Due to maintenance and service updates, the Organic Eprints site may be periodically unavailable around November 1. 2019

 home    about    browse    search    latest    help 
Login | Create Account

Soziale Landwirtschaft als Therapie für Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen - Erfahrungen und Finanzierungswege

Bertram, Anne and van Elsen, Thomas (2019) Soziale Landwirtschaft als Therapie für Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen - Erfahrungen und Finanzierungswege. [socal farming as therapy for people with mental disabilities - experiences and financing methods.] In: Mühlrath, Daniel; Albrecht, Joana; Finckh, Maria R.; Hamm, Ulrich; Heß, Jürgen; Knierim, Ute and Möller, Detlev (Eds.) Innovatives Denken für eine nachhaltige Land- und Ernährungswirtschaft. Beiträge zur 15. Wissenschaftstagung Ökologischer Landbau, Kassel, 5. bis 8. März 2019, Verlag Dr. Köster, Berlin.

[img] PDF - German/Deutsch
381kB

Summary

Es gibt aktuell nur wenige Höfe mit Sozialer Landwirtschaft in Deutschland, die auf die Klientel Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen spezialisiert sind.  Es wurden auf vier Höfen, einer mit fast 45 jähriger Erfahrung, leitfadengestützte Interviews geführt, um die Erfahrungen der Mitarbeiter zur Wirkungsweise der Sozialen Landwirtschaft auf die Patienten zu erfassen. Die Erfahrungen sind durchgängig positiv, viele Verbesserungen bei den Betroffenen bezüglich des Wohlbefindens und der Lebensqualität wurden berichtet. - Es gibt keine klaren Richtlinien, wie Patienten einen Aufenthalt auf einem Hof mit Sozialer Landwirtschaft finanzieren können. Die Krankenkasse akzeptiert Soziale Landwirtschaft nicht als Therpieform und argumentiert mit den fehlenden wissenschaftlichen Nachweisen. Auf längere Sicht aber würde die Akzeptanz der Sozialen Landwirtschaft als Therapieform und ihre Anwendung in der Gesundheitsprävention der Gesellschaft Kosten einsparen.

Summary translation

Only few social farms in Germany are specialized on the target group of people with psychiatric problem at present. Interviews on four farms, one with nearly 45 years of experience, were carried out in order to collect experiences about the efficacy of working on the farms on the patients. The experiences are consistently positive; many improvements concerning well-being and quality of life of the participants have been reported. - There are no clear guidelines on how clients can finance a residential stay. The health insurance does not accept social farming as a therapy and argues with the lack of scientific proof. In the long run the acceptance of social farming as a therapy and its use for health prevention would help to save costs for society.

EPrint Type:Conference paper, poster, etc.
Type of presentation:Paper
Keywords:Soziale Landwirtschaft, psychisch Kranke, Wirksamkeit, Finanzierung
Subjects: Food systems > Community development
Research affiliation: International Conferences > 2019: Scientific Conference German Speaking Countrie
Germany > University of Kassel
ISBN:978-3-89574-955-48
Deposited By: Mühlrath, Daniel
ID Code:36090
Deposited On:29 Aug 2019 07:07
Last Modified:29 Aug 2019 07:07
Document Language:German/Deutsch
Status:Published
Refereed:Peer-reviewed and accepted
Additional Publishing Information:Dieser Beitrag ist im Tagungsband der 15. Wissenschaftstagung Ökologischer Landbau 2019 in Kassel erschienen. This conference paper is published in the proceedings of the 15th scientific conference on organic agriculture 2019 in Kassel. D. Mühlrath, J. Albrecht, M. R. Finckh, U. Hamm, J. Heß, U. Knierim, D. Möller (2019) Innovatives Denken für eine nachhaltige Land- und Ernährungswirtschaft. Beiträge zur 15. Wissenschaftstagung Ökologischer Landbau, Kassel, 5. bis 8. März 2019, Verlag Dr. Köster, Berlin.

Repository Staff Only: item control page