home    about    browse    search    latest    help 
Login | Create Account

Steigerung der Wertschöpfung ökologisch angebauter Marktfrüchte durch Optimierung des Managements der Bodenfruchtbarkeit (Verbundvorhaben) Teilprojekt (WP1): Analyse von Praxiserfahrungen und Praxiserhebungen

{Project} BODENFRUCHTBARKEIT: Steigerung der Wertschöpfung ökologisch angebauter Marktfrüchte durch Optimierung des Managements der Bodenfruchtbarkeit (Verbundvorhaben) Teilprojekt (WP1): Analyse von Praxiserfahrungen und Praxiserhebungen. [Enhancing the economic value of organically produced cash crops by optimizing the management of soil fertility.] Runs 2008 - 2011. Project Leader(s): Schmidt, Dr. Harald, Stiftung Ökologie & Landbau, D-Bad Dürkheim.

Full text not available from this repository.

Online at: http://www.bundesprogramm.de/fkz=08OE005

Summary

Das hier beschriebene Projekt ist Teil eines Verbundvorhabens, das folgende Teilprojekte umfasst: FKZ 08OE004, FKZ 08OE005, FKZ 08OE006, FKZ 08OE007, FKZ 08OE008, FKZ 08OE009.
Alle in Organic Eprints archivierten Projektbeschreibungen und Veröffentlichungen zu diesem Verbundvorhaben finden Sie unter folgendem Link: http://orgprints.org/cgi/saved_search?savedsearchid=1239.
Gesamtprojekt:
Um die Palette der Problembereiche erfolgreich bearbeiten zu können, ziehen Forschende aus verschiedenen wissenschaftlichen Disziplinen von Pflanzenbau über Phytopathologie, Pflanzenernährung und Landtechnik bis hin zur Bodenchemie, -physik und -mikrobiologie unter Einbezug der Ökonomie an einem Strang. Wichtiges Ziel dabei: Synergien erzeugen und für den praktischen Öko-Landbau nutzbar machen.
Bearbeitet wird das Vorhaben von einem Konsortium bestehend aus FiBL Deutschland und FiBL Schweiz, Bayerischer Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL), Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden, Naturland, Stiftung Ökologie und Landbau, Universität Kassel sowie dem Johann Heinrich von Thünen Institut. Die Gesamtkoordination des über gut drei Jahre angelegten Forschungsvorhabens liegt bei Klaus-Peter Wilbois vom FiBL Deutschland.
Hauptziel des interdisziplinären Forschungsprojekts ist es, Maßnahmen zur besseren Ausschöpfung standörtlicher Ertragspotenziale und damit zur Steigerung der Wertschöpfung für ökologisch wirtschaftende Betriebe zu entwickeln. Das Projekt verfolgt einen praxisorientierten Forschungsansatz und fokussiert dabei auf viehlose und viehschwache ökologisch geführte Marktfruchtbetriebe. Schwerpunktmäßig sollen Möglichkeiten zur Steigerung der Leistungsfähigkeit von Leguminosen in Reinbeständen und Mischkulturen erforscht werden. Dabei stehen bodenchemische und -physikalische sowie phytosanitäre Aspekte im Vordergrund der Analyse. Außerdem werden ertragswirksame Faktoren und deren Steuerung am jeweiligen Standort in Praxisbetrieben ermittelt. Darüber hinaus werden ökotaugliche Sekundärrohstoffdünger eingesetzt und deren Wirkung bewertet. Sämtliche während des Vorhabens entwickelte und erprobte Maßnahmen des Bodenfruchtbarkeitsmanagements sollen sowohl einer betriebswirtschaftlichen Analyse als auch einer Technikfolgenabschätzung unterzogen werden.
Teilprojekt WP1:
Auf 32 Praxisbetrieben werden in den Jahren 2009 bis 2011 folgende Fragestellungen bearbeitet, dabei liegt der Schwerpunkt auf der Untersuchung von marktfruchtorientierten Öko-Betriebe auf benachteiligten Standorten (Bodenqualität, Klima):
§ Welche Parameter oder Parameterkombinationen aus den Bereichen Boden, Pflanze, Bewirtschaftung und Umwelt können die wesentlichen Faktoren von
- Aspekten der Bodenfruchtbarkeit,
- dem Ertragsniveau des Wintergetreides,
- dem Ertragsniveau der Körnerleguminosen abbilden?
§ In welchem Maße müssen bestehende Erkenntnisse zu den komplexen Zusammenhängen von Standort, Umwelt, Bodenfruchtbarkeit und Ertragsniveau an die geprüften Standorte und Bewirtschaftungssysteme angepasst werden?
§ Welche physikalischen, chemischen und biologischen Bodeneigenschaften haben einen wesentlichen Einfluss auf das Auftreten von Fußkrankheiten sowie die Entwicklung und den Ertrag von Körnerleguminosen?
§ Können bestimmte Bewirtschaftungsmaßnahmen bzw. -systeme ermittelt werden, die - abhängig vom Standort - zur Erreichung bzw. Sicherung hoher Marktfruchterträge bei gleichzeitigem Erhalt oder Steigerung der Bodenfruchtbarkeit besonders beitragen?
§ Wie werden die untersuchten Bewirtschaftungssysteme bzw. ackerbaulichen Maßnahmen hinsichtlich ökonomischer und energetischer Gesichtspunkte bewertet?
Angaben zur Finanzierung des Projekts finden Sie im Förderkatalog des Bundes unter http://foerderportal.bund.de/foekat/jsp/StartAction.do. Bitte geben Sie in das Suchfeld eine 28 plus das Förderkennzeichen (FKZ) des BÖL-Projektes ein, z.B. 2808OE212 für das BÖL-Projekt mit der FKZ 08OE212.


EPrint Type:Project description
Keywords:BÖL, BOEL, FKZ 08OE005, FKZ 08OE004, FKZ 08OE006, FKZ 08OE007, FKZ 08OE008, FKZ 08OE009, Projektverlängerung, FKZ 11OE080, FKZ 11OE081, FKZ 11OE082, FKZ 11OE083, FKZ 11OE084, FKZ 11OE085, Bodenfruchtbarkeit, Erbse, Ackerbohne, Getreide, Praxis, Management
Subjects: Crop husbandry > Production systems > Cereals, pulses and oilseeds
Soil
Crop husbandry
Research affiliation: Germany > Foundation Ecology & Agriculture -SÖL > Project Ecological Soil Management (PÖB)
Germany > Federal Organic Farming Scheme - BOELN > Plants > Pflanzenbau
Research funders: Germany > Federal Organic Farming Scheme - BOELN
Germany > Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung - BLE
Related Links:http://www.bundesprogramm-oekolandbau.de, http://www.bundesprogramm.de/fkz=08OE005, http://orgprints.org/perl/search/advanced?addtitle%2Ftitle=&keywords=08OE005&projects=BOEL&_order=bypublication&_action_search=Suchen, http://www.bodenfruchtbarkeit.org, http://orgprints.org/cgi/saved_search?savedsearchid=1239, http://foerderportal.bund.de/foekat/jsp/StartAction.do
Acronym:BODENFRUCHTBARKEIT
Project ID:FKZ 08OE005
Location:SÖL: Weinstraße Süd 51, 67098 Bad Dürkheim
Projektleitung: Himmelsburger Str. 95, 53474 Ahrweiler, Email schmidt@soel.de
Start Date:1 August 2008
End Date:31 December 2011
Deposited By: Schmidt, Dr Harald
ID Code:15406
Deposited On:20 May 2009
Last Modified:19 Jan 2012 12:16

Repository Staff Only: item control page