home    about    browse    search    latest    help 
Login | Create Account

Steigerung des Gehaltes an nutzbarem Protein bei Körnerleguminosen mittels ökologisch konformer technischer Bearbeitungsverfahren zur Förderung von Gesundheit und Leistungsfähigkeit von Hochleistungskühen im ökologischen Landbau

Bissinger, C.; Steingaß, H. and Drochner, W. (2004) Steigerung des Gehaltes an nutzbarem Protein bei Körnerleguminosen mittels ökologisch konformer technischer Bearbeitungsverfahren zur Förderung von Gesundheit und Leistungsfähigkeit von Hochleistungskühen im ökologischen Landbau. [Increasing utilisable protein of field beans, peas and lupines by technical treatments conforming to organic farming, for the advantage of health and performance of high yielding dairy cows in organic farming.] Universität Hohenheim, Institut für Tierernährung.

[img] PDF
1896Kb

Summary

Ziel dieses Projekts war durch ökologisch konforme Behandlungsmethoden den Anteil an pansenstabilem Protein bei Körnerleguminosen zu erhöhen, um so einem Defizit an nutzbarem Rohprotein am Dünndarm vorzubeugen. Dafür wurde die thermische Behandlung von Erbsen, der Zerkleinerungsgrad von Lupinen und die Wirkung zweier Ackerbohnensorten mit unterschiedlichem Tanningehalt untersucht. Es konnten z.T. positive Effekte bei den in vitro und in situ Untersuchungen nachgewiesen werden, die sich jedoch wenig auf die tierische Leistung auswirkten. Durch die Hitzebehandlung von Erbsen konnte eine Steigerung der Milchleistung um 1,36 kg erreicht werden, ohne Rückgang der Milchinhaltsstoffe. Es zeigte sich jedoch, dass dieser Leistungsanstieg eher auf eine bessere Energieverfügbarkeit zurückzuführen war. So ergab sich beim in situ Rohproteinabbau nur eine geringe Reduzierung der Abbaubarkeit durch die Behandlung. In vitro erhöhte sich der Anteil an pansenstabilem Protein, der Gehalt blieb jedoch insgesamt niedrig.
Bei unterschiedlichem Zerkleinerungsgrad von Lupinen wurden Milchleistung und Milchinhaltsstoffe kaum beeinflusst und auch in den Stoffwechselversuchen zeigten sich nur geringe Unterschiede. Die Verdaulichkeit der Rohfaser war bei der Ration mit den gequetschten Lupinen höher, was u.a. an besseren Bedingungen für die zellulolytischen Bakterien gelegen haben mag durch den im Vergleich höheren und stabileren pH-Wert.
Bei dem Vergleich zweier Ackerbohnensorten zeigte sich ein starker Einfluss der Sortenwahl auf das Pansenmilieu der Kühe, welches bei der Ration mit der tanninhaltigen Sorte Samba stabiler war. Dennoch waren Milchleistung und Fettgehalt für beide Rationen gleich. Es kam dagegen zum Anstieg des Eiweißgehalts bei der tanninfreien Sorte Valeria und der insgesamt hohe Harnstoffgehalt der Milch war bei der Sorte Valeria signifikant erhöht.

Summary translation

The object of this project was the increase of rumen undegradable protein in grain legumes and thereby to prevent a deficit of utilisable protein in the small intestine of dairy cows. For this, technical treatments conforming to organic farming were chosen: heat treatment of peas, different particle size of lupines and the amount of tannins in two varieties of field beans.
The in vitro and in situ studies showed some positive effects, but performance of the animals was only less affected.
Heat treatment of peas increased milk yield about 1,36 kg/day without any effect on milk fat and protein. However, in the balance trial was demonstrated, that this advantage based on better utilisation of the energy in the cows getting treated peas. In situ, the degradation of crude protein was slightly reduced after heat treatment of peas and in vitro experiments showed a small increase of by-pass protein, but the amount was rather low.
Milk yield, milk protein and fat were not affected by particle size of grain lupines and differences in the balance trials were also small. The degradability of crude fibre was higher for the diet containing coarse lupines caused by better conditions for cellolytic microbes. The rumen pH-values were higher and more stable compared to fine lupines.
The two field beans varying in tannin content showed distinct effects on the rumen fermentation in dairy cows. The conditions in the rumen were steadier in cows getting the diet with the tannin-rich variety Samba. Milk yield and milk fat were equal for both rations, though. Whereas the content of the protein in the milk increased for the diet containing a variety of field beans with a small amount of tannins, called Valeria. The urea content in the milk of cows getting the diet with Valeria was significantly increased compared to those getting the ration with tannin-rich variety Samba. The urea content was relatively high in both rations indicating high protein degradability.

EPrint Type:Report
Keywords:BÖL, BOEL, FKZ 02OE005, Pansenmilieu, pansenstabiles Protein, nutzbares Protein, Milchvieh, Milchleistung, Milchinhaltsstoffe
Subjects: Animal husbandry > Production systems > Dairy cattle
Animal husbandry > Feeding and growth
Research affiliation: Germany > University of Hohenheim > Institute for Animal Nutrition
Germany > Federal Organic Farming Scheme - BOELN > Animals > Animal Feeding
Related Links:http://www.bundesprogramm-oekolandbau.de/, http://www.bundesprogramm-oekolandbau.de/fkz=02OE005, http://orgprints.org/perl/search/advanced?addtitle%2Ftitle=&keywords=02OE005&projects=BOEL&_order=bypublication&_action_search=Suchen
Deposited By: Neff, Ingrid
ID Code:8661
Deposited On:07 Jul 2006
Last Modified:12 Apr 2010 07:33
Document Language:German - Deutsch
Status:Unpublished
Refereed:Not peer-reviewed
Additional Publishing Information:Gefördert vom Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) im Rahmen des Bundesprogramms Ökologischer Landbau.
Projektleitung: Prof. Drs. & Drs. h.c. Winfried Drochner

Repository Staff Only: item control page