home    about    browse    search    latest    help 
Login | Create Account

Künstliche Besamung von Ziegen

Koopmann, Regine and Fischer, Peter (2005) Künstliche Besamung von Ziegen. [Artificial insimination of goats.] Bioland (06), pp. 14-15.

[img] PDF
284Kb

Summary

Anders als bei Rindern und Schweinen ist die künstliche Besamung (KB) in der deutschen Ziegenzucht bislang ein kaum übliches Verfahren. Hauptursachen dafür sind der Umfang und die Strukturen der Zuchtpopulationen sowie die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen für die Züchter. Andere Länder wie Frankreich, Schweiz, Spanien oder auch Schweden zeigen jedoch, dass durch konsequente Besamungszucht der züchterische Fortschritt erheblich gesteigert werden kann. Durch den Spermaeinsatz verschiedener Vatertiere kann wirksam der Inzuchtproblematik im Bestand begegnet werden. Gerade Halter kleinerer Bestände können so ohne eigenen Bock, dessen Geruchsbelästigung nicht zu unterschätzen ist, ihre Herde optimal reproduzieren. Ein genauso wichtiges Argument für die künstliche Besamung bei Ziege und Schaf ist die Gesunderhaltung der Herde. Zugekaufte Zuchttiere bergen immer das Risiko, Krankheitserreger einzuschleppen. Mit der beste Sicherheit gegen das Einschleppen resistenter Parasiten. Im anderen Fall müssen alle Zukaufstiere, wie z.B. Böcke, sofort wirksam behandelt werden (vollausdosiertes Präparat aus der Gruppe der Makrozyklischen Laktone und danach noch ein Levamisole-Präparat) und über mindestens drei Wochen aufgestallt bleiben. Erst nachdem wiederholte Kotproben negativ verlaufen sind, kann man relativ sicher sein, dass keine Endoparasiten eingeschleppt werden.


EPrint Type:Journal paper
Keywords:goats, artificial insimination
Subjects: Animal husbandry > Production systems > Sheep and goats
Animal husbandry > Breeding and genetics
Research affiliation: Germany > Federal Research Institute for Rural Areas, Forestry and Fisheries - VTI > Institute of Organic Farming - OEL
Deposited By: Rahmann, Prof. Dr. Gerold
ID Code:8948
Deposited On:15 Aug 2006
Last Modified:12 Apr 2010 07:33
Document Language:German - Deutsch
Status:Published
Refereed:Not peer-reviewed

Repository Staff Only: item control page