home    about    browse    search    latest    help 
Login | Create Account

Analyse und Bewertung zu Stand und Entwicklungsmöglichkeiten von Futterbau und Tierernährung im ökologischen Landbau - Themenbezogenes Netzwerk Tierernährung im Ökologischen Landbau

Abel, Hj.; Isselstein, J.; Brinkmann, G.; Pekrun, C.; Röver, K.-U. and Görber-Golze, B. (2008) Analyse und Bewertung zu Stand und Entwicklungsmöglichkeiten von Futterbau und Tierernährung im ökologischen Landbau - Themenbezogenes Netzwerk Tierernährung im Ökologischen Landbau. [Analysis and evaluation of the actual state and development options of forage production and animal nutrition in organic farming - Topical Network Animal Nutrition in Organic Farming.] Georg-August-Universität Göttingen, Göttingen, Forschungs- und Studienzentrum für Landwirtschaft und Umwelt (ZLU).

[img]
Preview
PDF (Schlussbericht)
563Kb

Summary

Das Ziel des Vorhabens war es, ein Netzwerk zum Thema „Futterbau und Tierernährung im Ökologischen Landbau“ zu etablieren. Es soll dazu dienen, Fachleute aus der landwirtschaftlichen Praxis, der Beratung und der Forschung zu verbinden, um einen Wissensaustausch zu ermöglichen und durch inter- und transdisziplinäre Diskussionen Entwicklungsperspektiven aufzuzeigen. Zur detaillierten Analyse und Bewertung der Problematik wurden Arbeitsgruppen gebildet, die für die Bereiche Rinder-, Schweine- und Geflügelfütterung jeweils den Handlungsbedarf aufzeigen und Lösungsansätze für die bedarfsgerechte Versorgung dieser Nutztiere insbesondere im Hinblick auf die Umsetzung der 100 % Biofütterung erarbeiten sollten. Ergänzend dazu wurde eine umfangreiche Literaturrecherche und Schwachstellenanalyse durchgeführt. Die Steuerungsgruppe als zentrales Organ legte die Arbeitsweise des Netzwerks fest und gab die Inhalte vor, die als Grundlage für Diskussionen und wissenschaftliche Auseinandersetzungen dienen sollten. Sie wirkte beratend bei der Ausarbeitung der Schwachstellenanalyse mit und formulierte die Ziele des im Rahmen des Projektes durchgeführten Workshops. Die Koordination des gesamten Vorhabens oblag dem Zentrum Landwirtschaft und Umwelt der Universität Göttingen.
Auf einem Workshop im März 2007 wurden die Ergebnisse der Netzwerkarbeit vorgestellt und mit Experten aus Wissenschaft, Beratung und Praxis diskutiert und bewertet. Empfehlungen für Futterbau und Tierernährung im ökologischen Landbau wurden differenziert nach Umsetzungs- und Forschungsbedarf formuliert. Zusätzlich wurden die Ergebnisse in der Zeitschrift „Ökologie und Landbau“ in Form eines Sonderheftes publiziert und so einer breiten landwirtschaftlichen Fachöffentlichkeit zugänglich gemacht. Die Arbeit im Netzwerk hat sich als effiziente Methode erwiesen, vorhandenes Wissen zwischen und innerhalb der einzelnen Disziplinen und Institutionen zu transferieren und zu bündeln. Sie sollte im Interesse aller Beteiligten weitergeführt werden, um den wissenschaftlichen Austausch weiter zu entwickeln und für Kooperationen in der Forschung, aber auch zwischen Praxis und Forschung zu nutzen.

Summary translation

It is the aim of this project to establish a network on forage production and animal feed in organic farming. This network will conjoin experts from agricultural practice, consulting and science to allow an exchange of knowledge and to disclose new perspectives of further development by means of interdisciplinary and trans-disciplinary discussions. For a detailed analysis and evaluation of the subject, work groups were established to point to approaches and needs for action for a feeding adjusted to the particular needs of cattle, pigs and poultry concerning the implementation of a 100 % organic feed for these animals. In addition, extensive literature research was carried out and critical points were analysed.
A steering committee, being the central institution of the project, defined the work strategies of the network and provided the subjects that were planned to be the basis of the discussions and scientific debates. The committee had advisory function concerning the elaboration of the analysis of critical points and expressed the aims of the workshops that was carried out in the course of the project. The Research Centre for Agriculture and the Environment (ZLU) of the University of Goettingen was in charge of the coordination of the entire project.
At a workshop in March 2007, the results of the work of the network were presented, evaluated and discussed with experts from science, consulting and practical application. Recommendations for forage production and animal nutrition in organic farming were given in relation to their needs for implementation and further research. Furthermore, results were published in a special edition of the journal "Ökologie und Landbau" and thus made available to a more general public in the area of agriculture. Work in the network has proved to be an efficient method of transferring and concentrating recent knowledge among and within the different disciplines and institutions. Carrying on this work would be for the benefit of all participants involved to advance the scientific exchange and the co-operation among scientists as well as between science and practical application.

EPrint Type:Report
Keywords:BÖL, BOEL, FKZ 03OE475/F, FKZ 03OE475, Netzwerk, Tierernährung, Rinderfütterung, Schweinefütterung, Geflügelfütterung, Bio-Fütterung, Öko-Fütterung
Subjects: Animal husbandry > Production systems > Poultry
Animal husbandry > Production systems > Pigs
Animal husbandry > Feeding and growth
Animal husbandry > Production systems > Beef cattle
Research affiliation: Germany > University of Göttingen > Physiology of Animal Nutrition
Germany > Federal Organic Farming Scheme - BOELN > Animals > Animal Feeding
Related Links:http://www.bundesprogramm-oekolandbau.de, http://www.bundesprogramm.de/fkz=03OE475/F, http://www.bundesprogramm.de/fkz=03OE475, http://orgprints.org/perl/search/advanced?addtitle%2Ftitle=&keywords=03OE475/F&projects=BOEL&_order=bypublication&_action_search=Suchen
Deposited By: Abel, Prof. Dr. Hansjörg
ID Code:13621
Deposited On:03 Jul 2008
Last Modified:19 Sep 2012 12:21
Document Language:German - Deutsch
Status:Unpublished
Refereed:Not peer-reviewed
Additional Publishing Information:Gefördert vom Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) im Rahmen des Bundesprogramms Ökologischer Landbau.
Projektleitung: Prof. Dr. Hansjörg Abel und Prof. Dr. J. Isselstein (Georg-August-Universität Göttingen, Forschungs- und Studienzentrum für Landwirtschaft und Umwelt)

Repository Staff Only: item control page