home    about    browse    search    latest    help 
Login | Create Account

Bio-Eier aus kleinen Produktionseinheiten - aktuelle und alternative Verwertung nicht vermarktungsfähiger Eier (Verbundvorhaben)

{Project} Inwertsetzung_Bio-Ei: Bio-Eier aus kleinen Produktionseinheiten - aktuelle und alternative Verwertung nicht vermarktungsfähiger Eier (Verbundvorhaben). [Organic eggs from small production units - current and alternative utilisation of non-marketable eggs.] Runs 2020 - 2020. Project Leader(s): Spengler, Bettina; Schmelzer, Elias; Rapp, Florentine and Nieland, Corinna, Institut für Ländliche Strukturforschung (IfLS), D-Frankfurt am Main; Bioland Beratung GmbH, D-Mainz und Demeter e.V., D-Darmstadt .

Full text not available from this repository.

Online at: https://service.ble.de/ptdb/index2.php?detail_id=20019659&site_key=141&stichw=Produktionseinheiten&foerdrPg=170254&zeilenzahl_zaehler=3#newContent

Summary

Das hier beschriebene Verbundvorhaben umfasst folgende Teilprojekte: FKZ 19OE053, FKZ 19OE093 und FKZ 19OE094.
Alle in Organic Eprints archivierten Projektbeschreibungen und Veröffentlichungen zu diesem Verbundvorhaben finden Sie unter folgendem Link: https://orgprints.org/id/saved_search/1773
In Deutschland ist eine zunehmende Anzahl kleiner Legehennenbestände zu beobachten, insbesondere bei Betrieben mit Direktvermarktung oder Neueinsteigenden in den Legehennensektor. Es ist davon auszugehen, dass diese Entwicklung zu einem Anstieg der Menge an nicht vermarktungsfähigen Eiern (Schmutz- und Knickeier sowie Eier der Gewichtsklasse S) auf ökologischen und konventionellen Betrieben führt. Über die Verwertung dieser Eier liegen kaum Informationen vor. Das geplante Projekt soll diese Informationslücke schließen.
In einer Status-Quo Analyse sollen zunächst die Mengenaufkommen und aktuellen Verwertungsstrategien für nicht vermarktungsfähige Eier erfasst werden. Befragt werden sowohl Biobetriebe als auch konventionelle Betriebe mit Freilandhaltung in einer Größenordnung von 100 bis 3.000 Legehennenplätzen. Basierend auf einem Kriterienkatalog erfolgt in einem zweiten Schritt die Identifikation nachhaltiger Verwertungsstrategien. In einer möglichen Projektverlängerung sollen die Erkenntnisse in ein Praxishandbuch zu Verwertungsstrategien von nicht vermarktungsfähigen Eiern einfließen.
Angaben zur Finanzierung des Projekts finden Sie im Förderkatalog des Bundes unter https://foerderportal.bund.de/foekat/jsp/StartAction.do. Bitte geben Sie in das Suchfeld eine 28 plus das Förderkennzeichen (FKZ) des BÖLN-Projektes ein, z.B. 2808OE212 für das BÖLN-Projekt mit der FKZ 08OE212.

Summary translation

An increasing number of small flocks of laying hens is observed in Germany, especially in the case of farms with direct marketing or new entrants to the laying hen sector. It can be assumed that this development will lead to an increase in the existing quantity of non-marketable eggs (dirty and cracked eggs as well as eggs of weight class S) on organic and conventional farms. There is hardly any information available about the utilization of these eggs. The planned project aims to close this information gap.
In a status-quo analysis, the volume and current utilisation strategies for non-marketable eggs will first be determined. To do so, both organic farms and conventional farms with free-range management with 100 to 3,000 laying hen places will be surveyed. Based on a catalogue of criteria, the second step is to identify sustainable utilisation strategies. Within a possible project extension, the findings will be incorporated into a practical handbook on utilisation strategies for non-marketable eggs.

EPrint Type:Project description
Location:Koordination des Verbundvorhabens und Projektleitung des teilrpojektes FKZ 19OE053: Bettina Spengler, Institut für Ländliche Strukturforschung (IfLS)
Projektleitung des Teilprojektes FKZ 19OE093: Elias Schmelzer und Florentine Rapp, Bioland Beratung GmbH
Projektleitung des Teilprojektes FKZ 19OE094: Corinna Nieland, Demeter e.V.
Keywords:BÖLN, BOELN, BOEL, BÖL, FKZ 19OE053, FKZ 19OE093, FKZ 19OE094, Bio-Ei, Althennen, Knickei, Schmutzei, Legehennen, Mobilstall
Subjects: Farming Systems > Farm economics
Animal husbandry > Production systems > Poultry
Food systems > Produce chain management
Research affiliation: Germany > Federal Organic Farming Scheme - BOELN > Training/Knowledge Transfer > Training/Knowledge Transfer
Germany > Bioland
Germany > Other organizations
Research funders: Germany > Federal Organic Farming Scheme - BOELN
Germany > Federal Agency for Agriculture and Food - BLE
Related Links:https://www.bundesprogramm.de, https://service.ble.de/ptdb/index2.php?detail_id=20019659&site_key=141&stichw=Produktionseinheiten&foerdrPg=170254&zeilenzahl_zaehler=3#newContent, https://orgprints.org/id/saved_search/1773, https://orgprints.org/cgi/search/advanced?addtitle%2Ftitle=&keywords=19OE053&%20projects=BOEL&_order=bypublication&_action_search=Suchen, https://foerderportal.bund.de/foekat/jsp/StartAction.do
Acronym:Inwertsetzung_Bio-Ei
Project ID:FKZ 19OE053, FKZ 19OE093, FKZ 19OE094
Start Date:1 January 2020
End Date:31 December 2020
Deposited By: Spengler, Bettina
ID Code:37199
Deposited On:15 Apr 2020 12:59
Last Modified:15 Apr 2020 12:59

Repository Staff Only: item control page