home    about    browse    search    latest    help 
Login | Create Account

Öko-Lebensmittel in Bayern und in Languedoc-Roussillon: Ergebnisse vergleichender Konsumentenforschung [Organic food in Bavaria and in Languedoc Roussillon: results of comparative consumer research][Denrées alimentaires écologiques en provenance de la Bavière et du Languedoc-Roussillon: Résultats d’une étude comparative sur les consommateurs]

Sirieix, Lucie and Schaer, Burkhard (2000) Öko-Lebensmittel in Bayern und in Languedoc-Roussillon: Ergebnisse vergleichender Konsumentenforschung [Organic food in Bavaria and in Languedoc Roussillon: results of comparative consumer research][Denrées alimentaires écologiques en provenance de la Bavière et du Languedoc-Roussillon: Résultats d’une étude comparative sur les consommateurs]. Agrarwirtschaft, 49 (12), pp. 452-458.

[img] PDF
175Kb

Summary

Der Beitrag stellt die Ergebnisse einer interkulturellen Vergleichsstudie vor, die im Frühjahr 1999 im Bundesland Bayern und in der südfranzösischen Region Languedoc-Roussillon durchgeführt wurde. Die durch computergestützte Telefoninterviews auf Ebene privater Haushalte gewonnenen Daten legen einige Unterschiede im Konsumentenverhalten und in den Einstellungen in Bezug auf Öko-Lebensmittel und Lebensmittel regionaler Herkunft offen. So ist beispielsweise der Konsum von Öko-Lebensmitteln in Bayern wesentlich bedeutender, obwohl das Image des Öko-Landbaus und seiner Produkte hier schlechter ist als in der südfranzösischen Vergleichsregion. Bei der Entwicklung und Umsetzung von Vermarktungs- und Marketingkonzepten sollten diese Unterschiede berücksichtigt werden.

Summary translation

This paper presents the results of a comparative study done in spring 1999 in the two French and German regions of Languedoc-Roussillon and Bavaria. The analysis of the data collected by means of computer-assisted telephone interviewing among private households brings about differences in the two populations' attitudes and behaviours towards organic produce and regional food. For example, while consumption of organic food is more important in Bavaria, confidence in labels stating organic production seems to be much more widespread in the Languedoc-Roussillon. Applied food marketing should take these differences into account.

EPrint Type:Journal paper
Keywords:Vermarktung, regionale Unterschiede, Regionalvermarktung, Konsumenten, Verbraucher
Subjects: Food systems > Markets and trade
Research affiliation: Germany > University of Munich (TUM) > Economical Sciences
Related Links:http://www.agroonline.de/agrarwirtschaft/aktuell/beitraege/pages/showmsg.prl?params=recent%3D1%26type%3D2&id=114&currPage=&type=2
Deposited By: Schaer, Dr Burkhard
ID Code:849
Deposited On:29 Aug 2003
Last Modified:12 Apr 2010 07:27
Document Language:German - Deutsch
Status:Published
Refereed:Peer-reviewed and accepted
Additional Publishing Information:Dieser Artikel steht sowohl auf deutsch als auch auf französich zur Verfügung.

Repository Staff Only: item control page