home    about    browse    search    latest    help 
Login | Create Account

PROJECT: Pflanzguterzeugung von Kartoffeln im ökologischen Landbau: Einsatzmöglichkeiten der Grünrodetechnik

Böhm, Herwart and Fittje, Susanne (2001) PROJECT: Pflanzguterzeugung von Kartoffeln im ökologischen Landbau: Einsatzmöglichkeiten der Grünrodetechnik. In: Vortragsveranstaltung 2001, Gesellschaft für Pflanzenzüchtung e. V., Arbeitsgemeinschaft für Kartoffelzüchtung und Pflanzguterzeugung, Gesellschaft für Pflanzenzüchtung e. V. (GPZ).

[img] PDF
Limited to [Depositor and staff only]

243Kb

Summary

Ökologisch wirtschaftende Betriebe sind bereits heute nach der EU-Verordnung zum ökologischen Landbau (EU-VO 2092/91) verpflichtet, ökologisch erzeugtes Saat- und Pflanzgut einzusetzen. Ökologisch erzeugtes Pflanzgut ist in der EU-VO 2092/91 definiert und bedeutet für den Kartoffelanbau, dass das Pflanzgut zumindest während einer Generation auf einem ökologisch wirtschaftenden Betrieb vermehrt wurde. Somit kann Basispflanzgut noch aus konventioneller Erzeugung stammen, zertifiziertes Pflanzgut muss jedoch auf einem ökologisch wirtschaftenden Betrieb erzeugt worden sein.Pflanzgutvermehrung im ökologischen Kartoffelbau kann mit großem Erfolg und guten Anerkennungsraten praktiziert werden. In blattlausstarken Jahren ist eine effektive Methode zur Vermeidung von Spätinfektionen auch im ökologischen Landbau notwendig. Diese können nach den bisherigen Erfahrungen mit dem Verfahren des Grünrodens verhindert werden. Wichtig für einen optimalen Einsatz des Grünrodens ist eine konsequente Überwachung des Blattlausfluges und die Definition von Blattlaus-Schwellenwerten, die sortenspezifisch für das Anbausystem des ökologischen Landbaus formuliert werden müssen. Der Einsatz des Grünrode-Verfahrens wird für ökologische Pflanzguterzeuger in dem Moment interessant, wenn die Frist für die Ausnahmeregelung zur Nutzung von konventionellem, ungebeiztem Pflanzgut zum 31.12.2003 abläuft. Die Nachfrage wird dann einen direkten Einfluss auf die Preisgestaltung von ökologisch erzeugtem Pflanzgut nehmen.


EPrint Type:Conference paper, poster, etc.
Type of presentation:Paper
Keywords:Grünroden, Kartoffel, Pflanzkartoffeln, Pflanzguterzeugung, Viruspäventation, Pflanzenschutz, Pflanzgutvermehrung
Subjects: Crop husbandry > Production systems > Root crops
Crop husbandry > Crop health, quality, protection
Crop husbandry > Breeding, genetics and propagation
Research affiliation: Germany > Universität Kiel > Department of Crop Production and Plant Breeding > Grassland and Forage Production/Organic Farming
Related Links:http://www.gpz-online.de/docs_pdfs/veroeff_liste.pdf, http://www.grassland-organicfarming.uni-kiel.de/home_de.html, http://www.grassland-organicfarming.uni-kiel.de/forschungsprojekt2/forschung.html#2
Deposited By: Böhm, Dr. Herwart
ID Code:677
Deposited On:23 Jun 2003
Last Modified:12 Apr 2010 07:27
Document Language:German - Deutsch
Status:Published
Refereed:Not peer-reviewed
Additional Publishing Information:Projekt gefördert (FKZ: 98 UM 094) durch die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE)
Optimierung der Pflanzguterzeugung im Ökologischen Landbau durch den Einsatz des „Dreigeteilten Ernteverfahrens“ (Grünroden)

Repository Staff Only: item control page