home    about    browse    search    latest    help 
Login | Create Account

Weiterentwicklung und Erprobung eines Konzeptes zur Dokumentation und Evaluierung von Leistungen der Agrarforschung für Praxis und Gesellschaft (Verbundvorhaben)

{Project} Praxis-Impact II: Weiterentwicklung und Erprobung eines Konzeptes zur Dokumentation und Evaluierung von Leistungen der Agrarforschung für Praxis und Gesellschaft (Verbundvorhaben). [Development and Testing of a Concept for Documentation and Evaluation of Productive Interactions and Impacts on Practice and Society in Agricultural Research.] Runs 2012 - 2015. Project Leader(s): Heß, Prof. Dr. Jürgen and Stockmann, Prof. Dr. Reinhard, Universität Kassel, Fachbereich Ökologische Agrarwissenschaften, D-Witzenhausen und Universität des Saarlandes, D-Saarbrücken .

Full text not available from this repository.

Online at: http://www.bundesprogramm.de/fkz=12NA102

Summary

Das hier beschriebene Verbundvorhaben umfasst folgende Teilprojekte: FKZ 12NA2012, FKZ 12NA103.
Alle in Organic Eprints archivierten Projektbeschreibungen und Veröffentlichungen zu diesem Verbundvorhaben finden Sie unter folgendem Link: https://orgprints.org/id/saved_search/1490.
Die etablierte Forschungsevaluierung erfasst vornehmlich den wissenschaftlichen Impact und nutzt dafür Indikatoren wie begutachtete Publikationen, zitationsbasierte Indikatoren und Drittmittel. Damit wird jedoch nur unzureichend erfasst, inwieweit Beiträge zur Lösung gesellschaftlich relevanter Probleme geleistet und ein Nutzen für Praxis und Gesellschaft generiert werden. Gerade die Agrarforschung hat hier jedoch ein wichtiges Tätigkeitsfeld, das angesichts der Herausforderungen Klimawandel, Ernährungssicherung und Ressourcenverknappung künftig noch stark an Bedeutung gewinnen wird. Dieses Forschungsprojekt soll dazu beitragen, die Evaluierung der Agrarforschung grundsätzlich um eine Bewertung der Leistungen für Praxis und Gesellschaft zu erweitern.
Die Forschungsarbeiten bauen auf den zahlreichen bestehenden Evaluierungskonzepten auf. Diese umfassen sowohl die Aktivitäten der Forschung, die einen Impact wahrscheinlich machen (z.B. Vorträge, Workshops, Praxispublikationen), als auch eine Erfassung des tatsächlichen Impacts. Hindernisse für eine breitere Etablierung dieser Konzepte bestehen jedoch bisher hinsichtlich des Aufwandes für die Datenerfassung.
Kernziel des Projektes ist die Entwicklung eines auf die Agrarforschung abgestimmten, erprobten und anschlussfähigen Dokumentations- und Evaluierungskonzeptes. Dieses soll so breit angelegt sein, dass die gesamte Agrarforschung damit abgedeckt werden kann, um die Nutzung für verschiedene Evaluierungsgegenstände (Wissenschaftler, Projekte, Programme, Institutionen) zu gewährleisten. Die Dokumentation soll einen hohen Nutzwert für die Verwendung in der Antragsstellung und Berichterstattung haben, um durch Synergieeffekte den Dokumentationsaufwand für die Wissenschaftler nicht zu erhöhen. Erstellt werden strukturierte Dokumentationsvorlagen, die für die technische Umsetzung in einem Datenbanksystem ausgereift sind, sowie Analyse- und Bewertungsraster. Die Entwicklung und Erprobung erfolgt anhand realer Forschungsprojekte in welche jeweils drei Perspektiven – dokumentierende Wissenschaftler, Forschungsförderung und Evaluation – eingebunden sind. Ferner engagiert sich das Projekt darin, mit der der Agrarforschung und relevanten Akteuren und Experten umsetzbare und akzeptierte Etablierungswege zu erarbeiten.
Somit soll die adäquate Anwendung der angestrebten Kriterien auf einer qualitativ hochwertigen, robusten und effizient einsetzbaren Datengrundlage gewährleistet werden.
Angaben zur Finanzierung des Projekts finden Sie im Förderkatalog des Bundes unter http://foerderportal.bund.de/foekat/jsp/StartAction.do. Bitte geben Sie in das Suchfeld eine 28 plus das Förderkennzeichen (FKZ) des BÖLN-Projektes ein, z.B. 2808OE212 für das BÖLN-Projekt mit der FKZ 08OE212.

Summary translation

Currently, established research evaluation procedures are largely based on peer review publications, citation based indicators and third-party funds. However, the focus on the "scientific impact" only partially captures to what extent research contributes to solving societal or ecological problems. An increasing number of scientists and initiatives point out the responsibility of (public funded) science to contribute appropriate solutions for problems like global warming, food safety and loss of ecosystem services – and research evaluations should set incentives to do so. This project aims to contribute to the implementation of complementary assessment of activities and impact of research regarding the needs of practice and society
Concepts for an evaluation beyond scientific impact do already exist for inter- and transdisciplinary research, applied agricultural research and broader/social/societal impact assessments and are partly used by funding agencies. They include criteria for productive interactions between research and society, which make an impact probable, as well as the impact on practice and society itself. Nevertheless, broader use of the existing concepts is hampered by the lack of reliable, easy to use data.
The main task of the project is the further development and testing of a documentation and evaluation concept for agricultural research. The concept will be broad enough to include all productive interactions and impacts of different types of agricultural research and can be used for the evaluation of scientists, institutions, projects and programmes. This requires a structured, standardized documentation in a database-system that enables to filter, aggregate and analyse data in different ways.
In order not to increase the effort necessary for scientists to document their projects, the developed documentation system will be connected to general documentation procedures in proposals and reports for research funding – but also include project independent research.
The project develops and tests the structured documentation system and an assessment framework. This includes three perspectives: Scientists responsible for documentation, funding agencies and evaluation experts. Furthermore, the project engages in the development of applicable and accepted pathways to implement such evaluation in alignment with agricultural research and other relevant stakeholders and experts.

EPrint Type:Project description
Location:FKZ 12NA102 (Koordination)
Projektleitung: Prof. Dr. Jürgen Heß, Universität Kassel, Fachbereich Ökologische Agrarwissenschaften, Fachgebiet Ökologischer Land- und Pflanzenbau
FKZ 12NA103
Projektleitung: Prof. Dr. Stockmann, Universität des Saarlandes, Centrum für Evaluation
Keywords:BÖLN, BOELN, BÖL, BOEL, FKZ 12NA102, FKZ 12NA103, Evaluation, Forschungsevaluierung, Gesellschaftlicher Impact, Praxis Impact,Produktive Interaktionen, Dokumentation, Datenerfassung, societal impact, practical impact, documentation
Subjects: Knowledge management > Research methodology and philosophy > Specific methods > Indicators and other value-laden measures
Knowledge management > Research methodology and philosophy > Research communication and quality
Research affiliation: Germany > Federal Organic Farming Scheme - BOELN > Training/Knowledge Transfer > Training/Knowledge Transfer
Germany > University of Kassel > Department of Organic Farming and Cropping
Germany > Other organizations
Research funders: Germany > Federal Organic Farming Scheme - BOELN
Germany > Federal Agency for Agriculture and Food - BLE
Related Links:http://www.bundesprogramm-oekolandbau.de, http://www.bundesprogramm.de/fkz=12NA102, https://orgprints.org/cgi/search/advanced?addtitle%2Ftitle=&keywords=12NA102&projects=BOEL&_order=bypublication&_action_search=Suchen, https://orgprints.org/id/saved_search/1490, http://foerderportal.bund.de/foekat/jsp/StartAction.do, http://www.uni-kassel.de/fb11agrar/fachgebiete-einrichtungen/oekologischer-land-und-pflanzenbau/forschung/laufende-projekte/praxis-impact-ii-2012-2015.html, http://www.ceval.de/typo3/index.php?id=4
Acronym:Praxis-Impact II
Project ID:FKZ 12NA102, FKZ 12NA103
Start Date:1 December 2012
End Date:30 November 2015
Deposited By: Wolf, Birge
ID Code:22292
Deposited On:12 Feb 2013 13:41
Last Modified:24 Aug 2015 08:06

Repository Staff Only: item control page