home    about    browse    search    latest    help 
Login | Create Account

Warum Streicheln wichtig ist

Probst, Johanna K. (2013) Warum Streicheln wichtig ist. Fleischrinderjournal, 4, pp. 28-29.

[img] PDF - German/Deutsch
Limited to [Depositor and staff only]

2MB

Summary

Mutterkuhhaltung wird mit tiergerechter Haltung in Verbindung gebracht aber auch vermehrt mit aggressiven Tieren. Nervöses Verhalten und Stressreaktionen der Tiere entstehen meistens aus Furcht vor dem Menschen. Dies beruht auf der Tatsache, dass der direkte Kontakt zwischen Mensch und Tier, wie er in der Milchviehhaltung automatisch entsteht, bei der Mutterkuhhaltung wegfällt. Hier treffen Mensch und Tier seltener direkt aufeinander, dann wenn notwenige Maßnahmen durchgeführt werden müssen. Z.B. das Einziehen der Ohrmarken, das Kastrieren männlicher Kälber, Impfungen und die medikamentöse Versorgung erkrankter Tiere. Für die Tiere sind diese Eingriffe unangenehm und meist mit Stress und Schmerzen verbunden – und bleiben bei den Tieren negativ im Gedächtnis verankert. Dieser Zusammenhang und der meist ausgeprägte Mutterinstinkt der Kühe führen in der Regel zu scheuen, manchmal auch aggressiven Tieren. Durch eine verbesserte Mensch-Tier-Beziehung kann Stress und dem erschwerten Umgang mit Tieren aus der Mutterkuhhaltung vorgebeugt werden.


EPrint Type:Journal paper
Keywords:Mutterkuhhaltung, Mensch-Tier-Beziehung, Tierwohl, Tierhaltung, Kälberhandling
Subjects: Animal husbandry > Production systems > Dairy cattle
Animal husbandry > Production systems > Beef cattle
Animal husbandry > Health and welfare
Research affiliation: Switzerland > FiBL - Research Institute of Organic Agriculture Switzerland > Animal Husbandry and Breeding
Switzerland > ETHZ - Agrarwissenschaften
Related Links:http://www.frj.de/magazin/heftausgabe_archiv_1308871.html
Deposited By: Probst, Johanna
ID Code:24929
Deposited On:18 Mar 2014 21:14
Last Modified:18 Mar 2014 21:14
Document Language:German/Deutsch
Status:Published
Refereed:Not peer-reviewed

Repository Staff Only: item control page