home    about    browse    search    latest    help 
Login | Create Account

Ökologische Legehennenhaltung: Strukturierung von Grünausläufen

Zeltner, Esther and Hirt, Helen (2004) Ökologische Legehennenhaltung: Strukturierung von Grünausläufen. [Organic laying hen husbandry: Structuring of hen runs.] DGS-Magazin (Woche 45), pp. 22-24.

[img] PDF
678Kb

Summary

Die Stammform der Legehennen, das Bankivahuhn, lebt natürlicherweise in den Dschungelgebieten von Südostasien. Ihr natürlicher Lebensraum ist der Wald mit kleinen Lichtungen. In dieser Umgebung können sie rasch Schutz vor Gefahren finden. In unseren Breitengraden werden zwar immer mehr Hühner in Freilandsystemen gehalten, doch meist wird Ihnen eine offene und strukturlose Wiese als Auslauf angeboten. Daher sollte es nicht erstaunen, dass die Hühner den Grünauslauf nur teilweise nutzen und sich vor allem nicht sehr weit vom Stall entfernen. Ein Grossteil der angebotenen Wiese bleibt oft ungenutzt. Eine vermehrte Nutzung des Grünauslaufes, vor allem aber auch eine bessere Verteilung auf der Aussenfläche, ist daher erwünscht. In einem Versuch in Kleingruppen am Forschungsinstitut für biologischen Landbau wurde untersucht, welchen Einfluss Menge und Vielfalt von Strukturen auf das Auslaufverhalten von Legehennen haben.


EPrint Type:Journal paper
Keywords:Legehennen, Biogeflügelhaltung, Grünauslauf
Subjects: Animal husbandry > Production systems > Poultry
Research affiliation: Switzerland > FiBL - Research Institute of Organic Agriculture Switzerland > Animal Husbandry and Breeding
Related Links:http://www.fibl.org/forschung/tierhaltung/biogefluegelhaltung/index.php, http://www.ulmer.de/6HIZ2DHEqAX++.HTML?UID=EFF72C4D18B727D92033C1E5AAF74D44981BDED28FE1D1
Deposited By: Zeltner, Esther
ID Code:6450
Deposited On:11 Apr 2006
Last Modified:12 Apr 2010 07:32
Document Language:German - Deutsch
Status:Published
Refereed:Not peer-reviewed

Repository Staff Only: item control page