home    about    browse    search    latest    help 
Login | Create Account

Grundlagen zur Züchtung, Vermehrung und Sorten-/Saatgutprüfung für den Biolandbau

{Project} Grundlagen zur Züchtung, Vermehrung und Sorten-/Saatgutprüfung für den Biolandbau. [Basic principles for breeding, multiplication and variety testing for organic agriculture.] Runs 2004 - 2008. Project Leader(s): Maurer, Dr. Ludwig and Hartl, Dr. Wilfried, Bio Forschung Österreich (vormals Ludwig-Boltzmann Institut für biologischen Landbau und angewandte Ökologie).

Full text not available from this repository.

Online at: http://www.ludwigboltzmann.at/institute/institute_info.php?a_id=10

Summary

Im biologischen Landbau bedarf die Prioritätensetzung bei der Bewertung von Kriterien zur genetischen und/oder technischen Qualität von Saatgut einer neuen und differenzierten Betrachtungsweise.
Im Zuge einer gesamtheitlichen Betrachtungsweise der beiden Elemente einer genetischen und technischen Saatgutqualität soll dieses Projekt beitragen, eine interaktive Prioritätenreihung für
- Zuchtziele des Pflanzenzüchters,
- Selektionskriterien für die Bewertung der genetischen Qualität - Sortenwertprüfung,
- Kriterien zur Bewertung der technischen Saatgutqualität für die Anwendung von Saatgut und Sorten im biologischen Landbau zu erarbeiten.
Entwicklung und Evaluierung neuer Methoden für die Beurteilung der Eignung von Saatgut und Sorten für den biologischen Landbau.
Erarbeitung von wissenschaftlichen Grundlagen für
- die Züchtung geeigneter Sorten
- die Vermehrung und Sorten-/Saatgutprüfung für den biologischen Landbau
- den Biolandbau relevanter Züchtungskriterien sowie von
- Methoden zur Bewertung der für den biologischen Landbau erforderlichen Merkmalskombinationen.
Inter- und transdisziplinäre Zusammenarbeit sowie die Kombination verschiedener wissenschaftlicher Methodenansätze schafft die Möglichkeit, der Zielsetzung des Projekts und dem ganzheitlichen Anspruch des biologischen Landbaus zu entsprechen.
Die im Projekt zu bearbeitenden Kulturarten wurden nach folgenden Kriterien ausgewählt:
- hoher Anteil in biologischen Fruchtfolgen (Getreide)
- hohe Wertschöpfung im Bio-Landbau (Ölkürbis, Kartoffel, Soja)
- Kulturarten bei denen österreichische Züchter bereits Aktivitäten zur Selektion von Sorten für die biologische Produktion gesetzt haben.

Summary translation

The main focus of the project lies on development and evaluation of basic principles of breeding, multiplication and variety testing for organic agriculture.
The topics are:
Basic principles of breeding:
 biotic interactions in the organic growing system
 importance of genotype-environment interactions
 selection of genotypes suitable for OF conditions
 implementation of organic variety testing if needed
 description of differences between genotypes in their reaction in yield, quality and N-utilisation under drought conditions in comparison to ambient conditions
 evaluation of root characteristics including mycorrhiza suitable for the assessment of water and nutrient use efficiency
 assessment of root traits that may contribute to good weed suppression or tolerance
Selection:
 new selection criteria based on established conventional breeding criteria
 critical assessment of selection methods currently used in conventional and organic breeding programs as well as new selection methods for their use in breeding for organic agriculture
 definition of adjusted selection intensity for breeding for organic agriculture

EPrint Type:Project description
Keywords:Saatgut, Saatgutqualität, Züchtung
Subjects: Crop husbandry > Breeding, genetics and propagation
Research affiliation: Austria > Bio Research Austria (formerly LBI)
Research funders: Austria > Research Programme PFEIL 05
Project ID:1315
Location:Rinnböckstraße 15, 1110 Wien
Start Date:1 December 2004
End Date:1 May 2008
Deposited By: BMLFUW,
ID Code:6247
Deposited On:10 Oct 2006
Last Modified:20 Aug 2009 14:28

Repository Staff Only: item control page