home    about    browse    search    latest    help 
Login | Create Account

Untersuchungen zur Aussagekraft von Blutparametern und Milchinhaltsstoffen bei Milchkühen

Gregoritsch, Patrick; Steinwidder, Andreas; Gasteiner, Johann; Potztatzky, Leopold and Zolitsch, Werner (2017) Untersuchungen zur Aussagekraft von Blutparametern und Milchinhaltsstoffen bei Milchkühen. Paper at: Österreichische Fachtagung für Biologische Landwirtschaft 2017.

[thumbnail of Biofachtagung_Stoffwechselparameter_Gregoritsch_etal.pdf]
Preview
PDF - Published Version - German/Deutsch
115kB


Summary

Zu Laktationsbeginn kann der Energiebedarf bei Hochleistungskühen meist nicht ausreichend über die Futteraufnahme gedeckt werden. Das entstehende Energiedefizit kann die Gesundheit und die Fruchtbarkeit der Kuh negativ beeinflussen. Die Energiebilanz kann einerseits aus dem Energiebedarf und der Energieaufnahme direkt errechnet werden, die Sammlung der dafür benötigten Daten ist jedoch sehr aufwändig und unter Praxisbedingungen kaum durchführbar. Andererseits können jedoch Hilfsparameter wie Milch- oder Blutinhaltsstoffe herangezogen werden, um Aussagen zur Energiebilanz der Milchkuh zu erhalten. Die vorliegende Untersuchung soll Aufschluss darüber geben, ob die an punktuell gezogenen Proben untersuchten Gehalte an β-Hydroxybuttersäure (BHB) und freien Fettsäuren (FFS) im Blut besser dazu geeignet sind, die Energiebilanz abzubilden als Wochenmittelwerte der Milchinhaltsstoffgehalte Fett-, Eiweiß bzw. des Fett-Eiweißquotienten (FEQ). Zur Beantwortung dieser Frage wurden Daten von vier Versuchen aus den Jahren 2002 bis 2014 mit insgesamt 240 Laktationen von 138 Milchkühen der Rassen Braunvieh, Fleckvieh und Holstein Friesian statistisch ausgewertet. Bei Beachtung der Rasse, der Laktationsanzahl und der Laktationswoche wurden die Blutparameter und die Milchinhaltsstoffe in den ersten 15 Laktationswochen der Energiebilanz gegenübergestellt. Das Ergebnis zeigte, dass die Milchinhaltsstoffe, vor allem der Milchfettgehalt und der FEQ, bei Unterteilung des Auswertungszeitraums in drei Abschnitte eine höhere Konstanz hinsichtlich des signifikanten Zusammenhangs mit der Energiebilanz aufwiesen als die punktuell gezogenen Blutparameter BHB und FFS. Die Milchinhaltsstoffgehalte können kostengünstig einen ersten Aufschluss über die Energieversorgung der Milchkuh geben. Zusätzlich ist die Beobachtung des individuellen BCS- und Lebendmasse-Verlaufs zu empfehlen und auch noch andere Aspekte (Rasse, Laktationsanzahl, individuelle Anpassung der Kühe an das Energiedefizit) müssen beachtet werden.


Summary translation

In early lactation, the energy requirement of the dairy cow often cannot be covered due to a limited feed intake. The resulting energy defi cit has a negative infl uence on the health and fertility of the cow. The energy balance can be calculated directly from energy requirement and energy intake, but the collection of the necessary information is challenging. Alternatively, the energy balance can also be predicted from blood and milk parameters. The result of this research should answer the question, whether the content of β-hydroxy-butyric acid (BHB) and nonesterifi ed fatty acids (FFS) from blood samples collected at certain points in the lactation phase describe the energy balance better than average weekly milk parameters, i.e. fat content, protein content and fat to protein ratio (FEQ). A dataset was compiled from four studies conducted from 2002 to 2014, consisting of 240 lactations from 138 dairy cows of the breeds Brown Suisse, Austrian Simmental and Holstein Friesian. Data were statistically analysed. The energy balance was related to the blood and milk parameters, accounting for the effects of breed, number and week of lactation. The results showed that the milk parameters, especially the fat content and the FEQ had more signifi cant relations with the measured energy balance data than the blood parameters in the fi rst 15 weeks of lactation. In conclusion, the observation of the milk parameters will help to estimate the energy balance, but it is also important to consider other effects such as breed, lactation or the individual adaptation of the dairy cow to an energy defi cit.

EPrint Type:Conference paper, poster, etc.
Type of presentation:Paper
Keywords:Frühe Laktation, Energiebilanz, Milchinhaltsstoffe, β-Hydroxybuttersäure, Freie Fettsäuren
Subjects: Animal husbandry > Production systems > Dairy cattle
Research affiliation: Austria > HBLFA Raumberg-Gumpenstein
ISBN:978-3-902849-51-9
Related Links:https://www.raumberg-gumpenstein.at
Deposited By: Steinwidder, Priv. Doz. Dr. Andreas
ID Code:32823
Deposited On:28 Oct 2019 10:55
Last Modified:28 Oct 2019 10:55
Document Language:German/Deutsch
Status:Published
Refereed:Not peer-reviewed

Repository Staff Only: item control page

Downloads

Downloads per month over past year

View more statistics