home    about    browse    search    latest    help 
Login | Create Account

Unkrautbekämpfung durch Stoppel-bearbeitung – Ergebnisse aus zwei Jahren Praxisversuche im Ökologischen Landbau

Hunger, Stefan; Pekrun, Carola and Claupein, Wilhelm (2001) Unkrautbekämpfung durch Stoppel-bearbeitung – Ergebnisse aus zwei Jahren Praxisversuche im Ökologischen Landbau. [Weed management by stubble tillage - results of two years of on-farm experimentation in organic farming.] In: Gesellschaft für Pflanzenbauwissenschaften, (Ed.) 44. Jahrestagung (27.-29.09.) : Kurzfassungen der Vorträge und Poster, Mitteilungen der Gesellschaft für Pflanzenbauwissenschaften, no. 13, pp. 172-173.

[img] PDF
31Kb

Summary

Einleitung
In den Zeiten vor Einführung der Herbizide war der Schälpflug das gängige Gerät zur Stoppelbearbeitung. Aus verschiedenen Gründen verschwand er weitestgehend aus der Praxis, um vor allem durch den Grubber ersetzt zu werden. Unter den Produktionsbedingungen des konventionellen Landbaus hat der Verzicht auf den Schälpflug vermutlich keine negativen Folgen, während er im Ökologischen Landbau, besonders zur Bekämpfung mehrjähriger Unkräuter (z. B. Acker-kratzdistel, Ampfer, Quecke) durch seine flächig abschneidende und wendende Arbeitsweise durchaus ein wertvolles Gerät darstellen könnte.


EPrint Type:Conference paper, poster, etc.
Type of presentation:Paper
Subjects: Crop husbandry > Weed management
Crop husbandry > Soil tillage
Research affiliation: Germany > University of Hohenheim > Institute of Crop Science
Deposited By: Pekrun, PD Dr. Carola
ID Code:8988
Deposited On:29 Aug 2006
Last Modified:12 Apr 2010 07:33
Document Language:German - Deutsch
Status:Published
Refereed:Not peer-reviewed

Repository Staff Only: item control page