home    about    browse    search    latest    help 
Login | Create Account

Warenverfügbarkeit als Hemmnis in der Vermarktung von Biorindfleisch – die Perspektive des Lebensmitteleinzelhandels

Schulze, Maureen and Risius, Antje (2019) Warenverfügbarkeit als Hemmnis in der Vermarktung von Biorindfleisch – die Perspektive des Lebensmitteleinzelhandels. [Product availability as a barrier in the marketing of organic beef from retailers’ perspective.] In: Mühlrath, Daniel; Albrecht, Joana; Finckh, Maria R.; Hamm, Ulrich; Heß, Jürgen; Knierim, Ute and Möller, Detlev (Eds.) Innovatives Denken für eine nachhaltige Land- und Ernährungswirtschaft. Beiträge zur 15. Wissenschaftstagung Ökologischer Landbau, Kassel, 5. bis 8. März 2019, Verlag Dr. Köster, Berlin.

[img] PDF - German/Deutsch
308kB

Summary

Dem Handel trägt aufgrund seiner Macht die Kaufentscheidung seiner Kunden beeinflussen zu können maßgeblich zu einer erfolgreichen Vermarktung von ökologisch produziertem Rindfleisch bei. Die Vermarktung von ökologischem Rindfleisch geht bisher aber nur schleppend voran. Im Rahmen dieser Studie sollen daher logistische Probleme untersucht werden, die die Vermarktung aus Sicht des Lebensmitteleinzelhandels hemmen. Dafür wurden 12 qualitative Interviews mit Vertretern des Lebensmitteleinzelhandels geführt und anschließend mittels qualitativer Inhaltsanalyse ausgewertet. Die Ergebnisse deuten auf ein unzureichendes Angebot, lange Bestellzeiträume, Qualitätsschwankungen und uneinheitliche Vermarktungsmöglichkeiten unterschiedlicher Fleischstücke hin. Lösungsansätze werden seitens des Lebensmitteleinzelhandels in einer verstärkten Zusammenarbeit entlang der gesamten Wertschöpfungskette gesehen. Außerdem wir die Verarbeitung von weniger beliebten Teilstücken als Möglichkeit gesehen Perioden mit mangelnder Warenverfügbarkeit zu überbrücken. Der Einsatz von Kommunikationsmaßnahmen sollten zusätzlich intensiviert werden um die Gesellschaft auf die besonderen Produktionsabläufe aufmerksam zu machen.

Summary translation

Organic beef meet the changing demands of consumers for meat. Due to their gatekeeper function, the food retailers play an important role in the supply chain, who can significantly influence the marketing actions (or channels) of organic beef. This study assesses the specific logistics of organic beef from a retailer perspective. For this purpose 12 qualitative in-depth interviews with representatives of the food retail sector are conducted and analysed using qualitative content analysis. Results show general insufficient supply, long order periods, problems with variation in quality and unequal marketing opportunities for different beef cuts as main obstacles. In order to meet the quality and quantity requirements of retailers, production must be professionalized with regards to similar production methods. Improved cooperation along the supply chain can simplify this development. Retailers consider the processing of organic meat as the most viable solution for the future to bridge periods with insufficient availability of organic beef. In addition, communication activities should be improved to make the public aware of the special production cycles.

EPrint Type:Conference paper, poster, etc.
Type of presentation:Paper
Keywords:organic production, beef, retailer, product availability
Subjects: Animal husbandry > Production systems > Beef cattle
Food systems > Markets and trade
Food systems > Produce chain management
Research affiliation: International Conferences > 2019: Scientific Conference German Speaking Countrie
Germany > University of Göttingen
ISBN:978-3-89574-955-130
Deposited By: Mühlrath, Daniel
ID Code:36172
Deposited On:29 Aug 2019 07:07
Last Modified:29 Aug 2019 07:07
Document Language:German/Deutsch
Status:Published
Refereed:Peer-reviewed and accepted
Additional Publishing Information:Dieser Beitrag ist im Tagungsband der 15. Wissenschaftstagung Ökologischer Landbau 2019 in Kassel erschienen. This conference paper is published in the proceedings of the 15th scientific conference on organic agriculture 2019 in Kassel. D. Mühlrath, J. Albrecht, M. R. Finckh, U. Hamm, J. Heß, U. Knierim, D. Möller (2019) Innovatives Denken für eine nachhaltige Land- und Ernährungswirtschaft. Beiträge zur 15. Wissenschaftstagung Ökologischer Landbau, Kassel, 5. bis 8. März 2019, Verlag Dr. Köster, Berlin.

Repository Staff Only: item control page