home    about    browse    search    latest    help 
Login | Create Account

Entwicklung neuer Strategien zur Mehrung und optimierten Nutzung der Bodenfruchtbarkeit (Verbundvorhaben)

{Project} KLMS: Entwicklung neuer Strategien zur Mehrung und optimierten Nutzung der Bodenfruchtbarkeit (Verbundvorhaben). [Developing strategies for maintaining and increasing soil fertility: cropping systems combining pulses with mulch husbandry.] Runs 2008 - 2011. Project Leader(s): Köpke, Prof. Dr. Ulrich, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn.

This is the latest version of this item.

Full text not available from this repository.

Online at: http://www.bundesprogramm.de/fkz=08OE020

Summary

Das hier beschriebene Projekt ist Teil eines Verbundvorhabens, das folgende Teilprojekte umfasst: FKZ 08OE020, FKZ 08OE145, FKZ 08OE146, FKZ 08OE147.
Alle in Organic Eprints archivierten Projektbeschreibungen und Veröffentlichungen zu diesem Verbundvorhaben finden Sie unter folgendem Link: http://orgprints.org/cgi/saved_search?savedsearchid=1233.
Oberziel des interdisziplinären Projektes ist die systematische Erarbeitung, komplexe Abbildung und praktische Umsetzung von Anbaustrategien zur Sicherung und Erhöhung der Bodenfruchtbarkeit im Ökologischen Landbau. Dies soll durch optimierte Nutzung von Körnerleguminosen (Ackerbohnen, Körnererbsen) in Fruchtfolgeausschnitten mit reduzierter Bodenbearbeitung bzw. Mulchsaatverfahren erfolgen. Die Übertragbarkeit der Versuchsergebnisse auf den Anbau weiterer Körnerleguminosen wie Lupinen und Sojabohnen wird ebenso berücksichtigt.
Im modular aufgebauten Projekt werden Versuche durchgeführt, wie durch angepasstes Nährstoffmanagement die N2-Fixierleistung der Körnerleguminosen und die Stickstoffeffizienz im Anbausystem zu steigern ist. Dazu soll zum einen die Menge des bodenbürtigen Mineralstickstoffs unter Ackerbohnen und Erbse durch den Mulch der Erntereste unterschiedlicher nichtlegumer Vorfrüchte (Haupt- und Zwischenfrüchte) temporär immobilisiert bzw. Aufnahme von über legume Untersaaten reduziert werden. Eine Unterversorgung mit Makro- und Mikronährstoffen, welche die N2-Fixierung und Ertragsleistung der Körnerleguminosen begrenzen, sollen mit ressourcenschonendem Einsatz geeigneter im ÖL zugelassener Sekundärrohstoffdünger ausgeglichen werden. Die Nährstoffmängel sollen mittels moderner und weiter zu entwickelnder Pflanzenanalysenmethoden detektiert werden. Alle Maßnahmen werden im Hinblick auf ihre Vorfruchtwirkung zu nachfolgenden Nichtleguminosen quantifiziert. Die hinreichende Regulation von Unkräutern soll bei annuellen Arten durch geeignete Mulchauflagen mit physikalischen und z. T. allelochemischen Wirkungen, Einsatz einer Reihenmulchtechnik ebenso wie mit Nährstoffkonkurrenz und -entzug (Zwischenfrüchte vor und Untersaaten in Körnerleguminosen) erreicht werden. Zur Kompensation potentiell ertragslimitierender Faktoren bei Mulchsaat - im Extrem Direktsaat - soll die derzeit beste verfügbare Sätechnik mit optimierter Saatgutablage für höheren Feldaufgang und homogene Bestände durch technisch angepasste Mulch durchtrennende Werkzeuge eingesetzt werden. Die untersuchten und entwickelten Verfahren und Verfahrenskomponenten sollen aus betriebswirtschaftlicher Sicht auf Basis der Verfahrenskosten und direktkostenfreien Leistungen ökonomisch bewertet werden.
Angaben zur Finanzierung des Projekts finden Sie im Förderkatalog des Bundes unter http://foerderportal.bund.de/foekat/jsp/StartAction.do. Bitte geben Sie in das Suchfeld eine 28 plus das Förderkennzeichen (FKZ) des BÖL-Projektes ein, z.B. 2808OE212 für das BÖL-Projekt mit der FKZ 08OE212.

Summary translation

Growing pulses provides several benefits soil fertility. Most important is their ability for biological nitrogen fixation (BNF) and thus their important role for sustainable crop rotations. Loose-soil mulch husbandry (LSMH) and no-plough firm-soil mulch husbandry (FSMH) contribute to soil fertility by erosion control, stabilization of soil structure, and accumulation of soil organic matter. There are, however, agronomic constraints that have prevented a more widespread use of both measures independent of each other. Thus, this interdisciplinary research project is focussing on suitable approaches to combine both agronomic tools which, beyond improving soil properties, substantially enhance the productivity of organic pulses by reducing in-puts of fossil fuel and labour.
Within contrasting soil tillage strategies (conventional tillage (CT), i.e. mouldboard ploughing vs. LSMH or FSMH, resp.), the agronomic approach entails improved nitrogen management, weed control strategies and sowing techniques. BNF will be increased and weed control improved through temporary nitrogen immobilisation produced by carbon-rich crop residues and uptake of soil-borne nitrogen by precrops, as well as undersowing fodder legumes in pulses. Advanced plant analysis methods (Diagnosis and Recommendation Integrated System (DRIS) and critical nutrient level (CNL) will be used in addition to soil testing to detect nutrient deficiencies of pulses that might be balanced by applying appropriate recycled fertilizers. Innovative production techniques will be tested by an appropriate participatory approach on organic pilot farms with farmers and extension workers and subsequently be demonstrated to other members of the market chain.

EPrint Type:Project description
Keywords:BÖL, BOEL, BÖLN, BOEL, FKZ 08OE020, FKZ 08OE145, FKZ 08OE146, FKZ 08OE147, Ackerbohnen, Körnererbsen, N2 - Fixierleistung, reduzierte Bodenbearbeitung, Mulchsaat, legume Untersaaten, Makro- und Mikronährstoffversorgung, Sekundärrohstoffdünger
Subjects: Soil > Nutrient turnover
Crop husbandry > Production systems > Cereals, pulses and oilseeds
Crop husbandry > Soil tillage
Research affiliation: Germany > Federal Organic Farming Scheme - BOELN > Plants > Pflanzenbau
Germany > University of Bonn > Institute of Organic Agriculture
Research funders: Germany > Federal Organic Farming Scheme - BOELN
Germany > Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung - BLE
Related Links:http://www.bundesprogramm-oekolandbau.de/, http://www.bundesprogramm.de/fkz=08OE020, http://orgprints.org/perl/search/advanced?addtitle%2Ftitle=&keywords=08OE020&projects=BOEL&_order=bypublication&_action_search=Suchen, http://orgprints.org/cgi/saved_search?savedsearchid=1233, http://foerderportal.bund.de/foekat/jsp/StartAction.do, http://www.klms.uni-bonn.de/
Acronym:KLMS
Project ID:FKZ 08OE020
Location:Institut für Organischen Landbau
Katzenburgweg 3
53115 Bonn
Start Date:10 July 2008
End Date:31 May 2011
Deposited By: Neuhoff, Dr. Daniel
ID Code:16637
Deposited On:19 Jan 2010 09:42
Last Modified:26 Mar 2012 09:12

Available Versions of this Item

  • Entwicklung neuer Strategien zur Mehrung und optimierten Nutzung der Bodenfruchtbarkeit (Verbundvorhaben). (deposited 19 Jan 2010 09:42) [Currently Displayed]

Repository Staff Only: item control page