home    about    browse    search    latest    help 
Login | Create Account

Regenwürmer profitieren im ökologischen Landbau von Kleegras als Vorfrucht und von Kleegrasmulch zur organischen Düngung

Walter, Roswitha; Mitzdorf, Franziska; Wolfrum, Sebastian and Heuwinkel, Hauke (2020) Regenwürmer profitieren im ökologischen Landbau von Kleegras als Vorfrucht und von Kleegrasmulch zur organischen Düngung. In: Wiesinger, Klaus; Reichert, Eva; Saller, Julia and Pflanz, Wilhelm (Eds.) Angewandte Forschung und Entwicklung für den ökologischen Landbau in Bayern Öko-Landbautag 2020, Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft, Freising, D - Freising, Tagungsband, pp. 145-147.

[thumbnail of Walter, 2020, Regenwürmer profitieren im ökologischen Landbau von Kleegras als Vorfrucht und von Kleegrasmulch zur organischen Düngung.pdf] PDF - German/Deutsch
199kB


Summary

Die Bedeutung sowohl der Vorfrucht, als auch der Form der organischen Düngung auf die Regenwurmpopulationen wurde in einem Langzeit-Fruchtfolgeversuch untersucht. Beprobt wurde Weizen nach Kleegras oder nach Kartoffel. Die Fruchtfolge wurde entweder mit Rindergülle gedüngt (viehhaltendes System, Abfuhr Kleegras und Gülledüngung) oder spiegelt die Situation in einem viehlosen System (Mulchen des Kleegrases, ohne organische Düngung der Nachfrüchte) wider. Eine Beprobung im Mai 2017 unter insgesamt günstigen Bedingungen belegte, dass die Vorfrucht Kleegras die Reproduktion der Regenwürmer begünstigt, was noch im nachfolgenden Weizen deutlich wurde. Die tiefgrabende Art Lumbricus terrestris profitierte sowohl von Kleegras als Vorfrucht, als auch vom Mulchen des Kleegrases.


Summary translation

The objective of this study was to prove the effect of the preceding crop and the kind of organic fertilization on the population of earthworms. For this purpose, a long-term crop rotation trial was conducted and earthworms were sampled in growing wheat, which followed either clover-grass-ley or potatoes. Further, the plots simulated either livestock farming (cutting of clover-grass-ley and slurry) or stockless farming (mulching of clover-grass-ley and no organic fertilization). Sampling took place under optimal conditions in mid-May 2017. Results confirm the clear advantage of clover-grass-ley as preceding crop in comparison to potatoes. Even in wheat, the abundance and biomass of juvenile earthworms was significantly increased. The anecic species Lumbricus terrestris clearly profited from both clover-grass-ley as preceding crop and further from the mulching of clover-grass-ley.

EPrint Type:Conference paper, poster, etc.
Type of presentation:Paper
Keywords:Regenwürmer, Vorfrucht, organische Düngung, Kleegras
Agrovoc keywords:
Language
Value
URI
German - Deutsch
UNSPECIFIED
UNSPECIFIED
Subjects: Crop husbandry > Crop combinations and interactions
Crop husbandry > Composting and manuring
Research affiliation: Germany > Federal States > Bavaria > State research centre agriculture
International Conferences > 2020: Öko-Landbautag
ISSN:1611-4159
Deposited By: Reichert, Eva
ID Code:39888
Deposited On:11 May 2021 09:28
Last Modified:11 May 2021 09:28
Document Language:German/Deutsch
Status:Published
Refereed:Not peer-reviewed

Repository Staff Only: item control page