home    about    browse    search    latest    help 
Login | Create Account

N-Priming-Effekte bei gleichzeitiger Düngung mit Leguminosenschroten und Stallmistkompost im ökologischen Gemüsebau

Rührer, J.; Friedel, J.K. and Freyer, B. (2004) N-Priming-Effekte bei gleichzeitiger Düngung mit Leguminosenschroten und Stallmistkompost im ökologischen Gemüsebau. In: Mitt. Deutsch. Bodenkdl. Ges., Ges. Bodenkunde, 103, pp. 39-40.

[img] PDF
106Kb

Online at: http://bokudok.boku.ac.at/bokudok/search_project.show_project?project_id_in=4038

Summary

Beim Einsatz von Lupinenschrot zur Kopfdüngung in Tomaten (siehe: Qualtitätssicherung im biologischen Gemüsebau - Optimierung der Düngung im biologischen Tomatenanbau im Folientunnel, 2001) konnte ein positiver Primingeffekt für Stickstoff ermittelt werden. Im Rahmen dieser Arbeit sollen die Ursachen und Zusammenhänge für diese zusätzliche Stickstoffmobilisierung aus dem Boden geprüft werden. Es werden die Düngevarianten Lupinenschrot und Erbsenschrot sowohl mit/ohne Kompost als Grunddüngung zu ökologisch kultivierten Tomaten in einem Folientunnel angelegt und sowohl auf die Stickstoffdynamik im Boden als auf die Produktqualität (P-Wert, Nitrat, Ascorbinsäuregehalt) geprüft. Im Brutversuch werden diesselben Varianten auf die Stickstoffmineralisierungsrate und -potential geprüft.


EPrint Type:Conference paper, poster, etc.
Type of presentation:Paper
Keywords:Organische Düngung, Lebensmitteluntersuchung, Gemüsebau, Leguminosen, Tomaten.
Subjects: Crop husbandry > Production systems > Cereals, pulses and oilseeds
Soil
Crop husbandry > Production systems > Vegetables
Research affiliation: Austria > Univ. BOKU Wien > Sustainable Agr. Systems - IfÖL
Deposited By: Friedel, Dr. Jürgen K.
ID Code:6305
Deposited On:21 Nov 2005
Last Modified:12 Apr 2010 07:31
Document Language:German - Deutsch
Status:Published
Refereed:Not peer-reviewed

Repository Staff Only: item control page