home    about    browse    search    latest    help 
Login | Create Account

Entwicklung eines Zuchtgarten-Befallsmanagements für die Züchtung flugbrandresistenter Sommergersten unter natürlichen Befallsbedingungen

Mueller, Karl-Josef (2009) Entwicklung eines Zuchtgarten-Befallsmanagements für die Züchtung flugbrandresistenter Sommergersten unter natürlichen Befallsbedingungen. [Developing a contamination-management for field nurseries to breed loose smut resistent spring barley under natural infection.] Gesellschaft für goetheanistische Forschung e.V., D-Neu Darchau, Getreidezüchtungsforschung Darzau.

[img]
Preview
PDF (Schlussbericht)
1383Kb

Online at: http://www.darzau.de

Summary

Die Ausbreitung von Flugbrand (Ustilago nuda (Jens.) Rostr.) wurde über drei Vegetationsperioden in einem Zuchtgarten unter ökologischer Bewirtschaftung anhand spaltender Generation von Sommergerste bis zur F9 unter Einbeziehung von Zuchtstämmen mit resistenten Eltern, ergänzt um anfällige Sorten und genetische Ressourcen untersucht. Saatstreifen mit Flugbrandbefall wurden zur besseren Ausbreitung der Krankheit in einigen Bereichten eingefügt, was sich als geeignet erwiesen hat. Parzellen mit befallsfreiem Saatgut einer anfälligen Sorte wurden zwischen die spaltenden Zuchtstämme eingefügt, um den Grad der Ausbreitung festzustellen. Beginnend in F5 wurden ausgelesene Zuchtstämme ohne Befall mit einer Flugbrandsporensuspension in die Blüten einzelner Ähren inokuliert. Von F5 bis F7 wurden die meisten der anfälligen Zuchtstämme aufgrund der natürlichen Infektion erkannt. Eine Generation unter natürlicher Infektion war nicht ausreichend, um ein nachhaltiges Ergebnis bezüglich der Anfälligkeit zu erhalten, aber nur eine von zehn inokulierten Ähren ergab eine zusätzliche Information. Daher wird vorgeschlagen, durch drei Generationen von F4 bis F6 nur Infektionsstreifen für die Flugbrandausbreitung zu verwenden und die künstliche Inokulation nur für eine Nachprüfung der Resistenz in F7 und für neu zu prüfende Muster einzusetzen. Mit dieser Methode können unterschiedliche Resistenzquellen parallel bearbeitet werden und es ist möglich mit geringem Aufwand darüber hinaus quantitative Resistenzen zu entwickeln.

Summary translation

Spreading of loose smut (Ustilago nuda (Jens.) Rostr.) was observed during three vegetation periods in a breeding area under organic farming with segregating generations of spring barley up to F9 including lines with resistant parents and extended with susceptible varieties and genetic resources. Seed stripes with loose smut infection were implemented for a better spreading of the disease in some parts, which was proofed to be suitable. Plots with non-infected seeds of a susceptible variety were implemented in between the segregating lines to detect degrees of spreading. Selected lines without infection were inoculated with a loose smut suspension into the flowers of single ears starting in F5. From F5 to F7 most of the susceptible lines were identified by natural infection. One generation under natural infection was not enough to get a sustainable result about susceptibility, but only one out of ten inoculated ears gave additional information. For this reason it was suggested only to use seed stripes for disease spreading during three generations from F4 to F6 and artificial inoculation only for a check of resistance in F7 and for new accessions to test. With this method different origins of resistance can be handled parallel and it is possible to develop quantitative resistance on a low budget scheme aditionally.

EPrint Type:Report
Keywords:BÖL, BOEL, FKZ 06OE028, Hordeum vulgare, natural infection, organic breeding, resistance, Ustilago nuda, Flugbrandresistenz, Sommergerste
Subjects: Crop husbandry > Crop health, quality, protection
Crop husbandry > Production systems > Cereals, pulses and oilseeds
Crop husbandry > Breeding, genetics and propagation
Research affiliation: Germany > Federal Organic Farming Scheme - BOELN > Plants > Pflanzenzüchtung
Germany > Cereal Breeding Research Darzau
Related Links:http://www.bundesprogramm-oekolandbau.de, http://www.bundesprogramm.de/fkz=06OE028, http://orgprints.org/perl/search/advanced?addtitle%2Ftitle=&keywords=06OE028&projects=BOEL&_order=bypublication&_action_search=Suchen
Deposited By: Mueller, Dr. Karl-Josef
ID Code:16527
Deposited On:05 Jan 2010 11:53
Last Modified:19 Aug 2010 20:26
Document Language:German - Deutsch
Status:Unpublished
Refereed:Not peer-reviewed
Additional Publishing Information:Gefördert vom Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) im Rahmen des Bundesprogramms Ökologischer Landbau.
Projektleitung: Karl-Josef Müller, Gesellschaft für goetheanistische Forschung e.V., Getreidezüchtungsforschung Darzau

Repository Staff Only: item control page