home    about    browse    search    latest    help 
Login | Create Account

Milchziegenhaltung in Deutschland - historische Betrachtung und Stand der Milchziegenhaltung im Ökologischen Landbau. [Dairy goat keeping in Germany]

Hesse, Nina (2002) Milchziegenhaltung in Deutschland - historische Betrachtung und Stand der Milchziegenhaltung im Ökologischen Landbau. [Dairy goat keeping in Germany]. Thesis, Universität Kassel, Fachbereich 11, Ökologische Agrarwissenschaften, Fachgebiet Tierernährung und Tiergesundheit. . [Unpublished]

[img] PDF
5Mb

Summary

Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit der Ziege, einem der ältesten und wohl charakterstärksten Nutztiere des Menschen.
In der Literaturübersicht wurde zunächst dargestellt, welchen Einfluss das Haustier Ziege auf das menschliche Denken und alltägliche Leben hatte.
Da die Ziege eines der ältesten Nutztiere ist, hatte sie einen starken Einfluss auf die kulturgeschichtlichen Aspekte des Menschen, wie Mythen, Sagen, Religion und Sprache. Die Verbreitung und Anerkennung der Ziege war im Lauf der Geschichte starken Schwankungen unterlegen.
Der folgende Überblick über die Entwicklung und Bedeutung der Ziegenhaltung von den Anfängen bis in die heutige Zeit, leitet zum derzeitigen Stand der Milchziegenhaltung über und stellt eine Voraussetzung für das Verständnis der Situation der Milchziege in Deutschland dar.
Die Milchziegenhaltung im Ökologischen Landbau wurde im zweiten Teil der Arbeit beleuchtet, indem zunächst die EU-Verordnung 2092/91 im Hinblick auf die Haltung von Milchziegen näher betrachtet wurde.
Im Anschluss daran wurden die Ergebnisse der Befragungen von Kontrollstellen, ökologischen Anbauverbänden und Milchziegenhaltern aufgeführt.
In Deutschland gibt es den Erhebungen zufolge 141 ökologische Ziegenbetriebe, die mehr als zehn Muttertiere halten und Mitglied eines ökologischen Anbauverbandes sind. 42 Betriebe konnten innerhalb der Befragung erfasst werden.
Mit diesen Daten konnten erste Ansätze zur Erfassung der ökologischen Milchziegenhaltung in Deutschland gemacht werden.
Als zusammenfassendes Ergebnis der Auswertung lässt sich feststellen, dass die ökologische Milchziegenhaltung aufgrund guter Absatzmöglichkeiten auch ohne staatliche Förderung zukünftig an Bestands- und Bedeutungszuwachs gewinnen wird.


EPrint Type:Thesis
Thesis Type:Diplomarbeit
Keywords:Ziegen, Milchziegen, Erhebung, Ziegenkäse, Deckungsbeitrag, Landschaftspflege,ökologische Milchziegenhaltung, Milchziegenbestand
Subjects: Animal husbandry > Production systems > Sheep and goats
Knowledge management > Research methodology and philosophy > Specific methods > Surveys and statistics
Research affiliation: Germany > University of Kassel > Department of Animal Nutrition and Animal Health
Deposited By: Hesse, Dipl.ing.agr. Nina
ID Code:746
Deposited On:10 Jul 2003
Last Modified:28 Jun 2010 11:10
Document Language:German - Deutsch
Status:Unpublished
Refereed:Not peer-reviewed
Additional Publishing Information:Die Diplomarbeit ist einzusehen in der Unibibliothek Kassel, Bereichsbibliothek 9, Nordbahnhofstraße 1a, 37213 Witzenhausen. Zu der Arbeit wurden Zeitschriftenartikel verfaßt mit dem Titel "Milchziegenhaltung im ökologischen Landbau in Deutschland" (E-Print-Nr. 546 und 872)

Repository Staff Only: item control page