home    about    browse    search    latest    help 
Login | Create Account

Entwicklung von Methoden für die züchterische Weiterentwicklung von Einkorn als Brot- und Kochgetreide für Ökologischen Anbau unter besonderer Berücksichtigung von Verträglichkeit und artspezifisch wertgebenden Inhaltsstoffen

{Project} Optimaleinkorn: Entwicklung von Methoden für die züchterische Weiterentwicklung von Einkorn als Brot- und Kochgetreide für Ökologischen Anbau unter besonderer Berücksichtigung von Verträglichkeit und artspezifisch wertgebenden Inhaltsstoffen. [Development of methods for the breeding further development of einkorn as bread and cooking grain for organic cultivation with special consideration of compatibility and species-specific value-adding ingredients.] Runs 2019 - 2022. Project Leader(s): Vaziritabar, Yazdan and Müller, Dr. Karl-Josef, Cultivari Getreidezüchtungsforschung Darzau gGmbH, D-Darzau .

Full text not available from this repository.

Summary

Um Einkorn züchterisch verbessern zu können, damit es im Öko-Landbau für Anbauer und Verarbeiter interessanter wird, sollen Methoden zur Beurteilung der Back- und Kocheigenschaften entwickelt und optimiert werden. Besonders berücksichtigt werden Aspekte der Verträglichkeit und artspezifisch wertgebender Inhaltsstoffe. Ausgehend von 200 Einkornmustern soll durch stufenweise Einschränkung des Umfangs über drei Vegetationsperioden bei jährlicher Erweiterung um einen Teststandorte auf Unterschiede in der Beikrautkonkurrenz, Standfestigkeit, Stinkbrandresistenz und Ertragsbildung untersucht werden. Ein Mikrobackversuch soll auf Langzeitteigführung mit Einkorn angepasst und die Verwendung als Kochgetreide nach hydrothermischem Aufschluss geprüft werden. Parallel dazu sollen SDS-Sedimentationswert, ein angepasstes Schnellamylogramm und Gelbpigmentgehalt untersucht werden. Der mit einem Farbmessgerät erfasste Gelbwert soll den photometrisch erfassten Carotinoiden und der HPLC-Bestimmung von Lutein an einer repräsentativen Auswahl gegenübergestellt werden. Die Kochgetreideuntersuchungen zielen auf hohe Ausbeute bei optimaler Kornhärte. Um die schnelle Warenannahme auf qualitative Parameter erweitern zu können, soll die Möglichkeit der Kalibration eines NIR-Gerätes auf die erfassten Parameter geprüft werden. Neben der Methodenoptimierung sollen geeignete Zuchtstämme im Anschluss an das Vorhaben einer Nutzbarmachung zugeführt werden, wobei insbesondere auch spelzenfreidreschende Formen Berücksichtigung finden sollen. Mittels Identifizierung von Amylase-Trypsin-Inhibitoren (ATI) und Untersuchungen zur tryptischen Verdauung sollen Grundlagen für die erweiterte Beurteilung der Verträglichkeit von Einkorn im Vergleich zu Weizen und Dinkel geschaffen werden. Hinsichtlich Öffentlichkeitsarbeit in Form eines Newsletters und Ausrichtung eines Workshop soll das Vorhaben ergänzend vom Kompetenzzentrum Ökolandbau Niedersachsen begleitet werden.
Angaben zur Finanzierung des Projekts finden Sie im Förderkatalog des Bundes unter https://foerderportal.bund.de/foekat/jsp/StartAction.do. Bitte geben Sie in das Suchfeld eine 28 plus das Förderkennzeichen (FKZ) des BÖLN-Projektes ein, z.B. 2808OE212 für das BÖLN-Projekt mit der FKZ 08OE212.

Summary translation

In order to make Einkorn more attractive to producers and processors through breeding, methods of assessing the baking and cooking qualities shall be developed and improved. During this project, a special consideration will be given on the aspects of digestive intolerance and variety-specific value-adding compounds. As plant material, 200 breeding lines, genetic resources and varieties will be used. The number of samples will be reduced gradually whereas the number of observation sites will be increased over three growing seasons, including trials based on weed competition, lodging resistance, common bunt resistance and yield performance. A micro baking trial for einkorn will be adapted with long time fermentation and its usability as a cooking grain upon a hydrothermal treatment (bulgur) will be tested as well. Also, SDS sedimentation value, a rapid amylogram and the yellow pigment content will be investigated. The yellow pigment contents will be recorded with a colorimeter and then be compared with the carotenoid content recorded photometrically and the lutein content determined through HPLC on a representative spectrum and tested for correlation, respectively. On the other hand, the grain hardness will be investigated with a SKCS4100 for optimum cooking quality of grain with high output. With the prospective to enable qualitative parameters to be considered during rapid acceptance of agricultural produce in markets, the possibility of calibrating a NIR device to the acquired parameters will be checked. Additionally, suitable breeding strains with consideration on hulless threshing forms of einkorn will also be focused during the whole project due to its better processing performance. The identification of alpha-amylase inhibitors (ATI) and investigations of tryptic digestion contribute to an advanced evaluation of the digestic tolerance of einkorn in comparison to wheat and spelt. Finally, the project publicity will be taken care of through newsletter and workshop accompanied by the Kompetenzzentrum Oekolandbau Niedersachsen.

EPrint Type:Project description
Keywords:Einkorn, Bulgur, Backqualität, Brot, Backtest, B-Carotin, Lutein, Gluten, ATI, Weizenallergie, Carotinoide, Züchtung, Urkorn, BÖLN, BOELN, BÖL, BOEL, FKZ 15OE054, Optimaleinkorn
Agrovoc keywords:
LanguageValueURI
German - DeutschEinkorn -> Triticum monococcumhttp://aims.fao.org/aos/agrovoc/c_7956
German - DeutschLuteinhttp://aims.fao.org/aos/agrovoc/c_35001
Subjects: Food systems > Food security, food quality and human health
Crop husbandry > Production systems > Cereals, pulses and oilseeds
Food systems > Processing, packaging and transportation
Crop husbandry > Breeding, genetics and propagation
Research affiliation: Germany > Cereal Breeding Research Darzau
Germany > Federal Organic Farming Scheme - BOELN > Plants > Pflanzenbau
Research funders: Germany > Federal Organic Farming Scheme - BOELN
Germany > Federal Agency for Agriculture and Food - BLE
Related Links:https://www.bundesprogramm.de, https://orgprints.org/cgi/search/advanced?addtitle%2Ftitle=&keywords=15OE054&projects=BOEL&_order=bypublication&_action_search=Suchen, http://foerderportal.bund.de/foekat/jsp/StartAction.do
Acronym:Optimaleinkorn
Project ID:FKZ 15OE054
Start Date:1 September 2019
End Date:31 December 2022
Deposited By: Vaziritabar, Yazdan
ID Code:36662
Deposited On:12 Nov 2019 11:44
Last Modified:12 Nov 2019 11:44

Repository Staff Only: item control page