home    about    browse    search    latest    help 
Login | Create Account

Auswirkungen unterschiedlicher Fruchtfolgen im ökologischen Landbau auf den Ertrag und die Produktivität

Schneider, Regina; Heiles, Eberhard; Salzeder , Georg; Wiesinger, Klaus; Schmidt, Martin and Urbatzka, Peer (2012) Auswirkungen unterschiedlicher Fruchtfolgen im ökologischen Landbau auf den Ertrag und die Produktivität. In: Wiesinger, Klaus and Cais, Kathrin (Eds.) Angewandte Forschung und Beratung für den ökologischen Landbau in Bayern, Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft, Freising, Tagungsband - Schriftenreihe der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft, no. 4/2012, pp. 87-93.

[img]
Preview
PDF
232Kb

Summary

In Fruchtfolgen im ökologischen Landbau wirken sich Unterschiede bei Anteil, Nutzung und Art der Leguminosen verschieden stark auf die nachfolgenden Marktfrüchte aus. Deren Erträge werden durch das Betriebssystem (viehhaltend oder viehlos) und die Position der Marktfrucht nach der Leguminose beeinflusst. Zur Untersuchung der Auswirkungen wurden seit 1998 im oberbayerischen Puch fünf verschiedene Fruchtfolgen angebaut und auf Ertrag und Produktivität geprüft.
Bei der Produktivität zeigten sich deutliche Unterschiede, auch davon abhängig ob die Leguminosen in die Bewertung einbezogen wurden. Der ausschließliche Anbau von Marktfrüchten mit einer Körnerleguminose statt Kleegras führte zu deutlichen Mindererträgen der folgenden Marktfrüchte. Die höchste Produktivität wurde bei Fruchtfolgen mit Kleegras in Schnittnutzung (viehhaltend) erreicht. Die geprüften viehlosen Fruchtfolgen mit gemulchtem Kleegras oder Körnerleguminose wiesen, bei Einbezug der Leguminosen, eine gleichwertige, aber im Vergleich zur Schnittnutzung geringere Produktivität auf.

Summary translation

In organic crop rotations differences in proportion, use and type of legumes have a different effect on the following cash crops. The yield of these cash crops is affected by the farming system (with or without livestock) and the distance of the cash crop to the legume. To investigate these effects on yield and productivity, a long-term field trial with five different crop rotations was established in 1998 in Puch, Upper Bavaria.
Clear differences could be determined in productivity. This difference is particularly dependent on whether legumes are included in the estimation or not. The exclusive cropping of cash crops which includes grain legumes instead of grass-clover leys clearly led to fewer yields for the following cash crops. Crop rotations with grass-clover leys in meadow mowing (with livestock) had the highest productivity. When legumes were included the tested stockless crop rotations with mulched grass-clover leys or grain legume showed a comparable productivity, but productivity was lower in comparison to meadow mowing.

EPrint Type:Conference paper, poster, etc.
Type of presentation:Paper
Keywords:Fruchtfolge, Produktivität, Ertrag, Leguminosen
Subjects: Crop husbandry > Crop combinations and interactions
Research affiliation: Germany > Federal States > Bavaria > State research centre agriculture
ISSN:1611-4159
Deposited By: Cais, Kathrin
ID Code:20974
Deposited On:25 Jul 2012 11:27
Last Modified:25 Jul 2012 11:27
Document Language:German - Deutsch
Status:Published
Refereed:Not peer-reviewed

Repository Staff Only: item control page