home    about    browse    search    latest    help 
Login | Create Account

Moderhinke-Empfindlichkeit und Therapie bei unterschiedlichen Fleischschafrassen

Rahmann, Gerold (2003) Moderhinke-Empfindlichkeit und Therapie bei unterschiedlichen Fleischschafrassen. [Contagious hoof rot sensibility and therapy response of different sheep breeds.] Deutsche Schafzucht, 7, pp. 4-7.

[img] PDF
Limited to [Depositor and staff only]

191Kb

Summary

Im ökologischen Landbau wird die Haltung von lokalen und angepassten Rassen als wichtigste Strategie zur Erhaltung der Gesundheit der Nutztiere angesehen. Durch den Ausbruch der Moderhinke in einem sechs Rassen umfassenden Schafbestand (296 Jährlinge) des Versuchsbetriebs des Instituts für Ökologischen Landbau der FAL in Trenthorst (SH) konnte dieser Frage nachgegangen werden. Trotz nahezu identischer Haltungsumwelt gab es sehr unterschiedliche Infektionen und Therapiereaktionen zwischen den unterschiedlichen Rassen als auch der Einzeltiere innerhalb einer Herde.


EPrint Type:Journal paper
Keywords:Rassen, Moderhinke, Schafe, Therapie, Fleischafe, Behandlung
Subjects: Animal husbandry > Production systems > Sheep and goats
Animal husbandry > Breeding and genetics
Animal husbandry > Health and welfare
Research affiliation: Germany > Federal Research Institute for Rural Areas, Forestry and Fisheries - VTI > Institute of Organic Farming - OEL
Related Links:http://www.oel.fal.de/index.htm?page=/fachgebiete/default.htm
Deposited By: Rahmann, Prof. Dr. Gerold
ID Code:627
Deposited On:03 Jun 2003
Last Modified:12 Apr 2010 07:27
Document Language:German - Deutsch
Status:Published
Refereed:Not peer-reviewed

Repository Staff Only: item control page