home    about    browse    search    latest    help 
Login | Create Account

Viehloser Bio-Ackerbau: Resultate aus zwölf Beobachtungsjahren des Versuchsbetriebs Mapraz

Taramarcaz, Josy and Clerc, Maurice (2013) Viehloser Bio-Ackerbau: Resultate aus zwölf Beobachtungsjahren des Versuchsbetriebs Mapraz. [Organic farming without cattle: results after 12 years on the pilot farm Mapraz.] Agrarforschung Schweiz, 15 March 2013, p. 124.

[thumbnail of Clerc_2013_AgrarforschungSchweiz_124.pdf] PDF - German/Deutsch
Limited to [Depositor and staff only]

1MB


Summary

Der Versuchsbetrieb Mapraz wurde gegründet, um Fragen zu beantworten, wenn Betriebe auf viehlosen Bio-Ackerbau umstellen wollen. Nach zwölf Beobachtungsjahren, in denen in den sechs letzten Jahren zwei Fruchtfolgen verglichen wurden (mit einem Jahr oder zwei Jahren Kunstwiese - KW), sind die durchschnittlichen Erträge beim in Weizen um 8% tiefer als die Richtwerte oder vergleichbar mit den Bio-Richtwerten bei der Ackerbohne und beim Hafer. Die Deckungsbeiträge liegen zwischen CHF 250 und CHF 670/ha unter den Richtwerten der Bio-Landwirtschaft mit Vieh.
Die Fruchtfolge mit zwei Jahren KW zeigt einen besseren Deckungsbeitrag (CHF 200/ha) und benötigt weniger Arbeit (-2 Std./ha) als die Fruchtfolge mit einem Jahr KW. Die Ackerkratzdistel konnte mit der Einführung von zwei Jahren KW in der Fruchtfolge reduziert werden. Die Einführung des Blindstriegelns erlaubte das In-Schach-Halten des Ackerfuchsschwanzes. Die anderen Unkräuter stellen kein Problem dar.


Summary translation

The pilot farm Mapraz was set up to give an answer to various questions related to the conversion of farms without livestock to organic farming.
After twelve years of evaluation whereof during the last six years two crop rotation systems were compared (one with one year temporary ley -TL and one with two years of TL) the result shows that the average wheat yields are 8% lower than the comparability index for wheat or matchable to the organic comparability index for field bean and oat. The contribution margins are between CHF 250.-/ha and CHF 670.-/ha lower than the comparability index in organic agriculture with livestock.
The crop rotation system with 2 years of TL presents a better contribution margin (CHF 200.-/ha) and is less labour intensive (-2 hours/ha) than the crop rotation system with 1 year of TL.

EPrint Type:Newspaper or magazine article
Keywords:Departement für Beratung, Bildung und Kommunikation, Fruchtfolge, Unkrautregulierung, viehlos, Ackerbau
Subjects: Crop husbandry > Crop combinations and interactions
Farming Systems > Farm economics
Research affiliation: Switzerland > FiBL - Research Institute of Organic Agriculture Switzerland > Advisory Service
Deposited By: Clerc, Maurice
ID Code:29904
Deposited On:14 Mar 2016 13:13
Last Modified:14 Mar 2016 13:13
Document Language:German/Deutsch
Status:Published
Refereed:Not peer-reviewed

Repository Staff Only: item control page

Downloads

Downloads per month over past year

View more statistics