home    about    browse    search    latest    help 
Login | Create Account

Minimising medicine use in organic dairy herds through animal health and welfare planning

Vaarst, M.; Brinkmann, J.; Gratzer, E.; Jansen, B.; Henriksen, B.I.F.; Huber, J.; Ivemeyer, S.; Leeb, C.; March, S.; Mejdell, C.; Neale, M.; Nicholas, P.; Roderik, S.; Rogerson, I.; Smolders, G.; Stöger, E.; Walkenhorst, M.; Whistance, L.K. and Winckler, C. (2010) Minimising medicine use in organic dairy herds through animal health and welfare planning. [Minimierung des Tierarzneimitteleinsatzes in der ökologischen Milchviehhaltung durch aktive Tiergesundheitsplanung.] Georg-August-Universität Göttingen, Departement Nutztierwissenschaften.

[img]
Preview
PDF (Schlussbericht)
512Kb

Summary

Livestock is important in many organic farming systems, and it is an explicit goal to ensure high levels of animal health and welfare (AHW) through good management. This will lead to reduced medicine use and better quality of animal products. In two EU network projects NAHWOA & SAFO it was concluded that this is not guaranteed merely by following organic standards. Both networks recommended implementation of individual animal health plans to stimulate organic farmers to improve AHW. These plans should include a systematic evaluation of AHW and be implemented through dialogue with each farmer in order to identify goals and plan improvements. 15 research institutions in 8 European countries are involved in the proposed project with the main objective to minimise medicine use in organic dairy herds through active and well planned AHW promotion and disease prevention. The project consists of 5 work packages, 4 of which comprise research activities building on current research projects, new applications across borders, exchange of knowledge, results and conclusions between participating countries, and adopting them to widely different contexts. International and national workshops facilitate this exchange. Focus areas are animal health planning, AHW assessment using animal based parameters and development of advisory systems and farmer groups. Epidemiological analyses of the effect on AHW from reduced medicine use and herd improvements are planned in all participating countries.

Summary translation

Nutztiere sind integraler Bestandteil vieler ökologisch wirtschaftender Betriebe und es ist deren erklärtes Ziel, ein hohes Niveau an Tiergesundheit und Wohlergehen durch gutes Management zu erzielen. Dies ermöglicht die reduzierte Verwendung von Tierarzneimitteln und damit eine höhere Lebensmittelqualität.
In den zwei europäischen Netzwerken NAHWOA & SAFO wurde jedoch festgestellt, dass dieses Ziel nicht allein durch die Einhaltung der EU-Bio‐Verordnung garantiert ist. Beide Netzwerke empfahlen, dass durch die Einführung von betriebsindividuellen Tiergesundheitsplänen die Landwirt/innen dazu angeregt werden sollten, die Situation zu verbessern. Solche Pläne beinhalten eine systematische Beurteilung von Gesundheit und Wohlergehen. Während eines Dialoges mit den BetriebsleiterInnen sollen dann betriebsindividuelle Ziele und Maßnahmen zur einzelbetrieblichen Verbesserung der Ausgangssituation festgelegt werden.
An dem dreijährigen europäischen Forschungsvorhaben ANIPLAN waren 11 Forschungsinstitutionen in 7 europäischen Ländern beteiligt, um den Tierarzneimitteleinsatz in der ökologischen Milchviehhaltung durch aktive Tiergesundheitsplanung zu senken. Das Projekt bestand dabei aus 5 Arbeitspaketen, von denen 4 Forschungsaktivitäten einschlossen, die auf bereits bestehenden Projekten aufbauten. ANIPLAN beinhaltete sowohl neue Anwendungen als auch grenzüberschreitenden Wissensaustausch und ermöglichte Ergebnisse und Schlussfolgerungen über alle 7 europäischen Länder hinweg. Somit sind die Ergebnisse für die verschiedensten Bedingungen der ökologischen Milcherzeugung in Europa relevant. Die Forschungsbereiche umfassten die Tiergesundheitsplanung, die Beurteilung von Gesundheit und Wohlergehen des Milchviehs anhand tierbezogener Parameter und die Entwicklung von Beratungsinstrumenten für Landwirt/innen. Epidemiologische Analysen hinsichtlich der Reduktion des Tierarzneimitteleinsatzes und der Verbesserung der Tiergesundheitssituation wurden länderübergreifend durchgeführt.

EPrint Type:Report
Keywords:BÖLN, BOELN, BÖL, BOEK, FKZ 07OE003, Core Organic, Aniplan, animal health, dairy herds, animal welfare
Subjects: Animal husbandry > Production systems > Dairy cattle
Animal husbandry > Health and welfare
Research affiliation: European Union > CORE Organic > ANIPLAN
Germany > Federal Organic Farming Scheme - BOELN > Animals > Tiergesundheit
Germany > University of Göttingen > Research Group Animal Husbandry - Vechta
Related Links:http://www.bundesprogramm-oekolandbau.de/, http://www.bundesprogramm.de/fkz=07OE003, http://orgprints.org/perl/search/advanced?addtitle%2Ftitle=&keywords=07OE003&projects=BOEL&_order=bypublication&_action_search=Suchen
Deposited By: Winckler, Prof. Christoph
ID Code:18772
Deposited On:30 Jun 2011 12:31
Last Modified:04 Jul 2011 08:29
Document Language:English
Status:Unpublished
Refereed:Not peer-reviewed
Additional Publishing Information:Gefördert vom Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) im Rahmen des Bundesprogramms Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft.
Projektleitung: Prof. Dr. Christoph Winckler, Georg-August-Universität Göttingen, Departement Nutztierwissenschaften

Repository Staff Only: item control page