home    about    browse    search    latest    help 
Login | Create Account

Hemmende und fördernde Faktoren einer Umstellung auf ökologischen Landbau aus der Sicht landwirtschaftlicher Unternehmen in verschiedenen Regionen Deutschlands (unter Einbeziehung soziologischer Fragestellungen)

{Project} Hemmende und fördernde Faktoren einer Umstellung auf ökologischen Landbau aus der Sicht landwirtschaftlicher Unternehmen in verschiedenen Regionen Deutschlands (unter Einbeziehung soziologischer Fragestellungen). Runs 2002 - 2004. Project Leader(s): Schramek, Jörg, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main.

Full text not available from this repository.

Online at: http://www.bundesprogramm-oekolandbau.de/fkz=02OE154

Summary

Um die Rahmenbedingungen für eine Ausdehnung des ökologischen Landbaus zu verbessern, sollen durch dieses Vorhaben Erkenntnisse gewonnen werden, welches die wichtigsten Beweggründe landwirtschaftlicher Unternehmer/innen für eine Umstellung auf ökologischen Landbau oder welche Beweggründe für eine Beibehaltung der konventionellen Wirtschaftsweise ausschlaggebend sind. Dabei geht es nicht nur darum, Erkenntnisse für verbesserte Rahmenbedingungen der Umstellung an sich zu gewinnen, sondern auch, im Sinne eines nachhaltigen Wachstums, um Erkenntnisse, durch welche Faktoren die Beibehaltung dieses Produktionsverfahrens langfristig gewährleistet werden kann. Arbeitsplanung: 1.) Aufstellen von Hypothesen zu hemmenden und fördernden Faktoren einer Umstellung auf ökologischen Landbau aus Sicht von landwirtschaftlichen Unternehmer/innen; Moderierter Workshop mit Experten zur entgültigen Abstimmung der Hypothesen. 2.) Auswahl von fünf Fallstudienregionen (Niedersachsen, Hessen, Bayern, Thüringen, Brandenburg) sowie Auswahl von 375 zu befragenden landwirtschaftlichen Betrieben. 3.) Fragebogenentwicklung; Abstimmung des Fragebogens mit Experten. 4.) Datenerhebung in Rahmen von persönlichen Befragungen landwirtschaftlicher Unternehmer/innen. 5.) Auswertung der Ergebnisse; 6) Formulierung von Schlussfolgerungen und Handlungsempfehlungen für Politik und Verwaltung, landwirtschaftliche Berater und landwirtschaftliche Unternehmer/innen.


EPrint Type:Project description
Keywords:BÖL, BOEL, FKZ 02OE154, Hypothesen, hemmende Faktoren, fördernde Faktoren, Umstellung, ökologischer Landbau, landwirtschaftliche Unternehmer/innen, moderierter Workshop, Experten, Handlungsempfehlungen für Politik und Verwaltung, landwirtschaftliche Berater, Fallstudienregionen, hypotheses, constraining factors, supportive factirs, converiosn, organic agriculture, agricultural entrepreneurs, hosted workshop, experts, recommended action for policy and administration, agricultural advisors, case study regions
Subjects: Food systems > Policy environments and social economy
Values, standards and certification > Regulation
Knowledge management > Education, extension and communication
Farming Systems
Farming Systems > Social aspects
Research affiliation: Germany > Federal Organic Farming Scheme - BOELN > Economics > Marktentwicklung
Research funders: Germany > Federal Organic Farming Scheme - BOELN
Germany > Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung - BLE
Related Links:http://www.bundesprogramm-oekolandbau.de, http://www.bundesprogramm.de/fkz=02OE154, http://orgprints.org/perl/search/advanced?addtitle%2Ftitle=&keywords=02OE154&projects=BOEL&_order=bypublication&_action_search=Suchen, http://www.ifls.de/content/de_index.php
Project ID:FKZ 02OE154
Location:Zeppelinallee 31
60325 Frankfurt am Main
Ansprechpartner: Jörg Schramek
Tel.: 069/97785779
Email: schramek@ifls.de
Start Date:1 June 2002
End Date:31 March 2004
Deposited By: Geschäftsstelle Bundesprogramm Ökologischer Landbau, Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE)
ID Code:5925
Deposited On:11 Jan 2006
Last Modified:20 Aug 2009 14:28

Repository Staff Only: item control page