home    about    browse    search    latest    help 
Login | Create Account

Biolandbau und Biodiversität

Pfiffner, Lukas and Balmer, Oliver (2009) Biolandbau und Biodiversität. FiBL-Faktenblatt. Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FiBL), CH-Frick.

[thumbnail of Faktenblatt] PDF - German/Deutsch (Faktenblatt)
Limited to [Depositor and staff only]

687kB

Document available online at: https://www.fibl.org/de/shop/1524-biodiversitaet.html


Summary

Der biologische Landbau steht für Vielfalt. Dass dem so ist, zeigen viele wissenschaftliche Studien. Biobauern erbringen im Vergleich zu ihren konventionellen Kollegen deutliche Mehrleistungen zugunsten der Biodiversität. Biobetriebe haben je nach Höhenlage zwischen 46 und 72 Prozent mehr naturnahe Flächen und beherbergen 30 Prozent mehr Arten sowie 50 Prozent mehr Individuen als nicht-biologisch bewirtschaftete Betriebe. Die geringere Anbauintensität und der höhere Anteil an naturnahen Flächen führen dazu, dass viele seltene und gefährdete Pflanzen- und Tierarten auf Biobetrieben vorkommen.


EPrint Type:Book
Keywords:Biolandbau, Biodiversität, Artenvielfalt, Funktionelle Biodiversität, Ökoausgleich
Subjects: Environmental aspects > Biodiversity and ecosystem services
Research affiliation: Switzerland > FiBL - Research Institute of Organic Agriculture Switzerland > Crops > Crop protection > Entomology
Switzerland > FiBL - Research Institute of Organic Agriculture Switzerland > Crops > Crop protection > Functional agrobiodiversity
ISSN:978-3-03736-172-6
Related Links:https://www.fibl.org/de/standorte/schweiz/departemente/nutzpflanzenwissenschaften/pflanzenschutz-entomologie-agraroekologie.html, https://www.fibl.org/de/themen/pflanzenschutz.html
Deposited By: Pfiffner, Dr. Lukas
ID Code:17817
Deposited On:04 Oct 2010 13:13
Last Modified:25 Nov 2020 15:27
Document Language:German/Deutsch
Status:Published
Refereed:Not peer-reviewed

Repository Staff Only: item control page

Downloads

Downloads per month over past year

View more statistics