home    about    browse    search    latest    help 
Login | Create Account

Produktionsrisiko im ökologischen Winterweizenanbau – Composite Cross-Populationen vs. Liniensorten

Downloads

Downloads per month over past year

View more statistics



Siegmeier, Torsten; Kluth, Jacob; Weedon, Odette; Finckh, Maria R. and Möller, Detlev (2019) Produktionsrisiko im ökologischen Winterweizenanbau – Composite Cross-Populationen vs. Liniensorten. [Production risk for organic winter wheat - Composite Cross populations vs. pure-line varieties.] In: Mühlrath, Daniel; Albrecht, Joana; Finckh, Maria R.; Hamm, Ulrich; Heß, Jürgen; Knierim, Ute and Möller, Detlev (Eds.) Innovatives Denken für eine nachhaltige Land- und Ernährungswirtschaft. Beiträge zur 15. Wissenschaftstagung Ökologischer Landbau, Kassel, 5. bis 8. März 2019, Verlag Dr. Köster, Berlin.

[img] PDF - German/Deutsch
517kB

Summary

Diversität im Anbausystem wird vielfach als Schüssel für stabile Erträge und ein resilientes Produktionssystem gesehen. Die evolutionäre Pflanzenzüchtung und der Anbau von genetisch stark heterogenen Composite Cross Populationen (CCP) sind ein Ansatz die Diversität zu steigern mit dem Ziel stabilere Erträge zu erwirtschaften. Ein Trade-off besteht allerdings zwischen einem kurzfristig hohen Ertragspotenzial bei Liniensorten und potentiell langfristiger Ertragsstabilität von CCP – auch unter Extrembedingungen. Mit einer Leistungs-Kostenrechnung und einem stochastischen Ansatz (Monte Carlo Simulation) werden in dieser Studie die Leistung und das Produktionsrisiko von CCP mit herkömmlichen Liniensorten verglichen. Die CCP zeigten eine relativ geringe Streuung der Ergebnisse. Insbesondere das Risikoprofil der CCP YQII dominierte im Szenario mit N-Düngung 5 der Referenzsorten.

Summary translation

Heterogeneous Composite Cross populations may enable winter wheat producers to cope with increasing biotic and abiotic stress due to climate change. An economic farm model based on a cost benefit analysis was established to compare net return and production risk of organic winter wheat production with CCP and pure line varieties. The organic production system was modelled with a stochastic approach (Monte Carlo simulation) based on empirical data, market prices and standard data. CCP showed less variance than and seem to be able to compete with organic pure line varieties in terms of net return (€/ha). Risk profiles of CCP were inferior to most modern high yielding varieties due to lower yields which translated into low economic performance. CCP YQII dominated half of the reference varieties.

EPrint Type:Conference paper, poster, etc.
Type of presentation:Paper
Keywords:Evolutionsramsche, Einzelkostenfreie Leistung, Monte-Carlo-Simulation, Evolutionäre Pflanzenzüchtung
Subjects: Crop husbandry > Production systems > Cereals, pulses and oilseeds
Farming Systems > Farm economics
Research affiliation: International Conferences > 2019: Scientific Conference German Speaking Countrie
Germany > University of Kassel > Department of Farm Management
Germany > University of Kassel > Department of Ecological Plant Protection
ISBN:978-3-89574-955-208
Deposited By: Mühlrath, Daniel
ID Code:36250
Deposited On:29 Aug 2019 07:07
Last Modified:29 Aug 2019 07:07
Document Language:German/Deutsch
Status:Published
Refereed:Peer-reviewed and accepted
Additional Publishing Information:Dieser Beitrag ist im Tagungsband der 15. Wissenschaftstagung Ökologischer Landbau 2019 in Kassel erschienen. This conference paper is published in the proceedings of the 15th scientific conference on organic agriculture 2019 in Kassel. D. Mühlrath, J. Albrecht, M. R. Finckh, U. Hamm, J. Heß, U. Knierim, D. Möller (2019) Innovatives Denken für eine nachhaltige Land- und Ernährungswirtschaft. Beiträge zur 15. Wissenschaftstagung Ökologischer Landbau, Kassel, 5. bis 8. März 2019, Verlag Dr. Köster, Berlin.

Repository Staff Only: item control page