home    about    browse    search    latest    help 
Login | Create Account

Entwicklung und Erprobung eines Agroforstsystems im ökologischen Landbau zur Energieholzgewinnung

Winterling, Andrea; Walter, Roswitha; Brandhuber, Robert; Wiesinger, Klaus; Borchert, Herbert; Burger, Frank and Huber, Thomas (2012) Entwicklung und Erprobung eines Agroforstsystems im ökologischen Landbau zur Energieholzgewinnung. In: Wiesinger, Klaus and Cais, Kathrin (Eds.) Angewandte Forschung und Beratung für den ökologischen Landbau in Bayern, Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft, Freising, Tagungsband - Schriftenreihe der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft, no. 4/2012, pp. 73-77.

[img]
Preview
PDF
272Kb

Summary

Das Projekt „Entwicklung und Erprobung eines Agroforstsystems im ökologischen Landbau zur Energieholzgewinnung“ ist eine Kooperation der beiden bayerischen Landesanstalten für Landwirtschaft (LfL) und für Wald und Forstwirtschaft (LWF). Die Versuchsstandorte liegen in der nördlichen Münchener Ebene bei Freising und im südlichen Frankenjura in der Nähe von Kaisheim. Die zentrale Frage des Projektes ist, welche Erträge und Qualitäten die landwirtschaftlichen Feldfrüchte in einem Agroforstsystem im Vergleich zur herkömmlichen Bewirtschaftung ohne Bäume auf dem Acker liefern. Es wird eine positive Wirkung von Baumstreifen im Kurzumtrieb auf den Ertrag der dazwischen liegenden landwirtschaftlichen Kulturen erwartet. Außerdem wird untersucht, ob in einem Agroforstsystem die gesamte Biomasseerzeugung im Vergleich zur reinen landwirtschaftlichen Nutzung nachhaltig höher ist. Die möglichst effiziente Etablierung von schnellwachsenden Baumarten auf Flächen des Ökolandbaus ist eine weitere Fragestellung des Projekts. Erste Beobachtungen unterschiedlicher Begründungsverfahren und zum Leistungsvergleich verschiedener Hybrid-Pappelklone mit heimischen Baumarten werden vorgestellt.

Summary translation

The research project “Development and testing of an agroforestry system combining organic agriculture and short rotation coppice” is a cooperation between the Bavarian State Institute for Agriculture (LfL) and the Bavarian State Institute of Forestry (LWF). The two experimental sites are located in the northern plain of Munich near Freising and in the southern part of the Franconian Jura near Kaisheim. The project is aimed to compare the yield and the quality of agricultural crops in an agroforestry system with the conventional cultivation without trees on the field. A positive effect of periodically harvested tree strips on the yield of integrated agricultural crops is expected. It is also investigated, whether the total biomass production per unit area can be increased sustainably in an agroforestry system. Another question of the project is the possibility of cultivating fast-growing tree species with regard to the regulations of organic farming. First findings on the efficiency of different procedures of establishing and on the comparison of the performance of different hybrid poplar clones with native tree species are presented.

EPrint Type:Conference paper, poster, etc.
Type of presentation:Paper
Keywords:Agroforst, Energieholzgewinnung
Subjects: Food systems > Recycling, balancing and resource management
Research affiliation: Germany > Federal States > Bavaria > State research centre agriculture
ISSN:1611-4159
Deposited By: Cais, Kathrin
ID Code:20967
Deposited On:25 Jul 2012 10:41
Last Modified:26 Nov 2012 09:45
Document Language:German - Deutsch
Status:Published
Refereed:Not peer-reviewed

Repository Staff Only: item control page