generell eine geringere Eignung zur Bepflanzung von Auslaufflächen für Legehennen aufwiesen als die Grasarten. Die Bodendeckung lag bei allen untersuchten Kräuterarten nach wiederholter Bestockung mit hoher Besatzleistung durchschnittlich unter 60 %, bei einigen Arten war gleichzeitig eine signifikante Abnahme der Dichte der Vegetationspunkte feststellbar. Insgesamt die höchste Leistungsfähigkeit unter den untersuchten Arten zeigten Poa supina und Festuca arundinacea, bei welchen nach wiederholter Bestockung Bodendeckungsgrade von über 80 % und relativ konstante Werte für Triebdichte und Wachstumsraten gemessen wurden.

Summary translation

In free-range husbandry systems for laying hens, the vegetation cover of the outside run is subjected to heavy strain. Despite the implementation of various methods of range management, the problem of soil degradation on outside runs is widespread. Therefore, agronomic strategies need to be developed as a complement to the established methods in order to enhance soil protection in free-range husbandry systems.
Within the present project, the suitability for establishing swards for outside ranges in organic poultry husbandry of fourteen grassland plant species with high tolerance towards mechanical strain has been tested. A field experiment was conducted to measure the impact of repeated grazing with laying hens at three levels of stocking duration on monocultures and a mixed sward of the investigated grass and herb species. Target parameters included tiller density and density of vegetative growth points, growth rates of aboveground biomass and vegetation ground cover. Additionally, the behaviour of the animals on the different sward types was recorded and analysed. According to a synopsis of the available data the overall performance of the tested species under conditions of chicken grazing evaluated.
Our results show that the investigated herb species generally prove lower eligibility for the use in swards for poultry outside runs than the grass species. In all herb species, the average vegetation ground cover was below 60 % after repeated stocking at high stocking duration, and for some of the species a significant decrease of the density of vegetative growth points was observable. Among the tested species, Poa supina and Festuca arundinacea displayed the highest overall performance, with values of vegetation ground cover after repeated stocking at high stocking duration level exceeding 80 %, and relatively constant values of tiller densities and growth rates of aboveground biomass.

EPrint Type:Report
Keywords:BÖL, BOEL, BÖLN, BOELN, FKZ 06OE202, FReilandhaltung, Lgehennen, Auslauffläche, Auslaufpflege, Bepflanzung, Grasnarbe
Subjects: Animal husbandry > Production systems > Poultry
Research affiliation: Germany > Federal Organic Farming Scheme - BOELN > Animals > Tierhaltung
Germany > University of Göttingen > Research Centre for Agriculture and the Environment (ZLU)
Related Links:http://www.bundesprogramm-oekolandbau.de/, http://www.bundesprogramm.de/fkz=06OE202, http://orgprints.org/perl/search/advanced?addtitle%2Ftitle=&keywords=06OE202&projects=BOEL&_order=bypublication&_action_search=Suchen
Deposited By: Isselstein, Prof. Dr. Johannes
ID Code:19513
Deposited On:06 Oct 2011 08:29
Last Modified:11 Oct 2011 08:07
Document Language:German - Deutsch
Status:Unpublished
Refereed:Not peer-reviewed
Additional Publishing Information:Gefördert vom Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) im Rahmen des Bundesprogramms Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft.
Projektleitung: Prof. Dr. Johannes Isselstein, Georg August Universität Göttingen, Forschungs- und Studienzentrum Landwirtschaft und Umwelt

Repository Staff Only: item control page