home    about    browse    search    latest    help 
Login | Create Account

Mit Hitze Falschen Mehltau an Basilikum bekämpfen

Schwitter, Patricia (2021) Mit Hitze Falschen Mehltau an Basilikum bekämpfen. Schweizer Bauer, 18 September 2021, p. 26.

[thumbnail of schwitter-2021-SchweizerBauer-Mit-Hitze-Falschen-Mehltau-an-Basilikum-bekaempfen-p26.pdf] PDF - German/Deutsch
2MB


Summary

Der Falsche Mehltau an Basilikum wurde 2001 in der Schweiz entdeckt. Seither macht er das Leben von Kräuterproduzenten
und Hobbygärtnern schwer.
Die Krankheit tritt vor allem im Spätsommer und Herbst auf, wenn die Luftfeuchtigkeit in der Nacht ansteigt. Der Erreger benötigt eine relative Luftfeuchte über 85 °C und Temperaturen zwischen 10 und 26 °C, um erfolgreich Sporen zu bilden.


EPrint Type:Newspaper or magazine article
Keywords:Kräuteranbau, Basilikum, Pflanzengesundheit, Falscher Mehltau, Abacus, FiBL5533101
Agrovoc keywords:
Language
Value
URI
German - Deutsch
Basilikum
http://aims.fao.org/aos/agrovoc/c_9093
German - Deutsch
Pflanzengesundheit
http://aims.fao.org/aos/agrovoc/c_25398
German - Deutsch
Falscher Mehltau
http://aims.fao.org/aos/agrovoc/c_10450
Subjects: Crop husbandry > Crop health, quality, protection
Crop husbandry > Production systems > Ornamentals, flower bulbs and tree nurseries
Research affiliation: Switzerland > FiBL - Research Institute of Organic Agriculture Switzerland > Crops > Crop protection
Switzerland > FiBL - Research Institute of Organic Agriculture Switzerland > Crops > Special crops
Related Links:https://www.fibl.org/de/themen/spezial-sonderkulturen
Deposited By: Forschungsinstitut für biologischen Landbau, FiBL
ID Code:42996
Deposited On:13 Dec 2021 13:58
Last Modified:13 Dec 2021 13:58
Document Language:German/Deutsch
Status:Published
Refereed:Not peer-reviewed

Repository Staff Only: item control page