home    about    browse    search    latest    help 
Login | Create Account

Netzwerk Ökologische Pflanzenzüchtung: Möglichkeiten und Methoden, Grenzen zwischen klassischen und gentechnischen Züchtungsmethoden, partizipative Pflanzenzüchtung

{Project} Netzwerk Ökologische Pflanzenzüchtung: Möglichkeiten und Methoden, Grenzen zwischen klassischen und gentechnischen Züchtungsmethoden, partizipative Pflanzenzüchtung. [Network organic plant breeding: Opportunities and methodes, distinction between classical breeding and genetic engineering, participatory plant breeding.] Runs 2008 - 2011. Project Leader(s): Wilbois, Dr. Klaus-Peter and Willing, Oliver, Forschungsinstitut für biologischen Landbau Deutschland e.V. (FIBL), D-Frankfurt.

Full text not available from this repository.

Online at: http://www.bundesprogramm-oekolandbau.de/fkz=06OE135

Summary

Ziel des Projektes ist der Aufbau und die Etablierung eines Netzwerkes zur Pflanzenzüchtung für den Öko-Landbau, in dem die in diesem Feld aktiven Institutionen, Organisationen und Personen eingebunden sind und gemeinsam wichtige Fragestellungen bearbeiten sowie Impulse für die Weiterentwicklung und ggf. Handlungsempfehlungen für politische Entscheidungsprozesse beitragen.Hierzu wird der Projektnehmer FiBL in Kooperation mit der Zukunftstiftung Landwirtschaft Workshops, Ringversuche und Demonstrationen durchführen. Vertreter von Verbänden (Bioland, Demeter, Naturland u.a.) sowie weitere Fachkräfte mit hoher fachlicher Kompetenz für die ökologische Züchtung der landwirtschaftlichen/gärtnerischen Kulturarten, von Institutionen aus der Forschung, Beratung, Wirtschaft (Züchter) und Praktiker sind eingebunden. Während des Projektes werden insgesamt 11 Workshops durchgeführt, davon sind 2 als kulturgruppenübergreifende und 9 als kulturgruppenspezifische Veranstaltungen geplant, wobei die kulturgruppenspezifischen Workshops für die 3 Kulturgruppen Ackerbau, Gemüsebau sowie Obst- und Weinbau vorgesehen sind. Des weiteren ist die Durchführung von 9 Ringversuchen vorgesehen. In den Jahren 2009 und 2010 sollen insgesamt 8 Demonstrationstage bei den Standorten der Ringversuche veranstaltet werden. Während der Projektlaufzeit werden Recherchen zu partizipativen Züchtungsansätzen und zum aktuellen Stand der Entwicklungen von potenziell problematischen Züchtungsmethoden mit Blick auf den Öko-Landbau durchgeführt und in Expertisen zusammengefasst. Zum Abschluss des Projektes sollen drei Broschüren mit spezifischen Inhalten der ökologischen/partizipativen Pflanzenzüchtung und entsprechenden Leitlinien für die jeweilige Themengruppe erstellt sein. Während des Projektes werden Informationen über die Workshops, Ringversuche und Demontrationstage in Printmedien und im Internet veröffentlicht.


EPrint Type:Project description
Keywords:BÖL, BOEL, FKZ 06OE135, ökologische Pflanzenzüchtung, Netzwerk, ökologischer Landbau, Ringversuche, Workshop
Subjects: Crop husbandry > Breeding, genetics and propagation
Research affiliation: Germany > FiBL Germany - Research Institute of Organic Agriculture > Agriculture
Germany > Federal Organic Farming Scheme - BOELN > Plants > Pflanzenzüchtung
Research funders: Germany > Federal Organic Farming Scheme - BOELN
Germany > Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung - BLE
Related Links:http://www.bundesprogramm-oekolandbau.de, http://bundesprogramm.de/fkz=06OE135, http://orgprints.org/perl/search/advanced?addtitle%2Ftitle=&keywords=06OE135&projects=BOEL&_order=bypublication&_action_search=Suchen
Project ID:FKZ 06OE135
Start Date:1 July 2008
End Date:30 June 2011
Deposited By: Wilbois, Dr. Klaus-Peter
ID Code:15967
Deposited On:18 Aug 2009
Last Modified:20 Aug 2009 14:43

Repository Staff Only: item control page