home    about    browse    search    latest    help 
Login | Create Account

Anbauwürdigkeit von ausdauerndem Weizen in Deutschland

Vogt-Kaute, Werner and Vogt, Lukas (2020) Anbauwürdigkeit von ausdauerndem Weizen in Deutschland. In: Wiesinger, Klaus; Reichert, Eva; Saller, Julia and Pflanz, Wilhelm (Eds.) Angewandte Forschung und Entwicklung für den ökologischen Landbau in Bayern Öko-Landbautag 2020, Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft, Freising, D - Freising, Tagungsband, pp. 101-104.

[thumbnail of Vogt-Kaute, 2020, Anbauwürdigkeit von ausdauerndem Weizen in Deutschland.pdf] PDF - German/Deutsch
216kB


Summary

Der Anbau von ausdauerndem Weizen könnte insbesondere auf marginalen Standorten eine ökonomisch wie ökologisch interessante Option für einen extensiven Anbau darstellen. Auf drei Standorten in Bayern wurden im Herbst 2017 fünf Zuchtlinien von ausdauernden Weizen (Triticum aestivum x Thinopyrum intermedium) und als Vergleich zwei einjährige Weizensorten gesät. Weitere Parzellen wurden zusätzlich mit Weißklee und Erdklee eingesät. Die drei Standorte sind aufgrund schlechter Bodenqualität nur bedingt für den Anbau von Weizen geeignet. Im Jahr 2018 lag der Ertrag der ausdauernden Zuchtlinien bei 49 bis 96 % der Sorte Capo, die durchschnittlich 17,4 dt/ha erreichte. Der Ertrag 2019 lag bei 9 bis 38 % der Sorte Capo, die durchschnittlich 10,8 dt/ha erreichte, wobei die Standorte große Unterschiede aufwiesen. Der Wiederaustrieb im Herbst war sowohl 2018 als auch 2019 durch die starke Trockenheit auf allen Standorten deutlich beeinträchtigt und zeigte Unterschiede zwischen den Linien bis hin zum Totalausfall auf einem Standort. Die Erträge der Varianten mit Untersaaten unterschieden sich in den beiden Erntejahren nicht signifikant von den gehackten Varianten.


Summary translation

The cultivation of perennial wheat could represent an economically and ecologically interesting option for extensive cultivation, particularly in marginal sites. In autumn 2017, five breeding lines of perennial wheat (Triticum aestivum x Thinopyrum intermedium) and as a comparison two varieties of annual wheat were sown at three sites in Bavaria. Other plots were additionally sown with white clover and subterranean clover. Due to poor soil quality, the three sites are suitable for growing annual wheat to a limited extent only. In 2018, the yield of the perennial breeding lines was 49 to 96 % of the annual variety Capo, which reached an average of 17.4 dt/ha. In 2019, the yield was 9 to 38 % of the annual variety Capo, which reached an average of 10.8 dt/ha, with the locations showing large differences. The autumn re-emergence was significantly affected by the severe drought at all sites in 2018 and 2019 and showed differences between the lines up to a total failure at one site. The yields of the plots with undersown clover did not differ significantly from the variants that were hoed in both years.

EPrint Type:Conference paper, poster, etc.
Type of presentation:Paper
Keywords:ausdauernder Weizen, Ertrag
Agrovoc keywords:
Language
Value
URI
German - Deutsch
UNSPECIFIED
UNSPECIFIED
Subjects: Crop husbandry > Production systems > Cereals, pulses and oilseeds
Crop husbandry > Soil tillage
Crop husbandry > Breeding, genetics and propagation
Research affiliation: Germany > Federal States > Bavaria > State research centre agriculture
International Conferences > 2020: Öko-Landbautag
ISSN:1611-4159
Deposited By: Reichert, Eva
ID Code:39706
Deposited On:07 Jun 2021 10:00
Last Modified:07 Jun 2021 10:00
Document Language:German/Deutsch
Status:Published
Refereed:Not peer-reviewed

Repository Staff Only: item control page