home    about    browse    search    latest    help 
Login | Create Account

Leitfaden für die Probenahme und Rückstandsanalyse von Biolebensmitteln

Downloads

Downloads per month over past year

View more statistics



Speiser, Bernhard (2013) Leitfaden für die Probenahme und Rückstandsanalyse von Biolebensmitteln. Leitfaden. Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FiBL), CH-Frick .

[img] PDF - German/Deutsch (FiBL-Leitfaden)
193kB

Summary

Es ist heute möglich, selbst geringste Spuren von Pestiziden oder anderen Schadstoffen in Lebensmitteln nachzuweisen. Diese analytische Genauigkeit nützt jedoch nur dann etwas, wenn die richtigen Proben zur Untersuchung eingesandt und alle notwendigen Begleitinformationen festgehalten wurden. Abweichungen zwischen einzelnen Proben sind in der Praxis weitaus häufiger durch eine nicht sachgemässe Probenahme verursacht als durch technische Messunsicherheiten der Labors. Dieses Dokument gibt deshalb eine einfache Anleitung zur Probenahme für Rückstandsanalysen bei Biolebensmitteln. Der Schwerpunkt liegt dabei auf häufig vorkommenden Situationen.
In diesem Dokument ist von «Rückständen» die Rede. Damit gemeint sind in erster Linie Rückstände von Pestiziden. Daneben können auch diverse andere Schadstoffe (beispielsweise Desinfektionsmittel, Schwermetalle) analytisch nachgewiesen werden. Das Dokument wurde zwar nicht im Hinblick auf solche Stoffe verfasst, viele Hinweise dürften jedoch auch für diese gelten. Die Hinweise in diesem Dokument sind hingegen nicht gültig für den Nachweis von gentechnisch veränderten Nutzpflanzen (GVO), von Mykotoxinen und von Krankheitserregern; dazu sollten spezifische Anleitungen beachtet werden. Obwohl sich dieses Dokument primär mit Lebensmitteln befasst, werden im Abschnitt über Silo- und Lagerware auch Futtermittel kurz erwähnt.


EPrint Type:Report
Keywords:Biolebensmittel, Rückstände, Rückstandsanalyse, Lebensmittelqualität
Subjects: Food systems > Food security, food quality and human health
Values, standards and certification > Assessment of impacts and risks
Research affiliation: Switzerland > FiBL - Research Institute of Organic Agriculture Switzerland > Food Quality
Switzerland > FiBL - Research Institute of Organic Agriculture Switzerland > Crop Production
Related Links:https://www.fibl.org/de/schweiz/forschung/soziooekonomie/so-projekte/lv-rueckstaende.html
Deposited By: Speiser, Dr Bernhard
ID Code:34117
Deposited On:27 Nov 2018 10:26
Last Modified:27 Nov 2018 10:40
Document Language:German/Deutsch
Status:Unpublished
Refereed:Not peer-reviewed

Repository Staff Only: item control page